Montag, 3. Oktober 2011

Bevor ich sterbe - Rezension

Bevor ich sterbe

Von Jenny Downham
Erschienen im cbt Verlag
316 Seiten
Roman
8,95 € als Taschenbuch in Deutschland

Inhalt: Die 16-jährige Tessa leidet seit vier Jahren an Leukämie, und erfährt, dass sie den langen Kampf gegen den Blutkrebs nun endgültig verloren hat. Doch bevor das junge Mädchen stirbt, will sie erst einmal richtig leben. Sie schreibt eine Liste an die Wand über ihrem Bett, mit den Dingen, die sie machen will, bevor sie unsere Welt endgültig verlässt. Zusammen mit ihrer besten Freundin Zoey arbeitet Tessa die Punkte ihrer Liste nach und nach ab. Sie geht tanzen, macht sich schön, sagt einen Tag lang zu allem Ja, begeht eine Straftat, und erfreut sich an vielen anderen Dingen, die sie schon lange machen möchte. Doch mit der Zeit fallen ihr immer mehr Dinge ein, die sie gerne erleben würde, und die Liste wird länger, länger und länger. Dann lernt sie auch noch Adam kennen, und stellt sich eine nicht ganz unwichtige Frage – Darf man sich verlieben, wenn man stirbt? Ihr bleibt nicht mehr viel Zeit, um lange über diese Frage nachzudenken, denn nach und nach geht es ihr immer schlechter, die Besuche im Krankenhaus werden immer mehr, in die Schule geht sie mittlerweile schon gar nicht mehr…

Meine Meinung: Wow! Das Buch ist einfach super und genial geschrieben! Ehrlich gesagt, kann ich es gar nicht wirklich in Worte fassen, wie ich diese Geschichte fand. Es wird nie langweilig, es stecken so viele Emotionen in diesen 316 Seiten, das ist einfach toll. Ich musste mehrmals weinen, als ich es gelesen habe, und das nicht nur beim ersten Lesen. Mittlerweile habe ich es 4 mal durch, was man dem Buch auch schon ankennt. Ich kann es wirklich jedem empfehlen, und werde mir auch möglichst bald das zweite Buch der Autorin besorgen. Ich würde sagen, es ist ein „All-age“ Buch (ca. ab 12-13 Jahren), das in jedem Bücherregal stehen sollte, und mindestens ein mal von jedem Menschen auf dieser Welt gelesen werden müsste. Also, geht in den nächsten Buchladen, lasst alle anderen Bücher, die ihr gerade lest einfach liegen, für dieses umwerfende Buch.

Die Autorin: Jenny Downham wurde 1964 in London geboren, wo sie auch heute noch mit ihren beiden Söhnen lebt,  und ist eine britische Schriftstellerin und ehemalige Schauspielerin (7 Jahre lang).  „Bevor ich sterbe“ war ihr erster Roman. Vor kurzem ist noch ein zweites Buch von ihr erschienen, und zwar „Ich gegen dich“. 2008 bekam die Autorin den Branford Boase Award.

Kommentare:

  1. OMG Binzi ... Es ist eine wunderbare, schöne Rezi!!! Und du hast mich überzeugt - ich werde mir morgen das Buch vielleicht holen, aber auf jeden Fall auf die Liste setzen.
    Deine Rezi ist echt sooo super toll geworden!!! Dagegen sind meine ein Dreck. <3

    AntwortenLöschen
  2. tolle rezi binzi ;*
    Uhhh ich will das buch auch umbediiiingt bald lesen (bzw. mir erstmal kaufen :D )
    Hdl ;*
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Elli, danke für deinen wunderbaren Kommentar :) Da geht's mir gleich wieder besser (bin heute zu Hause geblieben ^^). Aber deine Rezi's sind einfach toll, 10000 mal besser, als meine! Und, schön, dass ich dich überzeugen konnte!
    Lena, danke auch für deinen Kommentar! Du musst es unbedingt lesen/kaufen
    Hab euch lieb, ihr Süßen :**

    AntwortenLöschen
  4. Das hab ich auch schon gelesen :) Tolles Buch!

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)
    Bin gerade durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und er gefällt mir sehr gut!
    Und das hier ist eine tolle Rezi - werde hier öfter vorbeischauen!

    Liebe Grüße,
    Sanny

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass dir meine Rezi & mein Blog gefällt :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich möchte das Buch schon so lange lesen. Es ist irgendwie aber auch etwas "das Schicksal ist ein mieser Verräter", oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, eigentlich haben die Bücher nicht besonders viel gemeinsam :)

      Löschen