Sonntag, 30. Oktober 2011

Bis(s) zur Mittagsstunde - Rezension

Biss zur Mittagsstunde
Von Stephenie Meyer
Erschienen im Carlsen-Verlag
Kostet in Deutschland als Taschenbuch 9,95 €
558 Seiten

Achtung! Spoilergefahr bezüglich des ersten Bandes! Bitte nur lesen, wenn ihr den ersten Band schon gelesen habt!

Inhalt: Bellas größter Traum scheint wahr geworden zu sein – für immer mit Edward zusammen bleiben zu können. Kurz nach ihrem 18. Geburtstag findet er jedoch ein recht jähes Ende, als ein kleiner, aber äußerst gefährlicher und vor allem blutiger Zwischenfall ihr fast zum ewigen Verhängnis wird. Edward hat gar keine andere Wahl: Er muss sie verlassen, obwohl er sie so sehr liebt. Für immer. Bella zerbricht beinahe daran, sie fühlt sich einsam und einzig die Freundschaft zu Jacob gibt ihr noch Kraft, weiterzuleben. Da erfährt Bella, dass Edward in allerhöchster Gefahr schwebt. Und sein Schicksal liegt nun in ihren Händen. Sie muss zu ihm, rechtzeitig, bis zur Mittagsstunde, um ihren Geliebten zu retten.

Meine Meinung: Nachdem ich den ersten Band unglaublich toll fand, hab ich mir gleich den zweiten bestellt. Dieser gefiel mir fast genau so gut, jedoch war der erste Teil doch ein wenig besser, denn mir war Bella zu depressiv in diesem Buch. Klar, ich kann verstehen, dass ihre Welt zerstört wurde durch die Trennung Bella & Edwards, doch an manchen Stellen war es mir zu übertrieben. Trotzdem fand ich es nicht schlecht, und lege euch ans Herz, auch den zweiten Teil zu lesen.

Die Autorin: Stephenie Meyer wurde am 24. Dezember 1973 in Hartford als zweitälteste von insgesamt fünf Kindern geboren, und ist eine US-amerikanische Jugendbuchautorin. Als sie 4 Jahre alt war, ist die Familie umgezogen nach Phoenix, wo sie auch heute noch lebt. Außer der „Biss“-Reihe hat Stephenie Meyer das Buch „Seelen“ geschrieben, das 2008 unter dem Namen „The Host“ veröffentlicht wurde.


4,5/5 Punkten

Kommentare:

  1. Schau doch mal bei mir vorbei ich hab da was für dich :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu
    tut mir leid wenn ich das mit den gegenseitigen vorstellen der Blogs jetzt ablehne.
    Ich find es super das du meinen Blog magst, aber ich mache keine Blogvorstellungen auf meinen Blog, auf jeden Fall jetzt noch nicht. Zum anderen finde ich deinen Blog gut, aber für mich ist er jetzt nicht der super Blog, dafür bist du auch noch ziemlich jung im "Geschäft" und das kann ja noch werden :D

    Liebe Grüße und ich hoffe du hast Verständnis
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hey, ich hab einen Award für dich. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.

    AntwortenLöschen
  4. ohh ich liebe es :)
    Wo ich grade wiedermal Twilight schau bin ich kurz davor vorm einschlafen noch was in Bis(s) zum Morgengrauen zu lesen ... :) *schwärm*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo. :)
    Komischerweise muss ich sagen, dass ich gerade auch wieder ein bisschen ins Bis(s)-Fieber komme... zwar nur ganz langsam und nur ein ganz bisschen, aber... nunja. :)
    Und ja... es hieß NaNoWriMo! :D
    Danke für deinen lieben Kommi! :)
    Liebe Grüße, RomeosJuliet

    AntwortenLöschen
  6. In dem Buch hat sie mir ein bisschen zu viel gejammert... Band 1 hat mir irgendwie am besten gefallen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mochte Band 1 und Band 4 am allerliebsten :) <3

      Löschen