Donnerstag, 20. Oktober 2011

Rubinrot - Rezension

Rubinrot
Von Kerstin Gier
Erschienen im Arena-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover 15,95 €
345 Seiten

Inhalt: Gwendolyn ist 16 Jahre alt, und lebt in London in einem riesigen Haus, zusammen mit ihrer Familie, die jede Menge Geheimnisse hat. So hat zum Beispiel ihre Tante Glenda Zukunftsvisionen, die manchmal ganz schön seltsam sind, und sie ziemlich mitnehmen. Doch schon bald muss Gwen erfahren, dass ausgerechnet sie das größte Geheimnis der ganzen Familie ist. Denn sie ist eine Zeitreisende. Was man ihr allerdings nicht gesagt hat, ist, dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Aber genau das passiert, und es beginnt ein spannendes Abenteuer, das Gwendolyn durch London in völlig verschiedenen Jahrhunderten führt.

Meine Meinung: Ich fand das Buch wirklich unglaublich toll und mitreißend! Allein das Cover ist schon der Wahnsinn. Es ist wirklich wunderschön aufgemacht, und hat mich sofort angesprochen, sodass ich es nun sogar mit dem Cover nach vorne ins Regal gestellt habe. Aber nicht nur das Cover ist toll, sondern auch die Geschichte. Man fiebert bis zum Ende mit, und durch Kerstin Giers flüssigen Schreibstil kommt man sehr gut mit, und schwupp-di-wupp, schon hat man das Buch beendet. Ich empfehle es wirklich an alle da draußen! Vor allem an Mädels zwischen 12-15 Jahren.

Die Autorin: Kerstin Gier wurde 1966 in der Nähe von Bergisch Gladbach geboren, wo sie heute noch mit ihrem Mann und ihrem Sohn lebt, und ist eine deutsche Autorin, die hauptsächlich Frauenliteratur schreibt, aber auch 4 Jugendbücher wurden bisher veröffentlicht. Ihren ersten Roman begann sie 1995 zu schreiben. Neben der Edelstein-Trilogie schrieb sie auch das Jugendbcuh „Jungs sind wie Kaugummi“.

5/5 Punkten

Kommentare:

  1. Tolle rezii :**
    ich glaube mittlerweile hat fast jeder die edelstein triologie gelesen...
    Muss ich unbedingt auch bald machen ;**
    Hdl <3

    AntwortenLöschen
  2. Wieder mal eine supertolle Rezi <3
    @ Lena: Musst du unbedingt :D Ich liebe die Bücher auch so sehr!

    AntwortenLöschen
  3. Ich liiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeebe die Bücher!!!!! :)

    AntwortenLöschen
  4. Wooooooooooooooow tolle Rezi!!!!!!!!!!!!!11 <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  5. Lena, du musst die Bücher unbedingt lesen! Danke :*

    Selina, Dankeschön <3 Hab dich lieb

    Christina, ich auch xD

    Elli, Danke meine Liebe :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaub, das sind wirklich meine Lieblingsbüchr-neben Seelen und Die Auswahl- ich denke, es ist unmöglich, sich NICHT mitreißen zu lassen. Kerstin Gier schafft es halt, dass man richtig süchtig wird und gar nichts anderes mehr machen kann, als weiter zulesen.

    Tolle Rezension :D

    AntwortenLöschen
  7. Dieses Buch gefällt irgendwie jedem :D Ich hab noch keine Rezi ohne volle Punktzahl gelesen ^^
    Ist aber auch wirklich ein tolles Buch :D

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Rezension. :)
    In Wahrheit wird viel mehr gelogen von Kerstin Gier kann ich nur weiterempfehlen ;) Fand ich in Sachen Humor sogar noch besser als Rubinrot.

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
  9. Schön geschrieben, aber es ist ihre Großtante Maddy,die die Zukunftsvisionen hat. :)

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Rezension!

    Ich liebe das Buch, auch wenn kleine Schwächen da sind (warum schweigt Gwen, wenn es um ihr Leben geht und sie weiß, dass sie bei ihrer Familie bestens verstanden wird? Dass man ihr glauben und helfen wird? Weil das Haustier der Schwester als Diskussion Vorrang hat? Na ja... :-) ) Ansonsten eine dicke, fette Empfehlung. Das Buch ist weit überdurchschnittlich!

    AntwortenLöschen
  11. Man kann der Edelstein-Trilogie auch nur volle 5-Punkte geben. Alles andere wäre rechtlich gesehen ein Verstoß! :D Nein, Spaß beiseite. Die drei Bände haben einfach volle 5 Punkte verdient, weil sie verdammt gut sind!

    AntwortenLöschen