Mittwoch, 16. November 2011

Ashes - Brennendes Herz - Rezension

Ashes – Brennendes Herz

Von Ilsa J. Bick
Erschienen im Egmont-Ink-Verlag
502 Seiten
Kostet in Deutschland als Hardcover 19,99

Inhalt: Die 17-jährige Alexandra, die ihre Eltern verloren hat und seitdem bei ihrer Tante Sarah wohnt, leidet an einem Gehirntumor und hat schon einige Chemotherapien hinter sich, die alle nicht geholfen haben. Bevor das Mädchen stirbt, möchte sie in die Berge wandern und einfach mal loslassen von ihrem Leben. Doch daraus wird nichts. Als sie einige Kilometer in die Wälder gewandert ist, lernt sie einen alten Mann und seine achtjährige Enkelin Ellie kennen, die ebenfalls in den Bergen unterwegs sind. Sie unterhält sich ein wenig mit ihnen, doch plötzlich erfasst sie eine gewaltige Druckwelle, die sie alle zu Boden reißt. Ellie und Alex überleben, doch Jack, der Großvater, ist sofort tot. Die Tiere rings um sie herum spielen verrückt, die beiden machen sich auf den Weg zur nächsten Rangerstation, doch auf dem Weg beobachten sie zwei Jugendliche, die genüsslich die Innereien einer anderen Frau verspeisen. Was ist geschehen? Wie wird es weitergehen? Ein packendes Abenteuer beginnt…

Meine Meinung: Es fällt mir sehr schwer, den Inhalt dieses Buches zusammenzufassen, da in diesen 502 Seiten so viel geschieht, und ich ein wenig Angst habe, zu viel zu verraten. Nun aber erst erst einmal zu der Aufmachung des Buches. Es hat einen Schutzumschlag, auf dem ein Mädchen zu sehen ist, das man gleich mit der Hauptperson Alex verbindet. Das Gesicht dieser Person passt sehr gut zur Geschichte, und genau so hätte ich mir Alexandra wahrscheinlich vorgestellt, auch, wenn ich das Cover vor dem Lesen nicht gesehen hätte. Wenn man den Schutzumschlag abnimmt, ist das Buch meiner Meinung nach noch viel schöner – blau und mit Bäumen. Hört sich wahrscheinlich nicht so toll an, aber alle, die das Buch gelesen haben wissen wahrscheinlich, was ich meine – es ist einfach toll! Die Kapitel sind nicht zu lang, sodass man schnell weiterkommt, und die Schriftgröße ist angemessen für ein Jugendbuch. So viel erst einmal zur Aufmachung, nun zu meiner Meinung… Ich bin wirklich begeistert von der Geschichte! Sie hat mich mitgerissen, in ihren Bann gezogen und mich absolut gefesselt, wie bisher kein anderes Buch. Die Autorin erzählt so lebendig, dass ich teilweise wirklich das Gefühl hatte, selbst in der Geschichte dabei zu sein, all diese grausamen Dinge mitzuerleben. Und was witzig war: Genau an der Stelle, als einige Hunde angefangen haben zu bellen, hörte ich draußen in der Nachbarschaft ebenfalls zwei Hunde, die sich ankläfften. Zufall?! Kann natürlich auch sein, dass ich so in dem Buch drin war, dass ich es mir nur eingebildet habe, aber das schweift nun etwas zu sehr vom eigentlichen Thema ab. Wie gesagt, ich liebe das Buch und kann es kaum abwarten, bis der Folgeband erscheint. Ich lege es euch sehr ans Herz, es zu lesen, es lohnt sich wirklich. Allerdings wird man schon auf den ersten 100 Seiten merken, ob das Buch etwas für jemanden ist, oder eben nicht. Es kommt Blut vor und ist teilweise wirklich ekelhaft, da so ziemlich jede Situation extrem genau geschildert wird. Ich würde das Buch ab 14 Jahren empfehlen, und das ist auch das Alter, das der Hersteller empfiehlt.

Die Autorin: Ilsa J. Bick lebt in Wisconsin, ist Kinderpsychologin und mehrfach ausgezeichnete Autorin. Sie hat einen Abschluss in Literatur und Film. Neben dem ersten Band der Dystopie „Ashes“ ist auch der Roman „Zeichen der Finsternis“ schon erschienen.

5/5 Punkten

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Wow! Super-tolle Rezi! :)
    Das Buch will ich jetzt auch unbedingt mal lesen! :D
    Hdggggdl <33

    AntwortenLöschen
  2. Sooo ein tolle rezi *___*
    Bis auf ein paar stellen fand ich das buch auch einfach super ;)
    Hdl <3

    AntwortenLöschen
  3. Selina, dankeschön, meine Liebe :* Kannst es ja vielleicht auch beim Verlag anfragen...

    Lena, vielen Dank <3

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Rezi hat mir besonders gut gefallen, nun habe ich mich entgültig entscheiden das Buch zu kaufen

    lg mara

    AntwortenLöschen
  5. Will das Buch auch unbedingt mal lesen, bin bis jetzt leifer noch nicht dazu gekommen ;D Hast du die Fortsetzung auch schon gelesen ?

    LG <3

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch ist so genial, obwohl es dann doch an der ein oder anderen Stelle sehr brutal zugeht :/

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch werde ich mir jetzt bestellen! :D <3

    AntwortenLöschen