Dienstag, 1. November 2011

Blogvorstellung #6 - Interview mit Charly

So, heute stelle ich euch den Blog von Charly. Sie stellt dort Rezensionen rein, man kann ihren SuB anschauen, man erfährt, an welchen Challenges sie teilnimmt, und Charly schreibt auch über Neuerscheinungen. Schaut mal bei ihr vorbei, es lohnt sich wirklich sehr!

Und hier nun das Interview:

1.) Wie kamst du dazu, einen Blog zu erstellen?
Ich habe ständig im Internet Blogs gesehen und fand die total schön, da dachte ich mir, dass es mir auch Spaß machen würde, einen Blog zu schreiben.

2.) Was ist dein absolutes Lieblingsbuch?

Ach herrje so eine schwierige Frage! Ein einziges Buch gibt es nicht, aber ich würde sagen, die 2 Bücher, die am ehesten das Anrecht auf den ersten Platz meiner Lieblignsliste haben wären : Nina Blazon - Ascheherz & Sebastian Fitzek - Seelenbrecher.

3.) Was fasziniert dich so am Lesen?

Ich finde es einfach toll in die Welt der Geschichte einzutachen, sich alles vorzustellen und damit sich selbst ein Paradies zu erschaffen. Beim Radio & Fernsehen wird einem viel zu viel vorgegeben, aber beim Lesen da hast du die freie Wahl, wie du dir alles vorstellst. Lesen ist für mich wie Urlaub eigentlich! Außerdem haben Bücher für mich eine tröstende Wirkung, wenn ich gestresst bin oder irgendwie anders aufgewühlt, nehm ich mir ein Buch zur Hand, tauche darin ein und vergesse alle meine Probleme!

4.) Schreibst du auch selbst Geschichten?

Früher habe ich ziemlich viele Geschichten geschrieben! Jetzt leider nicht mehr. ABER! so ganz unter uns, ich arbeite gerade wieder an einer richtig langen Geschichte, halt ein Buch! Es geht um ein Mädchen, dass halb Drache ist, die gegen eine finstere Drachenkönigin kämpfen muss. Da stehen ihr die Wölfe bei und ihr geheimnisvoller Freund :D.

5.) Wer sind die deiner Meinung nach 3 besten Autoren?

Sebastian Fitzek, weil er einfach am besten sich darin versteht, Thriller zu schreiben, die sogar logisch sind! Dorothy Hearst, weil sie mit ihrem Buch mich in ihren Bann gezogen hat. Und zuletzt noch Cecilia Ahern, weil sie mich immer wieder mit ihren Geschichten ganz tief im Herzen berührt.

6.) Nach deinem Blog sind auf deinem SuB 13 Bücher, bist du zufrieden damit, oder hättest du gern einen größeren/kleineren SuB?

Naja, wenn ich mir andere SUBs angucke, bin ich ziemlich stolz auf mich! Einige haben ja über 200 Bücher auf ihre Liste und das dann doch schon krass viel:D. Aber ehrlich gesagt, wünschte ich mir, dass da 0 Bücher auf der Liste wären! So denke ich immer, ich müsste immer mehr lesen, da ich sonst irgendwann gar nicht mehr hinterherkommen würde und es gibt doch soviele Bücher, die gelesen werden müssen!

7.) Welches Genre liest du am liebsten?

Fantasy (aber nichts á la Bis(s), Evermore, usw.), Horror, (Psycho)Thriller und Frauenromane (aber nicht zu kitschig!).

8.) Welche 5 Personen aus Büchern würdest du gerne mal treffen?

Sirius Black (Harry Potter) ich mochte diesen Charakter (nicht aus dem Film!!) unheimlich gerne und hab richtig geweint, als er gestorben ist!
Sonea (Gilde der schwarzen Magier) Sie ist eine so starke und kluge Person, ich würde gerne von ihr lernen!
Niclas Haberland (Der Seelenbrecher) einfach weil ich von ihm persönlich seine ganzen Erlebnisse hören möchte!
Lou Suffern (Zeit deines Lebens) weil ich ihn warnen möchte und ihn retten möchte. Er ist einer der Charaktere, die niemals hätten sterben dürfen!
Akkarin (Gilde der schwarzen Magier) ich möchte gerne den Menschen kennenlernen, inden sich Sonea verliebt hat, obwohl er doch am Anfang so böse war.


9.) Wie ist deine Meinung zu E-Books?
Sie sind ganz praktisch für unterwegs oder Menschen, die nicht viel Platz in ihrer Tasche haben. Aber ansonsten finde ich sie nicht wirklich prickelnd. Ich finde es richtig *piep* dass das Wort "book" am Ende rangehängt wird, das sind doch keine Bücher mehr! Ein Buch kann man öffenen, darin rumblättern, den unvergleichlichen Geruch in sich aufnehmen! Man kann sie in Regale stellen und bewundern! Das ist für mich ein Buch, ich wüsste aber nicht, dass man das mit den "e-books" machen kann. Es ist wirklich traurig, dass Bücher langsam verdrängt werden von den elektronischen Medien. Niemals würde ich mir so einen "e-book reader" anschaffen.

10.) An welchen Ort aus einem Buch würdest du gerne einmal reisen und warum?

Ich würde liebend gerne nach Narnia reisen, da ich soooo gerne die Gegend sehen möchte. Ich weiß noch, als ich die Bücher gelesen habe, war ich verzaubert von diesem Land. Es klang wie das reinste Paradies auf Erden. Dort schien alles so friedlich( wenn die Bösewichte nicht wären!) und ich will mit Tieren reden können!!! Narnia wäre so ein Land, wo ich für immer leben könnte.

Ich hoffe, euch hat das Interview gefallen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen