Sonntag, 20. November 2011

Drei Wünsche und ein dunkler Fluch - Rezension

Drei Wünsche und ein dunkler Fluch
Isabelle Merlin
382 Seiten
Erschienen im cbj-Verlag
Kostet in Deutschland als Taschenbuch 8,99 €

Inhalt: Die 16-jährige Rose muss als Aufgabe in der Schule einen Blog erstellen, mit einem bestimmten Thema. Als sie dort ihre drei größten Wünsche äußert, ahnt sie nicht, dass sich schon in nicht allzu ferner Zukunft ihr ganzes Leben ändern wird. Plötzlich verkündet ihr ein gut gekleideter Fremder, dass sie in Frankreich einen adelogen Großvater hat, der Rose auf sein Schloss einlädt. Schnell findet sie Gefallen an ihrem neuen Leben und gewöhnt sich daran. Außerdem lernt sie Charlie kennen – ein bezaubernder, einfach umwerfend aussehender Junge, der ebenfalls begeistert ist von Rose. Nach und nach beginnt sie, mehr von ihrer Familiengeschichte zu erfahren, was von einem wundervollen Märchen zu einem grauenhaften Albtraum wird. Entsetzt muss sie begreifen, dass ihr jemand nach dem Leben trachtet …

Meine Meinung: Ich bin auf das Buch gestoßen, als ich einfach mal ein bisschen auf der Verlagsseite gestöbert habe. Das Cover sprach mich sofort an, es ist düster, geheimnissvoll und doch sehr schön gemacht. Also habe ich es als Rezensionsexemplar angefragt und kurze Zeit später hatte ich es hier bei mir zu Hause. Ich freute mich sehr darauf, es lesen zu können, und fing relativ bald damit an. Vorher hatte ich noch keine Rezensionen über das Buch gelesen, sodass ich völlig unvoreingenommen an das Buch herangehen konnte. Sehr viel habe ich mir gar nicht erwartet, ich dachte einfach, dass es ein typischer Thriller wäre, mit Liebesgeschichte, wo das Ende sowieso schon vorhersehbar war. Doch so war es ganz und gar nicht. Ich fing an, es zu lesen, und nach einigen Kapiteln gefiel es mir richtig gut. Der Anfang war mir ein wenig zu langweilig, es ist nicht sehr viel passiert, und viel detailliert beschrieben worden. Doch nach und nach wurde es immer spannender, was sich dann auch bis zum Ende hielt. Ich empfehle euch das Buch ab 13 Jahren und wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Die Autorin: Isabelle Merlin wuchs in Frankreich und Australien auf, wo sie mit 5 Jahren mit ihrer Familie hinzog. Sie begann bereits sehr früh zu schreiben, da ihre Großmutter ihr viele Geschichten erzählte, die Isabelle inspirierten. Mittlerweile hat sie schon mehrere Bücher veröffentlicht, wobei bisher nur „Drei Wünsche und ein dunkler Fluch“ veröffentlicht wurde.

4/5 Punkten

Kommentare:

  1. Tolle Rezi! :*
    Das Buch kommt auf meine Wunschliste! :)
    Hdgggggggggggggggdl <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  2. Danke, meine Liebe :* Es ist echt lesenswert!
    Hab dich soooooooooooooo lieb ♥

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das hört sich echt interessant an. :)
    Ich finde das Cover auch total super.
    Kommt wie bei Selina direkt mal auf die Wunschliste. :)
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gute Rezension! *-* :)
    Das Buch hört sich sehr interessant an. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  5. wann hat die isabelle merlin geburtstag ich finde es nicht können sie mir bitte helfen also allgemein über isabelle merlin wegen einer buchvorstellung!! freue mich auf antwort SEHRRRRRRRRRR

    AntwortenLöschen