Mittwoch, 16. November 2011

Tintenherz - Rezension

Tintenherz

Von Cornelia Funke
Erschienen im Dressler-Verlag
565 Seiten
Kostet in Deutschland als Hardcover 19,90 €

Inhalt: Die 12-jährige Meggie hat ihre Mutter schon verloren, als sie noch sehr klein war. Seitdem lebt sie zusammen mit ihrem Vater, der Buchbinder ist, und hunderten von Büchern zusammen. Hin und wieder treten die beiden zu langen Reisen an, die Meggie’s Vater als Buchbinder eben machen muss. So ist es auch dieses Mal, als sie nach Italien zu Elinor, der Tante von Meggie, reisen müssen. Elinor besitzt eine große Bibliothek und hütet ihre Bücher wie Kinder, denn genau das war der Wert der bedruckten Seiten für die Tante – wichtiger als Menschen. Umso schlimmer ist es für sie und auch für Meggie und ihren Vater Mo, als plötzlich Staubfinger, Capricorn und Basta auftauchen. Wer sind sie und was wollen sie? Antworten darauf findet die 12-jährige in einem alten Dorf, und in einem Buch…

Meine Meinung: Ich hab das Buch zum ersten Mal gelesen, als ich 11 Jahre alt war, also in der 5.Klasse. Eigentlich ist es ja eher ein Jugendbuch ab 12, aber schon damals hat es mir unheimlich gut gefallen und ich hatte es nach wenigen Tagen durchgelesen (damals war das echt schnell für mich). Cornelie Funke erzählt sehr lebendig und fanatsievoll. Außerdem hat sie das Talent, Spannung aufzubauen, auch, wenn nicht ständig etwas Neues passiert. Ich empfehle es an alle zwischen 11-14 Jahren – viel Spaß beim Lesen!

Die Autorin: Cornelia Funke wurde im Dezember 1958 in Nordrhein-Westfahlen geboren und ist eine deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin, deren Bücher in 37 Sprachen übersetzt wurden. Nach ihrem Abitur zog sie nach Hamburg, wo sie eine Ausbildung zur Diplompädagogin absolvierte. Im Mai 2005 zog sie um nach Los Angeles. Ihre Bücher sind sehr berühmt, neben der Tintenwelt – Trilogie schrieb sie zum Beispiel auch die Wilde-Hühner-Reihe und zahlreiche andere Einzelbücher und Reihen.

5/5 Punkten

Kommentare:

  1. woooooooow tolle rezi!!! ich finde die reihe auch super toll <3333

    AntwortenLöschen
  2. Für dich :)
    http://tbooklove.blogspot.com/2011/11/zauberspiel-award.html

    AntwortenLöschen
  3. Elli, dankeschön :) Ich fand aber nur den ersten Band gut, den zweiten hab ich bis seite 90 gelesen und dann abgebrochen -.-

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Rezi :)
    Jep meine leseflaute ist vorbei ... hatte das buch an einem Tag durch :DD
    Hdl

    AntwortenLöschen
  5. Hab ich zweimal versucht... Fand auch die ersten 100 Seiten ganz arg toll... Die Cover sind auch wunderschön... aber irgendwie entsprichts leider nicht meinem Interesse :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schade :( Ich liebe die Trilogie <3

      Löschen
  6. Ich finde das Buch toll. Das Cover finde ich sehr gelungen Es ist ein Buch das einen in eine eigene kleine Welt entführt das schafft nicht jedes Buch. Mit Band eins, zwei bin ich schon fertig ,bin jetzt an Band drei dran.

    AntwortenLöschen