Sonntag, 15. Januar 2012

Rezension - Die Bestimmung

Die Bestimmung
Von Veronica Roth
Erschienen im cbt-Verlag
475 Seiten
Kostet in Deutschland als Hardcover 17,99€

Inhalt: Altruan, Candor, Ken, Amite, Ferox. Das sind die fünf Fraktionen, die sich alle in ihrer Lebensweise deutlich unterscheiden. Wie alle sechzehnjährigen der Welt muss Beatrice sich für eine der fünf Fraktionen entscheiden, die dann als ihre Familie gilt und die ihre ganze Zukunft bestimmen wird. Doch nach dem Eignungstest, der Auskunft über die optimale Fraktion für Beatrice geben soll, der Schock: Kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte …

Meine Meinung: Schon mal vorweg: Ganz so begeistert wie alle anderen war ich nicht von diesem Buch. Ich habe mich riesig gefreut, es zu lesen, da mich die Inhaltsangabe schon sehr angesprochen hatte. Als es dann bei mir ankam, habe ich auch gleich mal die ersten 40 Seiten gelesen und war aber absolut enttäuscht. Es war von der Idee anfangs irgendwie von „Die Auswahl“ kopiert, was ich extrem schade fand, da man mehr daraus hätte machen können. Das Buch lag dann erst einmal 2 Wochen unberührt bei mir im Regal, bis ich mich endlich dazu aufraffen konnte, es zu lesen. Irgendwann musste das ja getan werden und ich wollte es nicht noch länger vor mir herschieben. Bis Seite 300 ungefähr musste ich mich wirklich durchkämpfen, wenn es kein Rezensionsexemplar gewesen wäre, hätte ich es schon längst abgebrochen gehabt. Allerdings habe ich es zu Ende gelesen und die letzten 150 Seiten waren dann sehr gut. Das ging dann auch wirklich in einem Rutsch und hat auch meine Gesamtmeinung zum Buch deutlich verbessert, weshalb es von mir 4 von 5 Punkten bekommt. Ich empfehle es ab 13 Jahren weiter.

Die Autorin: Veronica Roth studierte an der Northwestern University in Chigago Creative Writing und schrieb bereits im Alter von 20 Jahren den Roman, der nun „Die Bestimmung“ wurde und mit dem sie in USA auf Anhieb die Bestsellerlisten stürmte.

4/5 Punkten

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. NEID ich hätte es auch sooo gerne bekommen :'(
    Tolles Rezi, Süße! <333

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese es auch bald :) Schöne Rezi <3

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezi und das Buch hat mir sehr gut gefallen :)

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie spricht mich das gar nicht an :O

    AntwortenLöschen
  5. Also ich fand das Buch eigentlich recht gut. Und mit der Auswahl hat es jetzt nicht so viel gemeinsam. Die Idee dahinter ist ja eine andere.
    Aber trotzdem eine gute Rezi, sehr ausführlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, mittlerweile würde es mir auch besser gefallen :)

      Löschen