Sonntag, 11. März 2012

Mein böses Herz - Rezension

Mein böses Herz
Von Wulf Dorn
Erschienen im cbt-Verlag
410 Seiten
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 17€

Inhalt: Doro’s kleiner Bruder Kai ist tot. Seitdem wird die Jugendliche von Halluzinationen verfolgt, die sie langsam in den Griff zu kriegen schien. Doch als sie zusammen mit ihrer Mutter umzieht auf’s Land, löst die neue Umgebung anscheinend wieder etwas in ihr aus. Stimmen verfolgen sie, wohin sie auch geht. Eines Nachts sieht Doro einen Jungen in ihrer Gartenlaube: verstört, abgemagert und verzweifelt. Der Junge bittet sie um Hilfe – und ist dann plötzlich verschwunden. Kurze Zeit später erfährt Doro, dass er bereits vor ihrer Begegnung Selbstmord begangen haben soll …

Meine Meinung: Das Cover und der Titel passen sehr gut zur Geschichte. Wer das Buch gelesen hat, wird auch wissen, was es mit den Regentropfen darauf zu tun hat. Jedenfalls hätte man es äußerlich nicht besser gestalten können. Nun zum Inhalt: Schon von der ersten Seite an war das Buch absolut spannend. Diese Spannung hält sich auch bis zum Ende. Doro war mir sehr sympathisch, ich glaube, man kann sich leicht mit ihr identifizieren und versteht ihre Probleme. Oft hatte ich beim Lesen das Gefühl, selbst diese merkwürdigen Stimmen zu hören. Wulf Dorn hat mit diesem Buch ein wirkliches Meisterwerk erschaffen. Es ist einer der besten Jugendthriler, die ich bisher gelesen habe. Empfehlen würde ich es ab 14 Jahren.

Der Autor: Wulf Dorn, Jahrgang 1969, schreibt seit seinem zwölften Lebensjahr. Seine Kurzgeschichten erschienen in Anthologien und Zeitschriften und wurden mehrfach ausgezeichnet. Mit seinem Debütroman Trigger gelang ihm sofort ein Bestseller, die Verfilmung des Romans befindet sich in Vorbereitung. Inzwischen wurden seine Romane in zahlreiche Sprachen übersetzt. (Quelle: cbt)

5/5 Punkten

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Lese-/Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Schöne Rezi! :) Das Buch klingt echt toll :D

    AntwortenLöschen
  2. Wills haben *-* liebe Thriller ♥ :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich war ja kein großer Fan vom Cover. Bis DIE Stelle dann kam, sehr gut gemacht! :-))

    AntwortenLöschen