Samstag, 3. März 2012

Wie ein Flügelschlag - Jutta Wilke

Wie ein Flügelschlag
Von Jutta Wilke
Erschienen im Coppenrath-Verlag
282 Seiten
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 15€

Inhalt: Jana’s größter Traum geht in Erfüllung: Für ihre herausragenden Leistungen bekommt sie ein Stipendium an einem Sportinternat. Doch bald schon wird dieser Traum zu einem grauenvollen Albtraum. Denn die Sechzehnjährige findet ihre beste Freundin Melanie leblos im Schwimmbecken vor. Angeblich starb sie an Herzversagen. Doch zusammen mit Melanie’s Bruder kommt sie einigen Ungereimtheiten auf die Spur. Warum ist Melanie wirklich gestorben? …

Meine Meinung: Ich beginne mal bei der Aufmachung: Das Cover ist wunderschön. Die Schmetterlinge, die Farben, einfach alles ist perfekt. Es fühlt sich auch total toll an, wenn man drüber streicht. Denn es ist einfach besonders. Genau wie die Geschichte. Schon von der ersten Seite an ist man gefesselt. Ich konnte das Buch wirklich kaum noch aus der Hand legen und hatte es dann auch sehr schnell durchgelesen. Während ich es gelesen habe, fühlte ich mich, als wäre ich Jana, als müsste ich diese schreckliche Wahrheit herausfinden. Als müsste ich diese Erlebnisse hinter mich bringen. Jutta Wilke schafft es mit ihrem ganz besonderen Schreibstil, den Leser gefangen zu nehmen, den Leser zu verzaubern und zu berühren. Wer das Buch noch nicht gelesen hat, sollte dies unbedingt nachholen. Empfehlen würde ich es ab 12 Jahren.

Die Autorin: Jutta Wilke wurde 1963 geboren und hat, bevor sie sich dem Schreiben widmete, als Rechtsanwältin gearbeitet. Sie wohnt in Hanau am Main in einem gemütlichen Haus zusammen mit ihrem Mann und fünf Kindern. Neben „Bitte zweimal Wolke 7“ hat sie auch das Buch „Holundermond“ verfasst.

5/5 Punkten

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Ich habe jetzt schon zwei wunderschöne Rezis darüber gelesen. Deine und noch eine andere. Und beide sagen, dass es sozusagen ein must-have ist. *seufz* noch ein Buch, das auf meiner Wunschliste landet ... <33333

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezension, ich kann das total nachvollziehen. Ich fand das Buch auch total toll. :)
    Lichterzählerin, du musst es unbedingt lesen!! :)

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezi :)
    Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste und ich will es unbedingt bald lesen ;)

    AntwortenLöschen