Donnerstag, 10. Mai 2012

Die Mädchen aus der Villa Sorrento - Rezension

Die Mädchen aus der Villa Sorrento
Von Bodil Bredsdorff
Erschienen im Urachhaus-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 13€
111 Seiten

Inhalt: Ein Vorfrühling, der den Tod bringt – und doch wieder einen Sommer! Ein Jahr, in dem für Bella nichts so bleibt, wie es war. Statt des gewohnten Sommerurlaubs bekommt Bella eine Stiefmutter vorgesetzt – und eine gleichaltrige Stiefschwester, die ganz anders ist als sie selbst. Dieses Andere färbt Bellas Leben – nein, nicht aschenputtelgrau! Es füllt sich mit Lachen und schwebenden Tanzschritten. Bis ein Tag kommt, der Bellas neue und ihre alte Welt in Trümmer schlägt …

Meine Meinung: Ich war wirklich überrascht von dem Buch! Anfangs hat mich das Cover noch nicht so wirklich angesprochen, aber, als ich das Buch dann gelesen hatte, gefiel mir das Cover schon wesentlich besser. Es passt super zum Inhalt, besser hätte man es nicht gestalten können. Nachdem ich von der gleichen Autorin „Liebe lange leichte Tage“ gelesen hatte, habe ich mich schon gefreut, noch ein weiteres lesen zu können. Wieder hat mir der Schreibstil gut gefallen, ich konnte mich, obwohl das Buch nur so wenige Seiten hatte, gut einfinden und mich mit den Personen anfreunden. An einigen Stellen hätte ich mir etwas anderes gewünscht, oder eine Ausgestaltung, denn es ist mit seinen 111 Seiten nun wirklich ein sehr dünnes Buch. Ich empfehle es euch weiter, ab 12 Jahren.

Die Autorin: Bodil Bredsdorff, geboren 1951, ist eine bekannte dänische Kinderbuchautorin. Sie ist ausgebildete Erzieherin, studierte Werbung an der Kunstgewerbeschule Kopenhagen und produzierte Fernsehsendungen für Kinder.
Für ihre Kinderbuch-Reihe Børnene i Kragevig (Die Kinder von der Krähenbucht) erhielt sie unter anderem 1995 den Kinderbuchpreis des dänischen Kultusministeriums und später auch in den USA mehrere Auszeichnungen.

4/5 Punkten


Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Tolle Rezension und schön, dass du es so gut fandest :) *-*
    Ich denke, ich lese es auch mal, mit diesen 111 Seiten kann man ja nichts falsch machen... ;D

    AntwortenLöschen
  2. :D Du hast auch nichts besseres zu tun, oder? ;) WUNDERSCHÖNE REZIS, wie immer!!!

    Aaaalso ... Sie hatte bei FB eine Art Gewinnspiel gemacht und ich hatte gewonnen! xD *__*

    AntwortenLöschen