Montag, 14. Mai 2012

Du oder das ganze Leben - Rezension

Du oder das ganze Leben
Von Simone Elkeles
Erschienen im cbt-Verlag
Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 9€
430 Seiten

Inhalt: Brittany ist entsetzt, dass sie ausgerechnet Alex, Leader einer gefährlichen Drogendealer-Gang, als Chemiepartner zugeteilt bekommt. Und auch Alex weiß: Es gibt keine explosievere Mischung als ihn, „Mexicano“, und „Miss Perfecta“. Mit seinen Kumpels wettet Alex, dass er die schöne Brit innerhalb von 2 Wochen verführen kann. Doch als sich die beiden näher kennenlernen, verlieben sie sich ineinander. Was anfänglich nur ein Spiel war, eine kleine Wette, wird zu bitterem Ernst. Doch Alex Gang ist davon natürlich nicht begeistert …

Meine Meinung: Eigentlich wollte ich das Buch schon lesen, seit es erschien. Da ich aber wusste, dass es eine Trilogie werden würde, habe ich extra noch gewartet. In dieser Wartezeit wurde das Buch dann allerdings so gehypet, dass ich es schon fast nicht mehr lesen wollte, da ich ja meist anderer Meinung bin als die Mehrheit. Nach dem Lesen bin ich nun aber so dermaßen froh, dass ich es gelesen habe, das kann ich gar nicht beschreiben. Es gehört nun auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern und ich freue mich wahnsinnig auf Band 2 und 3, die ich hoffentlich bald lesen werde. Aber nun beginne ich mal beim Cover, das mir ziemlich gut gefällt. Alex und Brittany habe ich mir ungefähr so vorgestellt, und so wurden sie auch beschrieben, was ich wirklich gut fand. Am Buchrücken ist oben noch mal das gleiche Bild abgebildet wie auf dem Cover, was einfach super aussieht, im Regal. Nun zu den Charakteren. Alex war mir sofort supersympathisch, er kam realistisch für seinen sozialen Standpunkt rüber und seine Gedanken waren nicht zu oberflächlich oder zu tiefgründig oder Ähnliches. Mit Brittany musste ich mich erst einmal anfreunden. In den ersten 80 Seiten ungefähr war sie mir noch nicht sympathisch, da ich mich erst mal an ihre Verhaltensweisen und deren gegensätzliche Gedanken gewöhnen musste. Nachdem ich allerdings einige Seiten gelesen hatte, war mir Brittany auch sympathisch und ich konnte sie verstehen. Die Idee der Geschichte war auf jeden Fall mal etwas anderes, das man nicht schon tausend mal gelesen hat. Zu guter Letzt noch kurz zum Schreibstil der Autorin: Simone Elkeles hat einen wunderbar flüssigen und leichten Schreibstil, der es ermöglicht, das Buch sehr schnell zu lesen und die Geschichte doch sehr schnell zu lesen. Ich lege euch das Buch nun wirklich ans Herz und empfehle es ab 14 Jahren.

Die Autorin: Simone Elkeles wuchs in der Gegend von Chicago auf, hat dort Psychologie studiert und lebt dort auch heute mit ihrer Familie und ihren zwei Hunden. Ihre "Du oder das ganze Leben"-Trilogie, für die sie zum "Illinois Author of the Year" gewählt wurde, wurde zum weltweiten Bestseller. (Quelle: cbt)

5/5 Punkten


Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Soooo jetzt reicht es mir, das Buch kommt jetzt ganz nach oben auf meiner Wunschliste :D ^^

    gute Rezi

    LG :)

    AntwortenLöschen
  2. Gott Binzi .. FAST 260!!!!!!!!! OMG!!!!!!!! GLÜCKWUNSCH!!!!!!! <3333333333333
    Aber bei so vielen und so tollen Rezis verdienst du es auch absolut :D Viiiiiiiel mehr als ich! Das sowieso!

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ich sehe schon, ich muss diese Reihe einfach auch lesen! Könnte ja die ideale Sommerlektüre werden :-)

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Rezi! :)
    Ich möchte das Buch auch bald mal lesen *-*

    AntwortenLöschen
  5. Hey Binzi,

    auch hier neben Lovelybooks ein hallo :)
    Ich folge jetzt deinem Blog, schön dass ich dich durch deine Freundschaftanfrage entdeckt habe :)


    EMMA Bücherkeks! :)

    AntwortenLöschen
  6. hallo:) ich selber lese viele Blogs und überlegte auch schon selber einen zu verfassen.. aber naja man kennt das ja man scheibt das so vor sich hin:) dein Blog ist mir jedoch ins Auge gestochen da ich bei vielen Büchern die ich auch schon gelesen habe selber Meinung war wie du:) ich habe schon alle drei teile dieser wundervollen Triologie gelesen und muss sagen ich bin (wiedermal) vollkommen mit deiner Rezension einverstanden :D auch nach dem zweiten lesen noch eine spannende Geschichte:)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    ich liebe dieses Buch ich hab es gefühlte 1000 mal schon gelesen ich liebe es einfach. Aber ein paar Stellen machen mich immer wieder traurig... In diesem Buch sieht man welche Vorurteile Menschen voneinander haben , das es egal ist woher du kommst gib nie auf für die Familie oder für die Person die du liebst. Ich empfehle es allen denn es ist einfach wundervoll.

    AntwortenLöschen