Mittwoch, 16. Mai 2012

Frostkuss - Rezension

Frostkuss
Von Jennifer Estep
Erschienen im Ivi-Verlag
Kostet in Deutschland als broschierte Ausgabe ca. 15€
400 Seiten

Inhalt: Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.

Meine Meinung: Schon als ich das Cover sah, war ich absolut begeistert. Es ist einerseits sehr schlicht, da es weiß ist und nicht besonders viel darauf zu sehen ist, aber andererseits sagt es schon einiges über das Buch aus, wie ich finde. Ich hatte also schon vor dem Lesen sehr hohe Erwartungen an das Buch – die absolut erfüllt und sogar noch übertroffen wurden! Als ich an einem Abend mit dem Lesen des Buches anfing, hatte ich eigentlich nur noch vor, ein paar Seiten reinzulesen. Doch dann habe ich es noch komplett durchgelesen, innerhalb von 3 Stunden! Es war einfach so fesselnd und spannend, dass ich es nicht weglegen konnte. Jennifer Estep’s Schreibstil hat mich voll und ganz mitgerissen, sodass ich erst aufhören konnte mit Lesen, als ich auch den letzten Satz in mir aufgesaugt hatte. Die Charaktere waren wahnsinnig gut ausgearbeitet, sodass ich ein eindeutiges Bild der Personen im Kopf hatte. Ich empfehle euch das Buch ab 13 Jahren!

Die Autorin: Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und schreibt heute Paranormal Romance und Urban Fantasy für erwachsene Leserinnen und Jugendliche.Bei Piper erschien bisher ihre All-Age-Serie um die »Mythos Academy«. (Quelle: Ivi)

5/5 Punkten


Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Du fandest es so gut? WOW :D
    ZUM GLÜCK IST DEIN BLOG WIEDER DA!!!!!!!! <3333333333333

    AntwortenLöschen
  2. Schon wieder ein Buch, was ich auf jeden Fall bald mal lesen möchte :D
    Schöne Rezension und toll, dass es dir so gut gefallen hat! Hab jetzt voll die großen Erwartungen an das Buch ;) <3

    AntwortenLöschen
  3. fand es nicht schlecht aber ganz richtig überzeugt hat es mich nicht :)

    lg Alisia

    AntwortenLöschen