Dienstag, 1. Mai 2012

Josef und Li - Rezension

Josef und Li

Von Anna Vovsova
Erschienen im Heyne-fliegt-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 13€
316 Seiten
Kaufen? à *klick*

Inhalt (Beschreibung: RandomHouse): Aus dem Land der Geschichtenerzähler kommt ein Sommerroman über das Anderssein und den Zauber wahrer Freundschaft. Für Li ist es nicht leicht, in Prag Fuß zu fassen. Sie ist erst vor kurzem mit ihrer Familie von Vietnam in die tschechische Hauptstadt gezogen. Eines Tages steht plötzlich Josef in der Teestube ihrer Eltern. Er ist auf der Flucht vor den Tigerkrallen, einem Rachebündnis aus seinen ehemals besten Freunden und der zickigen Helena, dem Mädchen, das er verschmäht hat. Li hilft Josef – der Beginn einer einzigartigen Freundschaft.
Anders als für die schüchterne Li, die in Prag noch keine Freunde gefunden hat, ist für den elfjährigen Josef Klicka die Welt in Ordnung. Mit seinen Eltern und seiner nervigen älteren Schwester Vendula lebt er in einem Hochhaus, die Schule hat er im Griff und jede freie Minute streunt er mit seinen drei besten Freunden Schischa, Machal und Hnizdil durch die Gassen der Goldenen Stadt. Alles ändert sich, als Helena nach den Ferien mit ganz neuen Rundungen und verführerischem Augenaufschlag in die Klasse zurückkehrt. Zuerst glaubt Josef sich am Ziel seiner Träume, als Helena einwilligt, seine Freundin zu sein. Bis er merkt, dass das selbstsüchtige Mädchen ihn nur ausnutzt, und sich wieder von ihr trennt. Um sich zu rächen, zieht Helena Josefs Freunde auf ihre Seite und gründet den Bund der Tigerkrallen. Auf der Flucht vor dieser Bande trifft Josef erstmals Li, die Tochter der neuen vietnamesischen Nachbarn. Li ist ganz anders als alle Mädchen, die er bisher kannte. Während Josef Li Prag zeigt, taucht er selbst in eine exotische, fremde Welt ein. Und lernt erstmals wahre Freundschaft kennen. Da schlagen die Tigerkrallen erneut zu – diesmal gegen Li ...

Meine Meinung: Es fiel mir seltsamerweise sehr schwer, den Inhalt dieses Buches zusammenzufassen, deshalb habe ich die Beschreibung der Verlaggseite kopiert, ich hoffe, das ist in Ordnung für euch. Ist ja nur eine Ausnahme. ;-) Nun aber zu meiner Meinung… Als ich das Cover im Internet entdeckt habe, wusste ich sofort, dass ich das Buch gern lesen möchte. Die beiden Kinder, die abgebildet sind, Prag im Hintergrund – eine perfekte, sehr ansprechende Aufmachung, wie ich finde. Sofort als ich anfing zu lesen, hab ich mich in den Schreibstil der Autorin verliebt. Sie erzählte die Geschichte sehr lebendig und passend für ein Kinderbuch. Ich hätte mir gewünscht, dass die Charaktere noch mehr ausgearbeitet worden wären, aber na ja, man kann ja nun mal nicht alles haben. Mein Fazit: Ein wirklich gutes Kinderbuch, das ich ab 10 Jahren empfehle!

Die Autorin: Anna Vovsová wurde in Prag geboren und studierte dort an der Filmhochschule Dramaturgie. Nachdem sie einige Zeit in Frankreich verbrachte, kehrte sie in ihre Heimatstadt zurück, wo sie mit ihrem niederländischen Lebensgefährten und zwei Kindern lebt und arbeitet. Ihren beiden Leidenschaften, dem Film und dem Interesse für andere Sprachen und Kulturen, ist Anna Vovsová immer treu geblieben. In ihrem ersten Roman Josef und Li konnte die Autorin beides miteinander verbinden, denn der Stoff wurde auch in einer siebenteiligen Serie verfilmt, die das tschechische Fernsehen im Jahr 2004 ausstrahlte. (Quelle: RandomHouse)

4/5 Punkten


Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. :D Binzi, hast du nichts anderes zu tun, außer zu lesen!?!?!? Gott, deine Zeit will ich mal haben :'(
    Aber wie immer: WUNDERSCHÖNE REZI!!! <33333

    AntwortenLöschen
  2. Kommentar oben kann ich nur bestätigen: Ich wunder mich auch. Ein schöner Schreibstil ist bei Kinderbüchern besonders wichtig finde ich. Eine tolle Rezi von dir (auch wenn mich das Buch nicht so interessiert)!

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi!! :)
    Und du hast wirklich 45 Bücher im letzten Monat gelesen?!?!?! <333
    OMG, du hast es wirklich gut, wenn du sooo viel Zeit hast :)

    AntwortenLöschen