Samstag, 23. Juni 2012

Pfad des Tigers - Rezension

Pfad des Tigers
Von Colleen Houck
Erschienen im Heyne-fliegt-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 17€
595 Seiten
Kaufen? *klick*

Inhalt: Die Liebe führte die junge Kelsey einst nach Indien, wo sie den verwunschenen Tigerprinzen Ren von seinem Fluch befreite. Nun kehrt sie zurück in das Land der Mythen und undurchdringlichen Wälder und trifft dort Rens Bruder wieder. Kishan, vor langer Zeit ebenfalls von einem bösen Magier verzaubert, ist in allem das dunkle Gegenstück zu seinem Bruder. Nur in einem Punkt gleicht er ihm völlig: Kelsey hat es ihm angetan, und er setzt alles daran, ihr Herz zu erobern ... Nach Kuss des Tigers die atemberaubende Fortsetzung der Bestsellerserie.  
In dem indischen Tigerprinzen Ren hat Kelsey ihre große Liebe gefunden. Doch dann verlässt sie ihn und versucht in den USA, an ihr altes Leben anzuknüpfen. Dies gelingt ihr auch fast – bis Ren in Menschengestalt vor ihrer Tür steht. Die Sehnsucht hat ihn zu Kelsey getrieben. Außerdem hofft er auf ihre Hilfe, denn auch sein Bruder Kishan wurde dereinst von dem dunklen Magier Lokesh verflucht. Seither streift er als schwarze Raubkatze durch den undurchdringlichen Dschungel Indiens. Ob als Mann oder Tiger: Kishan ist in allem das Gegenteil von Ren, sein Charisma und seine Attraktivität sind so unwiderstehlich wie gefährlich. Vor langer Zeit brach er Rens Herz, als sie um die Gunst derselben Frau warben. Und nun ist es Kelsey, die, ohne es zu wollen, in seinen Bann gerät. Währenddessen schwebt Ren in höchster Gefahr. Nur Kelseys Liebe kann ihn retten – doch für wen wird sie sich entscheiden?

Meine Meinung: Ich war wirklich schon sehr gespannt auf das Buch, da ich von dessen Vorgänger „Kuss des Tigers“ absolut begeistert war. Wie auch beim ersten Teil, gefällt mir das Cover des Buches wieder mal sehr gut, ich finde, es macht richtig neugierig auf die Geschichte und neben dem ersten Teil im Regal, macht sich die Fortsetzung super. Auch inhaltlich bin ich wieder richtig angetan! Natürlich haben mir die Hauptpersonen gefallen, sie haben sich ja nicht sooo sehr verändert, seit dem ersten Band. Der Schreibstil wurde sogar noch besser, man merkt, dass die Autorin beim Schreiben immer mehr dazu gelernt hat und immer besser wurde, mit jedem Satz, den sie zu Papier brachte. Die Geschichte an sich fand ich gut, es hätte aber für meinen Geschmack in diesen vielen Seiten noch etwas mehr passieren können. Aber gut, man kann nicht alles haben und dieses Buch hat mir wirklich gut gefallen! Daher empfehle ich es ab 14 Jahren weiter.

Die Autorin: Colleen Houck studierte an der University of Arizona und arbeitete siebzehn Jahre lang als Dolmetscherin für Gebärdensprache, bevor sie beschloss, sich dem Schreiben zu widmen. Ihr erster Roman Kuss des Tigers erschien zunächst als E-Book im Eigenverlag, eroberte die Herzen der Leserinnen und Leser im Sturm und belegte wochenlang Platz 1 der Kindle-Bestsellerliste. Die Autorin lebt gemeinsam mit ihrem Mann in Salem, Oregon.

5/5 Punkten

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Also das Buch klingt ja echt toll !!! :D
    Schöne Rezi

    <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag es deine Rezis so auf dem Punkt sind <3

    LG Plumblossoms

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezi! :)
    Ich möchte den ersten Band auf jeden Fall bald lesen *-* :D

    AntwortenLöschen
  4. We stumbled over here by a different page and thought I might as
    well check things out. I like what I see so now i'm following you. Look forward to looking at your web page again.
    Have a look at my web-site : seo service in india

    AntwortenLöschen