Dienstag, 4. Dezember 2012

Bücher, die ich gerne noch mal lesen würde #1 - Thriller

Hallo :)

Ich bin heute leider krank, deshalb kann ich nun einen Post für euch schreiben *yeah* :D
 
Ich hab mir eine neue "Serie" ausgedacht. Und zwar möchte ich euch nach und nach Bücher aus verschiedenen Genres zeigen, die ich gerne noch einmal lesen würde. Somit sind dies ja auch Leseempfehlungen an euch, da ich ja nur ein Buch öfter lesen würde, wenn ich es auch gut fand. ;)
 
Als erstes Genre habe ich ausgewählt:
 
THRILLER

Nachdem meine Mutter vollkommen begeistert davon war, hat sie es mir geschenkt und auch ich kann es nur weiterempfehlen.
Rezension: *klick*

Dieser Thriller war irgendwie etwas ganz Besonderes. Vielleicht kann nicht jeder etwas damit anfangen, und ich weiß auch nicht, ob man es nun wirklich als Thriller bezeichnen kann, aber mir hat es gut gefallen. :)
Rezension: *klick*

Hierzu nur 2 Worte: LEST ES!
Rezension: *klick*

Es ist von Jutta Wilke ... Was soll ich noch dazu sagen?! :)
Rezension: *klick*

Dies ist der fünfte Teil der "Erdbeerpflücker"-Reihe. Für mich war dieses Buch bisher das Beste aus dieser Reihe. :)
Eine Rezension habe ich dazu nicht geschrieben. ;/

"Erebos" hat ja teilweise recht unterschiedliche Meinungen, mir persönlich hat es aber wirklich gut gefallen. Es war spannend von Anfang bis Ende und ich konnte kaum noch aufhören zu lesen. :)
Auch hierzu habe ich leider keine Rezension geschrieben. ^^

Leider ist dieses Buch anscheinend nicht sehr bekannt, denn auf anderen Blogs lese ich kaum darüber. Es ist aber wirklich lesenswert, die Seiten fliegen nur so dahin ... hach, es ist toll. *-*
Es tut mir Leid, aber auch hierzu habe ich leider keine Rezension geschrieben.

Dieses hier war mein erstes Buch von Fitzek und ich kann nur sagen, dass ich begeistert bin und es auch ein guter Einsteiger-Thriller wäre. :)
 

Kommentare:

  1. Auch dem Krank-Sein kann man was positives abgewinnen ;) Wünsch dir trotzdem gute Besserung! :D
    Ich bin ja auch bekennende Wiederholungsleserin :) Wobei Thriller da nicht unbedingt in mein Schema fallen, weil ja der Thrill-Effekt verloren geht, wenn man das Buch schon kennt. Wobei man natürlich trotzdem erst beim wiederholten Lesen versteckte Andeutungen entdecken kann und so.
    'Erebos' ist da die Ausnahme - dsa Buch werde ich unter Garantie irgendwann nochmal lesen, weil es einfach mal genial ist :D
    'Schweig still, süßer Mund' steht auch schon seit Eeeewigkeiten auf meiner Wunschliste. Das ist halt das Problem mit Büchern: es gibt sooo viele, dass man sie alle eh nicht lesen kann und schon gar nicht, wenn man Bücher mehrmals liest. Das ist die Tragik eines Lebens als Büchersuchti xD

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
  2. ich weiß nicht genau ob "Erebos" ein Thriller ist (wahrscheinlich schon, aber auf mich hat es nicht so gewirkt :))
    Finde die Serie sehr interessant und freue mich schon auf andere Genre. Thrillern konnte ich ja bisher nicht so viel abgewinnen - momentan entdecke ich sie aber glaube ich für mich!

    Gute Besserung!

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  3. Ohne ein Wort fand ich auch total toll, des hab ich scho vor Jahren gelesen, seitdem lese ich auch mal Thriller =)

    AntwortenLöschen
  4. Hey du Liebe

    Bei mir auf dem Blog läuft gerade eine Wanderbuchaktion, bei der man auch etwas gewinnen kann. Leider habe ich noch viel zu wenig Anmeldungen. Ich schicke das Buch erst los, wenn sich mindestens acht Leute bei mir gemeldet haben. Wenn es dich interessiert: hier findest du alle weiteren Infos:
    http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2012/11/wanderbucher-und-ein-kleines-gewinnspiel.html

    Ganz liebe Grüsse
    Eponine

    AntwortenLöschen