Mittwoch, 31. Oktober 2012

Funkensommer - Rezension


Funkensommer

Von Michaela Holzinger
Erschienen im Verlag Freies Geistesleben
Kostet in Deutschland als Hardcover mit Schutzumschlag und farbigem Schnitt 15,90€
250 Seiten

 

Inhalt: Für die sechzehnjährige, auf einem Bauernhof lebende, Hannah, beginnt in diesem Sommer der Aufbruch zu einem neuen Leben. Zu ihrem eigenen Leben. Es fällt ihr anfangs nicht leicht, sich durchzusetzen, gegen ihre Eltern, die sie mit der Arbeit auf dem Hof ganz schön einspannen und gegen ihren Bruder. Und was ist mit ihrer Liebe zu Finn? Eine aufregende Zeit beginnt …

 

Meine Meinung: Also erst einmal muss ich sagen, dass mich das Cover, der gelbe Buchschnitt und die Kapitelanfänge total ansprechen. Das Buch macht gleich gute Laune, wenn man es nur ansieht oder ein wenig durchblättert. Der Inhalt klang für mich anfangs nach einem 08/15 Jugendroman, aber da habe ich mich (zum Glück!) getäuscht. Schon ab dem ersten Kapitel war ich total in der Geschichte, fühlte alles, was Hannah erlebte, mit, als wäre ich selbst die Protagonistin des Buches. Alle Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet, sodass man sich sehr gut in sie hineinversetzen kann und somit ein großes Lesevergnügen hat. In der Geschichte geschehen einige unerwartete Dinge, was mich total überrascht hat. Michaela Holzinger hat einen flüssigen Schreibstil, der es einfach macht, das Buch zu lesen. Alles in allem kann ich sagen, dass ich dieses Buch allen weiterempfehle. Ich würde sagen, es ist ein All-age-Buch ab 13 Jahren, bei dem man sogar mitwachsen kann.

 

Die Autorin: Michaela Holzinger, 1978 geboren in Steyr/Oberösterreich und auf einem Bauernhof aufgewachsen.
Bereits als Kind erfand sie gerne Geschichten und machte 2009 diese Leidenschaft zum Beruf.
Sie lebt mit ihrer Familie und vielen Tieren in Vorchdorf, am Tor zum Salzkammergut.
Für das Manuskript zu Funkensommer wurde sie 2010 mit dem Dixi Kinderliteraturpreis ausgezeichnet (Der Dixi Kinderliteraturpreis ist ein österreichischer Literatur-Förderpreis für Nachwuchstalente, die Texte für junge Menschen schreiben oder Bilderbücher illustrieren. Er wird vom Lebensmittelhersteller Instantia gesponsert und ist nach dessen Traubenzuckerbonbon Dixi benannt.) (Quelle: Verlagsseite Freies Geistesleben)

 

5/5 Punkten


Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Letzte Gewinnspiel-Erinnerung!

Hey!
 
Noch bis heute um 23.59 Uhr könnt ihr an meinem 350 Leser - Gewinnspiel teilnehmen. Klickt einfach *hier*, es gibt 3 tolle Bücher zu gewinnen :)
 

Dienstag, 30. Oktober 2012

[Mini-SuB] 30.10.12

Huhu ^^
 
ich habe mir gerade eben überlegt, mir einen Mini-SuB aufzubauen, auf dem immer die 10 Bücher (dieses Mal ausnahmsweise 11) stehen, die ich in nächster Zeit lesen möchte. Bisher verbringe ich regelmäßig wirklich Stunden (!!) damit, mir zu überlegen, welches Buch ich als nächstes lese (bei über 130 ungelesenen Büchern ist das ja auch kein Wunder). Dies ist natürlich reine Zeitverschwendung, denn in dieser Zeit könnte ich sicher schon 300 Seiten gelesen haben. *grrr*
 
Ich hoffe, mit dem System des Mini-SuBs wird das Ganze einfacher. :)
 
Das oberste Buch ist das, das ich als nächstes lesen werde, die anderen Bücher haben keine richtige Reihenfolge, das entscheide ich spontan.

 

Montag, 29. Oktober 2012

[Neuzugänge] in KW # 43 / 2012

Hallohooo :D
 
Ja, ich weiß, heute spamme ich euch ganz schön zu, aber es gibt ein bisschen was nachzuholen, was die Posts betrifft, da ich in letzter Zeit ja, wie die meisten von euch bereits wissen, sehr viel Stress in der Schule hatte und deswegen kaum Zeit für den Blog.
 
Hier will ich euch jetzt meine Neuzugänge der vergangenen Woche vorstellen. Einige von euch wissen vielleicht noch, dass ich am Montag Geburtstag hatte (bin 15 geworden ^^) ... Und ... joa ... seht selbst. :D
 
Geburtstagsbücher:


--> schon gelesen ^^ Wollt ihr eine Rezi?









 
Von Gutscheinen (die ich zum Geburtstag bekommen habe) gekauft:


 
Rezensionsexemplar (Dankeschön!):

 

Wichtige Frage an euch!

Hi :)
 
Ich hab in diesem kleinen Post mal eine kurze Frage an euch, die mir wirklich wichtig ist, möglichst zahlreich kommentiert zu werden, da ich diese "Entscheidung" nicht ohne euch treffen möchte.
 
Und zwar hatte ich die Idee, auf diesem Blog ab und zu auch mal ein Outfit von mir zu zeigen oder einen Haul, wenn ich shoppen war (was nicht sooo oft vorkommt ^^). Wie findet ihr das? Habt ihr was dagegen?
 

[TAG] Bücher des Regenbogens

Hallo :)
 
Ich habe einen ganz neuen, wirklich schönen TAG entdeckt & möchte diesen gerne mitmachen, obwohl ich (soweit ich weiß) nicht getaggt wurde.
 
Erfunden wurde der TAG von Nadine (4everSthlm):
 
Wie man sich vorstellen kann, soll man bei dem TAG zu jeder Farbe des Regenbogens ein passendes Buch auswählen. Zusätzlich kann man auch noch zu den "Farben" schwarz & weiß ein Buch zeigen.
 
1. Rot
 
 
2. Orange
 
 
3. Gelb
 
 
4. Grün
 
 
5. Blau
 
 
6. Lila
 
 
7. Schwarz
 
 
8. Weiß
 
Ich tagge niemand Bestimmten, ihr könnt alle gern mitmachen & mir vielleicht euren Link zum Post schicken :) Würde mich freuen! :)
 
 

Samstag, 27. Oktober 2012

[Neuzugänge] in KW # 42 / 2012

Huhu ^^
 
in KW 42 gab es bei mir tatsächlich mal wieder kein einziges neues Buch *freu*
Ich bin stolz auf mich ;)
 

Freitag, 26. Oktober 2012

[Frage der Woche] #10

Hallo ihr Lieben :)
 
die Frage der Woche lautet dieses Mal:

 
Ich selbst schreibe sehr gerne und wenn es die Zeit und die Inspiration zulässt auch sehr viel. :) Es macht mir einfach wahnsinnig viel Spaß, meine Ideen auf's Papier zu bringen.
 

Donnerstag, 25. Oktober 2012

[Neuzugänge] in KW # 41 / 2012

Hallo :)
 
In KW # 41 gab es bei mir 3 tolle Neuzugänge, über die ich mich jetzt, 2 Wochen später immer noch wahnsinnig freue. :)

Danke an den cbt-Verlag :)

Vielen Dank an den script5-Verlag. :)

Herzlichen Dank auch an den Loewe-Verlag. :)
 

Mittwoch, 24. Oktober 2012

[Oktober] Lesetag #2

Guten Morgen!
 
Eigentlich hatte ich mir für den Oktober ja vorgenommen, richtig extrem viel zu lesen. Tja, hat leider nicht funktioniert. Ich glaube, es sind bisher nur 7 beendete Bücher & gefühlte 100 angefangene. Heute möchte ich den zweiten Lesetag im Oktober einlegen und zwei Bücher (mindestens) beenden. Und zwar "Küss den Wolf" (Seite 33) und "Gegen die Angst" (Seite 68). :)
 
Ach ja, ich bin gerade krank, deswegen kann ich um die Zeit einen Post schreiben. ;)
 

Sonntag, 21. Oktober 2012

Töchter des Mondes - Cate - Rezension


Töchter des Mondes – Cate

Von Jessica Spotswood
Erschienen im Egmont-INK-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 18 Euro
365 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Cate und ihre Schwestern Maura und Tess sind Hexen. Niemand darf davon erfahren, denn Hexen drohen Verbannung und Tod. Die Gefahr, aufzufliegen, lastet schwer auf Cate. Vor allem seit Finn aufgetaucht ist, dieser Junge mit den Zimtsommersprossen und dem kupferroten zerzausten Haar. Verzweifelt sucht Cate nach einem Ausweg und stößt im Tagebuch ihrer toten Mutter auf eine rätselhafte Prophezeiung, die besagt, dass drei Schwestern mit magischen Kräften die Hexen zurück an die Macht führen werden. Handelt es sich dabei um Cate, Maura und Tess? Und kann es überhaupt eine gemeinsame Zukunft für Cate und Finn geben?

 

Meine Meinung: Vorerst muss ich schon mal sagen, dass ich der totale Fan des Egmont-INK-Verlages bin und quasi jeden Tag auf die Internetseite schaue, um ja keine News zu verpassen. Als das Programm vorgestellt wurde, in dem auch „Töchter des Mondes – Cate“ erscheinen sollte, war mir sofort klar, dass ich dieses  Buch lesen wollen würde. Das Cover hat mich total angesprochen, einerseits ist es mysteriös, andererseits einfach wunderschön – wirklich gelungen! Auch die Geschichte klang wirklich interessant, als ich den Klappentext (und einige Rezensionen) gelesen hatte. Irgendwie eine Mischung aus Fantasy und Historischem Roman. Als ich dann an einem gemütlichen Abend anfing, das Buch zu lesen, war ich anfangs auch sehr begeistert. Die Charaktere sind total unterschiedlich und es gibt viel zu entdecken. Allerdings gab es dann auch einige Stellen, an denen ich nur den Kopf schütteln konnte über die Personen oder einfach Stellen, die mir zu langweilig wurden. Schade eigentlich, denn Anfang und Ende waren wahnsinnig gut, meiner Meinung nach. Trotzdem ist es ein gutes Jugendbuch, das ich ab 13 Jahren weiterempfehle und von mir 4/5 Sterne bekommt.

 

Die Autorin: Jessica Spotswoods Leidenschaft fürs Schreiben und für Bücher begann schon in frühester Kindheit. Bis heute liebt sie romantische Geschichten und lässt sich von ihnen und ihren Figuren verzaubern. Nach ihrem Studium versuchte sie sich zuerst am Theater, merkte aber schnell, dass ihre wahre Berufung das Schreiben ist. Zusammen mit ihrem Mann und ihrer Katze Monkey lebt die Autorin in Washington D.C. „Töchter des Mondes“ ist Jessicas erster Roman. (Quelle: www.egmont-ink.de)

 

4/5 Punkten


Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Freitag, 19. Oktober 2012

Leseflaute & Geburtstagsvorfreude & so weiter ;)

Hallihallo :)
 
Ich hab gerade mal wieder etwas Zeit und da ich in letzter Zeit extrem wenig gepostet habe, möchte ich diese gerne nutzen, um euch einen Post zu schreiben, in dem es um verschiedene Themen gehen wird. Hoffentlich freut ihr euch drauf. =)
 
Schon seit zwei Wochen habe ich eine schreckliche Leseflaute, die immer schlimmer wird. Tagelang lese ich gar nichts, dann mal wieeder 20-30 Seiten und dann wieder gar nichts mehr. Wenn man mal bedenkt, dass ich eigentlich ein "Extrem-Leser" bin und teilweise bis zu 500 Seiten am Tag lese (normalerweise), ist das wirklich seltsam und ich kann nicht genau sagen, woran es liegt. Vielleicht daran, dass ich momentan relativ viel Hausaufgaben machen muss & lerne? Hm ... Keine Ahnung ... Jedenfalls will ich so gerne die Geschichten erfahren, die in meinen unzähligen ungelesenen Büchern stecken, aber ich kann mich nie wirklich dazu aufraffen zu lesen. Wenn ich unter der Woche abends ins Bett gehe, dann bin ich so müde, dass ich nur noch ein paar Seiten schaffe und mich dann nicht mehr konzentrieren kann. Und: Ich gehe sehr früh ins Bett. ^^ Ich hoffe, das geht bald vorbei, weil mir das echt zu schaffen macht. Es fühlt sich auch so an, als ob etwas Wichtiges in meinem Leben fehlen würde. :(
Hat vielleicht jemand noch Tipps zur Bekämpfung einer solchen schlimmen Leseflaute?
 
Nun zu einem erfreulicheren Thema: Bald habe ich Geburtstag *wuhu*. ;D Am 22.Oktober ist es soweit, dann werd ich 15. :) Nur noch das Wochenende & dann gibt's endlich mal wieder neue Bücher (diesen Monat hatte ich erst 3 Neuzugänge ^^). *-* Ich freu mich schon total, auch, wenn es blöd ist, an einem Montag Geburtstag zu haben, noch dazu, wenn man ausgerechnet an diesem Tag eine Französisch Kurzarbeit schreibt. Aber na ja, ich werd's schon überleben. ;) Ich bin ja total der Geburtstagsfanatiker, ich freu mich immer wahnsinnig, wenn jemand Geburtstag hat, sogar fast so sehr, wie wenn mein eigener Geburtstag ansteht. :) Wie ist das bei euch? :)
 
Zum Schluss möchte ich noch auf mein Gewinnspiel hinweisen. Ihr könnt noch bis 31.Oktober mitmachen & 3 tolle Bücher gewinnen. :) *Hier* gehts direkt zum Gewinnspiel-Post. :)
 
Ich wünsche euch allen ein wundervollea Wochenende ♥

[Frage der Woche] #9

Hey-Ho ihr Lieben! :)
 
Auch, wenn ich eigentlich momentan sehr wenig Zeit für den Blog habe - Die Frage der Woche muss doch sein! :D

 
Meins ist DEUTSCH *-*
 

Dienstag, 16. Oktober 2012

"Warum gerade keine Posts kommen" :(

Hallo ihr Lieben! ♥
 
In den letzten Tagen hatte (und habe ich immer noch) sehr viel in der Schule zu tun. Hausaufgaben, Lernen & Vorbereiten ... Ich komme kaum zum Lesen, geschweige denn zum Bloggen. Das tut mir wirklich Leid und ich hoffe, dass ich bald wieder wie gewohnt mindestens einen neuen Blog-Post am Tag schreiben kann. In anderthalb Wochen habe ich dann eine Woche Ferien, ich hoffe, dass dann wieder alles wird wie vorher, was die Rezensionen (usw) betrifft.
 
Übrigens: In 6 Tagen hab ich Geburtstag (22.10.) und werd 15 *-* Freu mich schon voll :)
 

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Bloggeraktion - Rot wie das Meer

Es gibt wieder eine tolle Script5-Verlag-Aktion :)
Es werden 10 Exemplare des Buches "Rot wie das Meer" verlost.
Wer mitmachen will, muss nur den Buchtrailer in einem Blog-Post verlinken und die Seite www.maggie-stiefvater.de ebenfalls.
Den Link zum Post schickt ihr dann einfach an facebook@script5.de

Sonntag, 7. Oktober 2012

[Neuzugänge] in KW # 40 / 2012

Guten Morgen! :)
 
Es ist kaum zu glauben, aber wahr: Diese Woche gab es wieder keine neuen Bücher bei mir. Mein Buchkaufverbot halte ich tapfer durch und in der Post war auch nix Neues. Der Postbote wird wohl denken, dass ich ausgezogen bin, weil er keine Pakete mehr schleppen muss. ;)
 
Morgen sind es dann schon 4 Wochen, dass ich buchkauffrei bin und ich muss sagen, dass ich anfangs, als ich das Verbot bekam, niemals gedacht hätte, dass ich es so lange durchhalten würde. Allerdings habe ich ja erst die Hälfte geschafft. 27 Tage sind es heute, 50 will ich mindestens schaffen. =)
 

Freitag, 5. Oktober 2012

[Frage der Woche] #8

Guten Morgen! <3
 
Bevor ich gleich zur Schule muss, wollte ich noch schnell die aktuelle Frage der Woche posten. :)

 

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Zusätzlicher Gewinn bei meinem Gewinnspiel?

Hallo!
 
Momentan läuft ja hier auf meinem Blog mein 350 Leser Gewinnspiel *klick*. Bisher gibt es 3 tolle Bücher zu gewinnen, ich habe mir aber nun noch etwas anderes ausgedacht ... Und zwar wird es zusätzlich noch ein kleines Paket mit Kleinigkeiten wie Leseproben, Lesezeichen, usw zu gewinnen geben, falls ich bis zum Ende des Gewinnspiels (also bis zum 31.10.12) 400 Leser habe. Also, wenn ihr Lust habt, noch zusätzlich die Chance auf einen vierten Gewinn zu haben, macht fleißig Werbung. ;)
 

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Laqua - Der Fluch der schwarzen Gondel - Rezension


Laqua – Der Fluch der schwarzen Gondel

Von Nina Blazon
Erschienen im cbj-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 17€
378 Seiten

 

Inhalt: Ein gruseliger, zugiger alter Palazzo, Dauerregen und eine grantige Urgroßmutter. Na großartig! Kristina und Jan sind zunächst nicht gerade begeistert, dass sie die Ferien in Venedig verbringen sollen. Dass sich des Nachts seltsame Schemen aus der Lagune erheben und katzengleich die Wände der Häuser hinaufgleiten, macht die Sache für die beiden Geschwister auch nicht besser. Als dann auch noch ihre Großkusine Sara verschwindet und sie sich auf die Spur des gruseligen Dogen begeben müssen, beginnt für die Kinder in den Gassen Venedigs ein fantastisches Abeneuer, das seinesgleichen sucht.

 

Meine Meinung: Ich habe das Buch gerade eben erst beendet und muss nun gleich meine Rezension schreiben, weil ich euch unbedingt sofort meine Meinung dazu mitteilen möchte. Denn ich bin sher begeistert „Laqua“. Anfangs war ich ein wenig skeptisch, ob es mir wirklich gefallen würde, da ich auf vielen anderen Blogs gelesen habe, dass es eher für jüngere Leser wäre (also ab 10 ungefähr). Trotzdem habe ich mich auf das Lesen gefreut, da ich von Nina Blazon bereits „Faunblut“ gelesen hatte und davon sehr begeistert war. Und ich muss sagen – ich wurde nicht enttäuscht. Schon von Anfang an waren mir die Charaktere wahnsinnig sympathisch, ich habe alle direkt in mein Herz geschlossen, obwohl Nonna z.B. ziemlich motzig war. Auch die Geschichte fängt recht rasch an und wird an keiner Stelle des Buches langweilig. Was mir auch wahnsinnig gut gefallen hat, waren die Beschreibungen der Orte in Venedig. Wow! Ich war zwar noch nie dort, aber dennoch hatte ich das Gefühl, ich würde alles ganz genau kennen, was Nina Blazon beschrieben hat. Da wären wir auch gleich beim Schreibstil der Autorin. Dieser ist wirklich toll! Wie schon gesagt, kann sie super beschreiben und erzählen. Ich würde das Buch ab 12 Jahren empfehlen und hoffe, dass viele von euch es lesen werden, denn es ist sein Geld definitiv wert!

 

Die Autorin: Nina Blazon, geboren 1969 in Koper bei Triest, aufgewachsen in Neu-Ulm, las schon als Jugendliche mit Begeisterung Fantasy-Literatur. Selbst zu schreiben begann sie während ihres Germanistik-Studiums – Theaterstücke und Kurzgeschichten –, bevor sie den Fantasy-Jugendroman Im Bann des Fluchträgers schrieb, der 2003 mit dem Wolfgang-Hohlbein-Preis und 2004 mit dem Deutschen Phantastik-Preis ausgezeichnet wurde. Seither haben Nina Blazons Bücher zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Die erfolgreiche Jugendbuchautorin lebt in Stuttgart.

 

5/5 Punkten


Vielen Dank an den cbj-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

[Oktober] Lesetag #1

Hallo ihr Lieben! ♥
 
Da mein SuB immer noch sehr groß ist (123 Bücher!), möchte ich im Oktober ein paar Lesetage einlegen. Ich weiß noch nicht, wie viele es werden, aber heute ist der erste davon. :) Diese Bücher will ich heute schaffen:

 

Dienstag, 2. Oktober 2012

Mein Stapel ungelesener Bücher

Endlich habe ich eine neue Liste meines SuBs gemacht ... 123 Bücher sind es momentan, aber es werden weniger, durch mein Buchkaufverbot :)

Was muss ich unbedingt ganz bald lesen? Schreibt's mir in die Kommentare <3


Stapel ungelesener Bücher

1. Laqua – Der Fluch der schwarzen Gondel, Nina Blazon

2. Totenbraut, Nina Blazon

3. Skinned, Robin Wasserman

4. Das Schicksal ist ein mieser Verräter, John Green

5. Das verbotene Eden – David und Juna, Thomas Thiemeyer

6. Zirkel, Sara B. Elfgren & Mtas Strandberg

7. Gebannt, Veronica Rossi

8. Stadt aus Trug und Schatten, Mechthild Gläser

9. Halo, Alexandra Adornetto

10. Dustlands – Die Entführung, Moira Young

11. Ashes, Ashes, Jo Treggiari

12. Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe, Kami Garica & Margaret Stohl

13. Je süßer das Leben, Darien Gree

14. Flammen über Arcadion, Bernd Perplies

15. Devi. Die Rebellin mit den sanften Augen, Christel Mouchard

16. Die gläserne Frau, Monica Ali

17. Töchter des Mondes – Cate, Jessica Spotswood

18. Meeresrauschen, Patricia Schröder

19. Last days on earth, Julian Frost

20. Blackout, Marc Elsberg

21. Funkensommer, Michaela Holzinger

22. Ein Pferd für Winky, Tamara Bos

23. Auf ewig und einen Tag, Elizabeth Joy Arnold

24. Septembermorgen, Mary Ryan

25. Solange du schläfst, Antje Szillat

26. Das falsche Herz des Meeres, Hilke Rosenboom

27. Gemini – Der goldene Apfel, Eric Nylund

28. Aschenputtel, Kristina Ohlsson

29. Feenlicht, Jenny-Mai Nuyen

30. Weisser Fluch, Holly Black

31. Die goldene Kriegerin, Frederica de Cesco

32. Weiß der Himmel von dir, Alicia Bessette

33. Arkadien erwacht, Kai Meyer

34. Ein wunderbarer Vater, Gudrun Pausewang

35. Die Nacht von Shyness, Leanne Hall

36. Eline & Wilma – Wilma & Eline, Franziska Gehm

37. Der Kinderdieb, Brom

38. Silbertod, F.E. Higgins

39. Der Tag, an dem Marylin starb, Donna Milner

40. Sieben Minuten nach Mitternacht, Patrick Ness & Siobhan Dowd

41. Herzflittern, Jill Mansell

42. Beiß mich, Eva Völler

43. Schuhtick, Beth Harbison

44. Blogging Queen, Jutta Profijt

45. Delphinsommer, Patty Callahan Henry

46. Seven Souls, Barnabas Miller & Jordan Orlando

47. Die Schattenträumerin, Janine Wilk

48. Wenn ich bleibe, Gayle Forman

49. Die Wunschliste, Jill Smolinski

50. Ash, Malinda Lo

51. Das Parfum, Patrick Süßkind

52. Saeculum, Ursula Poznanski

53. Still missing, Chevy Stevens

54. Never knowing, Chevy Stevens

55. Schneewittchen muss sterben, Nele Neuhhaus

56. Die Insel, Richard Laymon

57. Das Grab, Richard Laymon

58. Der Wald, Richard Laymon

59. Elfengrab, Ulrike Bliefert

60. Obession, Simon Beckett

61. Splitter, Sebastian Fitzek

62. Das Kind, Sebastian Fitzek

63. Der Augensammler, Sebastian Fitzek

64. Das Schweigen des Glücks, Nicholas Sparks

65. Das Herz ihrer Tochter, Jodi Picoult

66. Brautflug, Marieke van der Pol

67. Zwei an einem Tag, David Nicholls

68. Das Mädchen auf den Klippen, Lucinda Riley

69. Dschungelkind, Sabine Kuegler

70. Stolz und Vorurteil, Jane Austen

71. Das Geheimnis des Frühlings, Marina Fiorato

72. Andere Länder, andere Küsse, Hortense Ullrich

73. Doppelter Salto mit Kuss, Sabine Both

74. Der küssende Holländer, Martina Sahler

75. Liebesschwüre & andere Katastrophen, Bianka Minte-König

76. Liebe geteilt durch zwei, Sabine Both

77. Kanu, Küsse, Kanada, Sissi Flegel

78. Geliebte der Nacht, Lara Adrian

79. Gefangene des Blutes, Lara Adrian

80. Geschöpf der Finsternis, Lara Adrian

81. Jacob, Jacquelyn Frank

82. Perfekte Männer gibt es nicht, Meg Cabot

83. Brauchen Sie eine Tragetasche, Sibylle Weischenberg

84. Meine 30 Lippenstifte und ich, Sibylle Weischenberg

85.Fang schon mal ohne mich an, Carly Philips

86. Suche: Köchin, biete: Liebe, Susan Mallery

87. Nichts als Liebe, Amy Jenkins

88. Die Vintage-Prinzessin, Nicole Richie

89. Sahnehäubchen, Anne Hertz

90. Der Teufel trägt Prada, Lauren Weisberger

91. Ein Ring von Tiffany, Lauren Weisberger

92. Champagner und Stilettos, Lauren Weisberger

93. Küss mich, wenn du kannst, Susan Elizabeth Philips

94. Wer will schon einen Traumman, Susan Elizabeth Philips

95. Charleston Girl, Sophie Kinsella

96. Mini-Shopaholic, Sophie Kinsella

97. Extrem laut und unglaublich nah, Jonathan Safran Foer

98. Der Glücksfinder, Edward van de Vendel & Anoush Elman

99. Unser letzter Sommer, Ann Brashares

100. Der Sommer, als ich schön wurde, Jenny Han

101. Angels, Lisa Jackson

102. Echte Feen, falsche Prinzen, Janette Rallison

103. Vampire Academy – Blutsschwestern, Richelle Mead

104. City of Bones, Cassandra Clare

105. City of Ashes, Cassandra Clare

106. Arthur und die vergessenen Bücher, Gerd Ruebenstrunk

107. Seelen, Stephenie Meyer

108. Gegen das Sommerlicht, Melissa Marr

109. Blutrote Küsse, Jeanine Frost

110. Kuss der Nacht, Jeanine Frost

111. Verbotene Welt, Isabel Abedi

112. Die Wellenläufer, Kai Meyer

113. Jeansgröße 0, Brigitte Blobel

114. Miss Galaxy, Chantal Schreiber

115. Die vergitterte Welt, Jana Frey

116. Der verlorene Blick, Jana Frey

117. Ich, die Andere, Jana Frey

118. Ihr kriegt mich nicht, Mikael Engström

119. Maya & Domenico – So nah und doch so fern, Susanne Wittpennig

120. Carpe diem, Autumn Cornwell

121. Einundzwanzigster Juli, Anne C. Voorhoeve

122. Tagged, Mara Purnhagen

123. Zoey kann nicht verzeihen, Katherine Applegate

Montag, 1. Oktober 2012

Was haben Schmetterlinge im Bauch ... wenn sie verliebt sind? - Rezension


Was haben Schmetterlinge im Bauch … wenn sie verliebt sind?

Von Art Bechstein & Julia Grün
Erschienen im Blanvalet-Verlag
Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 9€
288 Seiten

 

Inhalt: Heute schon gegoogelt? Sie wissen hoffentlich, dass die Suchmaschine Ihres Vertrauens sich Ihre Suchbegriffe genau merkt – denn nur so kann sie den »Suggest«-Dienst anbieten: Noch während Sie tippen, ergänzt sie Ihren Suchbegriff um mal sinnvolle, mal weniger sinnvolle Elemente. So kommen bizarre Vorschläge zustande: »der papst ist … der dunkle lord der sith« oder »ein schaf … denkt nach«. Wer hat das bloß zuvor schon mal eingegeben? Und warum? Wer googelt was – und welche Suchanfragen sind die lustigsten?

 

Meine Meinung: Als ich las, um was es in diesem Buch geht, wusste ich sofort, dass ich es lesen würde. Und dies war absolut keine falsche Entscheidung! Beim Lesen musste ich oftmals laut loslachen, da die Kommentare, die die Autoren zu den seltsamen Suchbegriffen geschrieben haben, einfach zum Brüllen sind. Immer wieder habe ich Stellen aus dem Buch meiner Familie vorgelesen, weil ich diesen Spaß teilen wollte. Tja, mehr gibt es schon gar nicht mehr zu sagen. Es ist ein tolles Buch, das sich wirklich lohnt zu lesen. Vor allem diejenigen, die öfter mal googeln, könnte es interessieren, denn, seien wir mal ehrlich, wir alle haben doch schon die ein oder andere seltsame Frage eingegeben. ;-)

 

5/5 Punkten



Vielen Dank an den Blanvalet-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

[Monatsrückblick] September 2012

Schon wieder ist ein Monat rum... Die Zeit vergeht so wahnsinnig schnell, dass ich mich kaum daran gewöhnen kann, wieder eine neue Zahl im Datum zu schreiben, bis der nächste Monat beginnt. *seufz*
Also, hier meine Monatsstatistik... =)
 
Anzahl gelesene Bücher: 13
Anzahl abgebrochene Bücher: 0
Anzahl begonnene Bücher: 2
Anzahl gelesene Seiten: 3647
Durchschnittliche Seitenzahl am Tag: 121
Anzahl der neuen Bücher: 37 (+5 geliehene aus der Bücherei)
Gekaufte Bücher: 21
Gewonnen: 0
Geschenkt bekommen: 3
Rezensionsexemplare: 9
Tauschbücher: 4
 
Übersicht gelesener Bücher:
 
-House of Night 7 - Verbrannt, P.C. & Kristin Cast: 9/10 Punkten
-Blinder Rausch, Doris Bezler: 6/10 Punkten
-Höhenflug abwärts, Jana Frey: 8/10 Punkten
-Juniper Berry, M.P. Kozlowsky: 7/10 Punkten
-Die drei !!! - Die Handy-Falle, Maja von Vogel: 8/10 Punkten
-Firelight - Brennender Kuss, Sophie Jordan: 10/10 Punkten
-Die Insel der besonderen Kinder, Ransom Riggs: 6/10 Punkten
-Du hast mich auf dem Balkon vergessen, Anna Koch & Axel Lilienblum: 6/10 Punkten
-Die 100 schönsten Märchen der Brüder Grimm: 10/10 Punkten
-Was haben Schmetterlinge im Bauch, wenn sie verliebt sind?, Art Bechstein & Julia Grün: 10/10 Punkten
-Maya & Domenico - Entscheidung mit Folgen, Susanne Wittpennig: 10/10 Punkten
-Unland, Antje Wagner: 8/10 Punkten
-Godspeed - Die Suche, Beth Revis: 10/10 Punkten
 
Wie ihr seht: Kein einziges Buch dabei, das weniger als 6 Punkte (also 3 Sterne) von mir bekommen hat. Also ein ziemlich schöner Monat. :)