Donnerstag, 17. Januar 2013

Buch-Tipp: Pinguinwetter - Britta Sabbag

Hallo :)

Ich glaube, ich habe euch das Buch "Pinguinwetter" noch gar nicht näher ans Herz gelegt. Dabei habe ich es doch schon im Oktober oder November gelesen, soweit ich mich richtig erinnere.

Nun ja, jedenfalls fand ich es wirklich sehr unterhaltsam! Es war lustig, romantisch, traurig - zum Lachen und gleichzeitig zum Weinen. Und das macht ein gutes Buch für mich aus!

Kurzbeschreibung (Klappentext):
Charlotte wird auf dem Höhepunkt ihrer Karriere gefeuert. Außerdem erhält sie von ihrer Mutter äußerst fragwürdige SMS aus der U-Haft in Grönland. Dann entscheidet sich ihr Immer-mal-wieder-Mann Marc auch noch, endlich in den Hafen der Ehe einzuschiffen - allerdings nicht mit ihr. Und nun? Rein in die rosa Babyelefantenhose und rauf aufs Sofa!
Um Charlotte auf andere Gedanken zu bringen, drückt Freundin Trine ihr Sohnemann Finn aufs Auge. Als es bei einem Zoobesuch zu einem Beinahe-Unfall kommt, steht Charlotte der alleinerziehende Eric als Retter in der Not zur Seite. Weil der jedoch glaubt, Charlotte sei Finns Mutter, geht der Schlamassel erst richtig los ...
 
Im Mai wird Teil 2 "Pandablues" erscheinen, worauf ich mich schon wahnsinnig freue!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen