Dienstag, 12. Februar 2013

Der Mann, der den Regen träumt - Rezension


Der Mann, der den Regen träumt

Von Ali Shaw
Erschienen im script5-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 19€
333 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Nach dem Tod ihres Vaters lässt Elsa alles hinter sich und flüchtet aus ihrem bisherigen Leben an einen abgelegenen Ort. Thunderstown ist ein kleines, einsames Städtchen und hier, so sagt man, erwacht das Wetter zum Leben. Genau das glaubt Elsa zu erleben, als sie zum ersten Mal auf Finn trifft. Finn ist kein gewöhnlicher Mann, ihn umgibt ein Geheimnis. Es ist der Grund für sein Einsiedlerleben und der Grund, warum die Einwohner von Thunderstown ihm nicht wohlgesinnt sind. Doch trotz aller Gerüchte und Anfeindungen hält Elsa zu Finn. Gemeinsam versuchen sie, ihre Liebe gegen all die Widerstände zu behaupten.

 

Meine Meinung: Das Cover gefällt mir unheimlich gut. Es ist ähnlich gemacht wie Ali Shaw’s erstes Buch „Das Mädchen mit den gläsernen Füßen“ und passt im Regal super dazu. Es ist allerdings keine Fortsetzung, wie man von der äußerlichen Gestaltung vielleicht vermuten könnte, sondern ein alleinstehendes Buch. Ali Shaw hat einen ganz besonderen Schreibstil, den ich unter hunderten anderen Autoren herauskennen würde, denn er ist einfach anders. Irgendwie melancholisch und einfach wunderschön! Elsa, die Hauptperson war mir gleich sympathisch und ich fand es schön, dass sie keine Jugendliche mehr war, sondern schon neunundzwanzig und somit erwachsen. Die Liebesgeschichte, die sich zwischen ihr und Finn entwickelte, war nicht zu kitschig, aber trotzdem sehr schön und romantisch. Der allgemeine Verlauf der Handlung hat mir ebenfalls gefallen, ich mochte diese Geschichte total und es war eine völlig neue Idee. Das Buch war zwar nicht besonders spannend, aber dadurch, dass es einfach nur schön war, war es mir völlig egal, ob Spannung da war oder eben nicht. Ich wollte so und so immer weiterlesen. Ich empfehle das Buch ab 14 Jahren.

 

5/5 Punkten



Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Tolle Rezension Binzi :)
    Ich habe das Buch schon länger im Visier :)
    Ich denke, dass ich es mir bei Gelegenheit zulegen werde :)

    Liebe grüße Nikki

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe, dass ich das Buch zum Geburtstag bekomme! Ali Shaws Schreibstil ist wirklich einzigartig. Wie er die Dinge beschreibt, einfach nur schön :-)

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Rezi!! :)
    Ich möchte auch endlich mal ein Buch von diesem Autor lesen... ;)

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Rezension! Ich hab das Buch ja leider noch auf dem SuB und komm irgendwie nicht dazu, es zu lesen. Eine 29jährige Protagonistin find ich persönlich super, passt genau zu mir ;) Ich freu mich also schon auf das Buch und bin gespannt, ob mir der Schreibstil genauso gut gefällt, wie Dir ;)

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Rezension:) Das Buch steht auf meiner Wunschliste und das Cover gefällt mir sehr gut

    AntwortenLöschen
  6. Der Schreibstil von Ali Shaw ist wirklich sehr besonders - würde ich auch sofort erkennen ;) Ich muss "Der Mann, der den Regen träumt" echt bald lesen. Bin so gespannt auf die Geschichte und deine Rezi klingt auch sehr vielversprechend ;)

    LG <3

    AntwortenLöschen