Donnerstag, 21. März 2013

Bojabi, der Zauberbaum - Rezension


Bojabi, der Zauberbaum

Von Dianne Hofmeyr
Erschienen bei Freies Geistesleben
Kostet in Deutschland als gebundene Ausgabe ca. 15€
32 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Die Tiere hungern und haben großen Durst. Doch da steht ein Baum, voll der köstlichsten, saftigsten Früchte. Aber eine gewaltige Python hat sich um den Baumstamm gewickelt und verwehrt den Zugriff auf die rettenden Früchte. Nur wer der Schlange den Namen des Zauberbaums sagen kann, schafft Erlösung. Wer kennt den Namen, wer unter allen Tieren kann ihn herausfinden?

 

Meine Meinung: Bei diesem Buch handelt es sich um ein Bilderbuch, das ich ab 3 Jahren empfehlen würde. Ich würde sagen, es ist ein ideales Vorlese-Buch für Kindergartenkinder und vor allem perfekt geeignet als Gute-Nacht-Geschichte. Das Cover passt sehr schön zur Geschichte und ist ansprechend gestaltet. Es zeigt eines der schönsten Bilder, die auch im Buch zu finden sind. Die Zeichnungen gefallen mir insgesamt recht gut, sie sind bunt und wirklich toll, sodass sie mich als Jugendliche auch beeindrucken konnten. Auch die Geschichte gefiel mir gut, aber ich finde, ein paar zeilen mehr Text hätten dem Buch ganz gut getan!

 

4,5/5 Punkten




Vielen herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Ich musste erstmal über den Namen lachen :D Das Cover finde ich sehr schön

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie süß!! :)
    Schöne Rezi! <3

    AntwortenLöschen