Montag, 20. Mai 2013

Rot wie das Meer - Rezension

Bildquelle: Online-Verlags-Seite
Rot wie das Meer

Von Maggie Stiefvater
Erschienen im script5-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 19€
426 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Jedes Jahr im November wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann.
Wie viele junge Männer der Insel fiebert auch Sean Kendrick dem Skorpio-Rennen entgegen, bei dem sie auf Capaill Uisce gegeneinander antreten. Nicht wenige bezahlen dafür mit ihrem Leben.
Das diesjährige Rennen aber wird sein wie keines zuvor: Als erste Frau wagt Puck Connolly, sich einen Platz in dieser Männerwelt zu erkämpfen. Sie gewinnt den Respekt von Sean Kendrick, der ihr anfangs widerwillig, dann selbstlos hilft. Schließlich fällt der Startschuss und auch diesmal erreichen viele Reiter nicht das Ziel.
Ihr Blut und das ihrer Capaill Uisce färben die Wellen des Meeres rot …

 

Meine Meinung: Das Cover ist einfach atemberaubend! Ich finde es wunderschön, es strahlt eine Atmosphäre aus, die ich auch während dem Lesen die ganze Zeit über gespürt habe. Der script5 Verlag entwirft immer und immer wieder umwerfende Cover, das bin ich ja mittlerweile gewöhnt, aber das hier… Wow! Da fehlen mir die Worte! Ich wüsste nicht, wie man es besser hätte machen können. Maggie Stiefvater ist eine meiner Lieblingsautorinnen und so war ich mir schon vor Beginn des Buches sicher, dass es mir gefallen würde. Dass es so gut sein würde, wie es jetzt tatsächlich war, hatte ich allerdings nicht erwartet. Die Charaktere waren mir wirklich schon von den ersten Seiten an unheimlich sympathisch! Sean und Puck sind mir im Laufe der Geschichte total ans Herz gewachsen und ich war richtig traurig, als ich das Buch dann schon nach vier oder fünf Stunden beendet hatte. Der Schreibstil war natürlich wieder wundervoll, ich liebe Maggie Stiefvaters Art zu erzählen. Ich habe bei ihren Büchern immer alles ganz genau vor Augen und das Gefühl, mit dabei zu sein. Ich fand das Buch wirklich großartig und empfehle es definitiv ab 14 Jahren weiter!

 

5/5 Punkten



Vielen herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Leseexemplars!

Kommentare:

  1. Tolle Rezi....das Buch wandert auf meine Wunschliste :)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr tolle Rezi :) Möchte das Buch auch noch unbedingt lesen

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe bisher von der Autorin noch nichts gelesen und war mir bisher auch bei "Rot wie das Meer" nicht so sicher. Dafür möchte ich aber "Wen der Rabe ruft" lesen, weil ich vom Klappentext vermute, dass die Story nicht ganz so fantastisch ist, wie in den bisherigen Büchern immer in den Rezensionen durchgeklungen ist.

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Rot wie das Meer ist wirklich super!!

    AntwortenLöschen
  5. Von diesem Buch habe ich jetzt schon sehr viele gute rezis gelesen, deshalb ist es jetzt auch mal auf meine Wunschliste gewandert ;))

    AntwortenLöschen
  6. Wieder mal eine echt tolle Rezension! :)
    Das Buch steht schon lange auf meiner Wunschliste und ich möchte es mir unbedingt bald mal zulegen ;)

    AntwortenLöschen
  7. ach ich will das Buch doch auch eeeeendlich lesen *___* :D
    Ganz tolle Rezi :*

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  8. Dieses Buch liegt schon eine weile auf meinem SUB.. aber du hast mich jetzt wieder neu motiviert das bald zu ändern;)

    AntwortenLöschen