Sonntag, 9. Juni 2013

Du liebst mich nicht - Rezension


Du liebst mich nicht

Von Edeet Ravel
Erschienen im cbt-Verlag
Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 9 Euro
312 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Während eines Sommeraufenthaltes in Griechenland wird die Amerikanerin Chloe gekidnappt. Tag für Tag steht das einst selbstbewusste, lebensfrohe Mädchen nun Todesängste aus. Ihre Hilflosigkeit, die körperlichen Qualen durch einen der Entführer und die Einsamkeit treiben sie an den Rand des Wahnsinns. Zu Hause kämpft man für ihre Freilassung, doch hier gibt es nur einen, auf den sie sich verlassen kann. Nur einen, der ihr Überleben sichert. Einen, den sie wirklich liebt ... ihr Peiniger.

 

Meine Meinung: Das Cover finde ich wirklich sehr schön! Es gibt in gewisser Weise die Stimmung und Atmosphäre wider, die man auch beim Lesen dieses Buches durchgehend spürt. Außerdem finde ich das Cover sehr ansprechend, würde ich es in der Buchhandlung zum ersten Mal sehen, würde ich auf jden Fall danach greifen und mir den Klappentext durchlesen. Auch der Klappentext ist gut gemacht. Er verrät nicht zu viel und macht gespannt auf die Geschichte, die wirklich etwas ganz Besonderes ist. Ich war anfangs skeptisch, ob das Buch gut sein würde, denn ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass man diese Handlung realistisch darstellen kann. Doch als ich die ersten Seiten gelesen hatte, wusste ich, dass es ein tolles Buch ist. Chloe war mir sofort sympathisch und im Laufe der Geschichte habe ich mich richtig mit ihr angefreundet. Ich habe mit ihr gelitten und hoffte, das sie freigelassen werden würde. Und gleichzeitig konnte ich ihre Liebe zu ihrem Entführer unglaublich gut nachvollziehen. Alle Handlungen, Gedanken und Gefühle waren absolut nachfühlbar. Auch Edeet Ravels Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Er unterstützt diese tolle Geschichte mit einer unfassbaren Spannung, die es mir nicht möglich gemacht hat, das Buch aus der Hand zu legen. Bis zur letzten Seite dachte ich, ich würde 5 Sterne vergeben. Doch die allerletzte Seite hat mir das Buch ein wenig verdorben. Das finde ich sehr schade, deshalb muss ich 0,5 Punkte abziehen. Trotzdem kann ich euch das Buch nur wärmstens empfehlen (ab 14 Jahren) und hoffe, ihr werdet es genauso sehr mögen wie ich!

 

4,5/5 Punkten

Kommentare:

  1. Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste und ich werde es mir wahrscheinlich auch demnächst kaufen. Der Klappentext hört sich ja richtig gut an. Wie immer eine super Rezi!!!

    AntwortenLöschen
  2. Habe die Rezi jetzt nur überflogen, da ich das Buch ja selbst noch haben möchte.
    Aber ich freue mich, dass du es so gut fandest. :D

    Alles Liebe, Sophie

    AntwortenLöschen
  3. steht schon auf der Wunschliste :)

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch hört sich ja klasse an :) Ich finde der Klappentext macht schon total neugierig und lässt einen so ein bisschen erschauern ;) Ich werde das Buch vlt auch mal lesen, nachdem es dir ja jetzt auch sogut gefallen hat :)
    LG
    Celine

    AntwortenLöschen
  5. Eine schöne Rezension ! Ich will es haben :D

    AntwortenLöschen