Sonntag, 7. Juli 2013

Einfach Freunde - Rezension


Einfach Freunde

Von Abdel Sellou
Erschienen im Ullstein-Verlag
Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 10€
255 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): "Letztes Jahr sind Philippe und ich die Helden eines fabelhaften Films geworden: Ziemlich beste Freunde. Plötzlich will jeder mit uns befreundet sein! Alles, was die beiden im Film machen - Verfolgungsjagden im Luxusschlitten, Gleitschirmfliegen, Nachtspaziergänge durch Paris -, haben wir wirklich erlebt. Aber da ist noch viel mehr ..."

 

Meine Meinung: Das Cover ist ein Bild aus dem Film „Ziemlich beste Freunde“. Ich finde das Foto gut ausgewählt, allerdings hätte ich es noch besser gefunden, wenn nicht die beiden Schauspieler sondern Abdel Sellou und Phillippe Pozzo di Borgo selbst, denn der Film basiert auf einer wahren Begebenheit, die hier aus der Sicht des Pflegers erzählt wird. Ich habe den Film bisher nicht gesehen, da ich vorher die beiden Bücher, die es dazu gibt (eines aus der Sicht von Abdel Sellou, eines aus der Sicht von Phillippe Pozzo di Borgo). Ich erwartete von dem Buch, dass es mich berühren würde, dass es tiefsinnige Stellen haben würde und dass es auch mal Szenen gibt, bei denen man lachen kann. All das gab es in diesem Buch und ich hatte wirklich große Freude beim Lesen! Der Schreibstil war schön und vor allem sehr flüssig zu lesen. Ich hatte die beiden Hauptcharaktere genau vor Augen und auch die Plätze, an denen die Geschichte spielt, konnte ich mir meistens gut vorstellen. Trotzdem fehlte mir noch etwas zu den 5 Punkten. Ich hoffe, das Buch aus der Sicht von Phillippe Pozzo di Borgo hat dieses gewisse Etwas. Ich empfehle das Buch aber definitiv weiter!

 

4,5/5 Punkten

Kommentare:

  1. Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen.
    Der Film war auch sehr toll

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Buch noch nicht gelesen, weiß aber auch nicht, ob ich das noch machen werde, weil ich den Film schon gesehen habe und es nicht mag, zuerst den Film zu sehen und dann das Buch zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die Bücher habe ich bisher noch nicht gelesen, aber ich kenne den Film! Genial. Schon bei der Vorschau war ich absolut hin und weg. Die Geschichte der beiden hat mich nicht enttäuscht. Die Bücher lese ich vielleicht auch noch nachträglich!

    AntwortenLöschen
  4. Hmm...von dem Film habe ich schon total viel gehört, aber das Buch ist mir jetzt neu :)
    Vlt werde ich es mal lesen, die Geschichte hört sich ja echt toll an :)
    LG
    Celine

    PS: Du bist ja schon wieder ganz fleißig am lesen :) Da kann man ja kaum mithleten ;) Ich hoffe, dass es weiter so gut läuft :)

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch habe ich bis jetzt nich gelesen, dafür das Buch von Philippe Pozzo di Borgo und den Film gesehen xD Und der Film ist wirklich genial :) Das Buch ist aber doch recht anders als der Film - vor allem weil die Geschichte schon mit der Kindheit von Philippe Pozzo di Borgo beginnt und nicht wie im Film erst mit der Suche nach einem Pfleger (also Abdel^^). Außerdem ist das Buch auch deutlich trauriger, aber es hat mir totzdem gut gefallen ;) Und dieses Buch würde ich auch gerne mal lesen, es scheint ja ebenfalls sehr gut zu sein xD

    Alles Liebe,
    Filo

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe erst den Film gesehen, der mir sehr gefallen hat. Als ich aber danach die beiden Buecher gelesen habe, war ich total gerührt und wollte soviel wie möglich über diese Geschichte und die echten Philippe und Abdel erfahren. Ich habe mehrere Interviews und Dokumentationen im Internet gefunden (eine ist sogar auf deutsch und kann man im YouTube finden "37 grad ziemlich beste freunde"). Ich bin sehr von Philippe's Versuchen berührt, in unserer Gesellschaft etwas zu ändern. Das Buch "Ziemlich verletzlich, ziemlich stark" finde ich super!
    Interviews auf Englisch:
    -http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1708576/Interview-mit-Pozzo-di-Borgo-%2528engl.%2529#/beitrag/video/1708576/Interview-mit-Pozzo-di-Borgo-%28engl.%29
    -http://www.youtube.com/watch?v=XY0JIIKn660

    Und auf franzoesich jede menge, aber die besten:
    -http://www.rts.ch/video/info/journal-continu/3675487-interview-de-philippe-pozzo-di-borgo-dont-l-histoire-a-inspire-intouchables.html
    -http://www.dailymotion.com/video/xplf2h_le-vrai-heros-des-intouchables-interpelle-les-francais_shortfilms
    -http://www.youtube.com/watch?v=A9AWr5tPQ5M

    AntwortenLöschen