Samstag, 31. August 2013

Kontrolliert außer Kontrolle - Rezension


Kontrolliert außer Kontrolle

Von Hanna-Charlotte Blumroth vom Lehn
Erschienen im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 10€
350 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Mit 16 Jahren erkrankt Hanna-Charlotte Blumroth vom Lehn an Magersucht. Ihre Gedanken kreisen fortan nur noch darum, wie sie Essen vermeiden und ihre Gewichtsabnahme beschleunigen kann. Sie zieht sich immer mehr in sich zurück und ihre Familie und Freunde reagieren hilflos und voller Sorge auf Hannas körperliche und seelische Veränderungen. Als ihr Untergewicht lebensbedrohlich wird, wird sie von ihrer Mutter in eine Klinik gebracht – der erste von vier stationären Aufenthalten und der Beginn eines langen Leidensweges.
Die Tagebuchaufzeichnungen von Hanna-Charlotte Blumroth vom Lehn sind die schmerzhafte Auseinandersetzung mit ihrer Krankheit und ihr Versuch, sie zu verstehen. In ihnen zeigen sich immer wieder die zwei Seiten ihrer Persönlichkeit, die kranke Seite, die sie zum zerstörerischen Hungern antreibt, und die gesunde Seite, die immer wieder an ihren Lebenswillen appelliert.

 

Meine Meinung: Das Cover zeigt die Autorin des Buches Hanna-Charlotte Blumroth vom Lehn, die in diesem Buch, wie man dem Klappentext bereits entnehmen kann, von ihrem Leben mit der Essstörung berichtet. Mich interessiert dieses Thema schon seit einigen Jahren sehr stark und ich lese deshalb immer wieder gerne Bücher, in denen es um Magersucht und/oder Bulimie geht. Mittlerweile habe ich dadurch natürlich schon viele Bücher gelesen, in denen mir die Gefühle und die Gedanken der Protagonistin nicht realistisch vorkamen, „Kontrolliert außer Kontrolle“ gehört definitiv nicht dazu! Ich denke, dies liegt vor allem daran, dass die Autorin eben selbst über ihr Leben schreibt und es keine erfundene Geschichte ist. Hanna-Charlotte Blumroth vom Lehn hat einen schönen Schreibstil, der perfekt zum Thema passt, über das sie schreibt. Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist, dass sie ziemlich viel über ihre Familie und über ihre Freunde schreibt, denn ich denke, dass das soziale Umfeld bei solch einer Krankheit eine große Rolle spielt. Außerdem kamen, wie schon gesagt, ihre Gedanken wahnsinnig realistisch auf mich rüber. Als Leser leidet man mit ihr, man kann sie so gut verstehen und gleichzeitig wünscht man sich, dass sie gesund wird, dass sie wieder ein normales Leben führen kann, auch für ihre Mutter, die mir unheimlich leid tat beim Lesen, denn auch ihre Verzweiflung spürte man sehr stark. Ich kann euch das Buch auf jeden Fall empfehlen, würde sogar sagen, dass es ein Must-read ist!

 

5/5 Punkten

Kommentare:

  1. wow, ich mag solche Bücher ja auch gerne und das hört sich bei dir so an, als ob mir das gefallen könnte ;)
    also weiß ich was auf meine Wunschliste kommt
    lg jacky

    AntwortenLöschen
  2. klingt sehr interessant das Buch ...
    Tolle Rezi

    AntwortenLöschen
  3. Hey, Binzi :)

    Danke für den Tipp!
    Ich hab schonmal ein Buch über Magersucht gelesen, das war aber so schlecht das ich bis jetzt die Finger von solchen Büchern gelesen hab. Den Titel weiß ich leider nicht mehr, aber das Cover war türkis oder hellblau :)) Vlt kennst du es ja?

    Liebe Grüße, Jasi
    http://meinelieblingsbooks.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch klingt wirklich gut, ich hab es gleich mal auf meine Wunschliste gesetzt :)
    Tolle Rezi! :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    auf die Rezension bin ich durch das Buchcover aufmerksam geworden. Von Hannahs Schicksal habe ich bei stern tv erfahren und wollte mir das Buch bei nächster Gelegenheit auch kaufen.
    Jetzt hast du mich definitiv neugierig gemacht :-).
    liebe Grüße deine Emma

    AntwortenLöschen
  6. Mal wieder eine richtig geniale Rezi von dir :) Mich interessiert das Thema ja auch sehr und es stand auch schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste, jetzt nach deiner Rezension habe ich es auch gleich mal bestellt ;))

    AntwortenLöschen
  7. Ist gleich auf meine Wunschliste gewandert... ;) Tolle Rezi!!! <3

    AntwortenLöschen