Freitag, 13. September 2013

[Frage der Woche] #36

Hey ihr Lieben :)
 
Dieses Mal interessieren mich eure Antworten ganz besonders, denn es handelt sich um diese Frage ...
 
Habt ihr schon mal einen anderen Menschen zum Lesen gebracht? Wenn ja, mit welchem Buch?
 

Kommentare:

  1. Meinen Mann mit "Die Tribute von Panem". Hat aber nix gebracht xD

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
  2. Nein, aber ich würde gerne.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, alle meine Freundinnen durch "House of Night" :)
    LG, Chiara

    AntwortenLöschen
  4. Hm, das ist eine schwierige Frage... ich "zwinge" meine Freundinnen regelmäßig dazu bestimmte Bücher zu lesen ^^ aber so richtig zum Lesen gebracht hab ich sie glaub ich nicht, die lesen auch so ganz gern :D

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  5. Meine eine Freundin habe ich dazu gebracht das Buch Der Kuss meiner Schwester zu lesen. Viel mehr liest sie aber nicht :D

    AntwortenLöschen
  6. Mein Freund hat früher kaum gelesen, aber durch mich kam er allgemein zu Büchern... hat sich erst einiges bei mir ausgeliehen, Thriller und Fantasy und hat sich dann selbst seinen Bereich gesucht. Ich bin sehr froh, dass wir nun diese Gemeinsamkeit haben, wir können stundenlang im Buchladen rumstehen, ohne dass er anfängt zu meckern ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe eine Freundin dazu gebracht die Edelsteintrilogie zu lesen und die Chroniken der Unterwelt Reihe. Ja... jetzt liest sie regelmäßig Bücher. :'D Davor hat sie sich kaum für Bücher interessiert.^^ Nun erzählt sie mir öfters von guten Büchern, die ich UNBEDINGT lesen muss.^^

    Gegenfrage, hast du es denn schon geschaft und mit welchem Buch?:')

    lg Nati:)

    AntwortenLöschen
  8. Meine kleine Schwester liest seit dem ich sie zu Harry Potter überredet habe öfter mal was. Aber trotzdem nie so viel wie ich:))

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe versucht meinen Freund versucht zum Lesen zubringen, aber leider ohne Erfolg

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe meine beste Freundin zum Lesen gebracht^^ Sie ist eigentlich total lese faul und wehrt sich immer total gegen Bücher, aber ich hab sie sooo lange voll geschwafelt endlich mal Tote Mädchen lügen nicht zu lesen und als sie es tatsächlich von der ersten bis zur letzten Seite gelesen hat, hat sie mir vor geschwärmt wie toll es sei :D Mittlerweile liest sie schon ein wenig mehr und grade liest sie Finding Sky und schreibt mir Unmengen von SmSn das ich es mir unbedingt holen soll :D

    AntwortenLöschen
  11. Also ich habe eine Freundin mit Warrior Cats Band 1 (In die Wildnis) zum Lesen gebracht. Mit diesen Büchern (nach Band 16 hab ich aufgehört) fing es auch bei mir so richtig an. Danach hat sie täglich gelesen und Unmengen an Büchern gekauft und hat mir sogar welche empfohlen . Wir haben regelmäßig Bücher ausgetauscht usw. Leider hat sie nach 1 1/2 Jahren dann wieder komplett aufgehört und jetzt liest sie GARNICHT mehr..:/ Nur ein Kurzzeit-Erfolg also ...:)

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich zum Lesen gebracht habe ich noch keinen aus meinem Familien- oder Freundeskreis, aber zum Glück kenne ich schon so viele begeisterte Leser und kann mit der einen oder anderen Reihe anstecken. Nur habe ich noch keinem vom Nicht-Lesersein zum Lesersein gebracht, wäre aber ein schönes Vorhaben.

    Und mich würde es auch interessieren, ob du jemanden mit dem Lesen anstecken konntest? ;)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab eine Freundin von mir mit "Die Bestimmung" und "Du denkst, du weißt, wer ich bin" zum Lesen gebracht. :) Das hat mich richtig gefreut <3

    AntwortenLöschen