Mittwoch, 23. Oktober 2013

Seit jenem Moment - Rezension


Seit jenem Moment

Von Renate Ahrens
Erschienen im Knaur-Verlag
Kostet in Deutschland als broschierte Ausgabe ca. 10€
314 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Paula ist zutiefst erschüttert, als sie die Nachricht vom Selbstmordversuch ihres Vaters erhält. Plötzlich wird ihr ­bewusst, wie wenig sie den eigenen Vater kennt. Zum ­ersten Mal in ihrem Leben setzt sie sich mit dem ihr so fremden Mann auseinander, trifft in der Familie jedoch immer wieder auf Mauern des Schweigens. An manche Themen sollte man nicht rühren, fordern ihre Verwandten. Doch Paula will sich damit nicht zufriedengeben und sucht nach Erklärungen. Schließlich stößt sie auf ein Ereignis, das Jahrzehnte zurückliegt und immer noch das Leben jedes einzelnen Familienmitglieds überschattet.

 

Meine Meinung: Das Cover gefällt mir gut, es war auch der Grund, warum ich es mir näher angeschaut habe. Mich machten die Farben und das Foto sehr neugierig und das Ganze hat etwas Melancholisches an sich, was ich super finde. Auch der Klappentext klang richtig toll für mich und so war klar, dass ich es lesen möchte. Als ich dann anfing war ich auch sehr schnell durch (innerhalb von 3 Stunden), aber leider war ich enttäuscht von der Geschichte. Paula als Protagonistin kam mir manchmal etwas oberflächlich vor, das war aber noch nicht mal der Punkt, der mich so sehr gestört hat. Was mir einfach nicht gefallen hat, war der Handlungsverlauf. Meiner Meinung nach wurde die Geschichte von Seite zu Seite langweiliger, Spannung war quasi so gut wie gar nicht vorhanden, sodass ich mich ganz schön durch das Buch quälen musste. Den Schreibstil fand ich okay, nicht mehr und nicht weniger. Insgesamt war das Buch leider deutlich schlechter als ich gedacht habe. Deswegen würde ich es eher nicht empfehlen, aber ich glaube, dass es hauptsächlich an meinem eigenen Geschmack lag und es anderen Lesern besser gefallen wird!

 

2,5/5 Punkten



Vielen herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Hm, als ich den Klappentext gelesen habe dachte ich auch, das Buch klingt eigentlich wirklich interessant, vor allem da ich ja gerne Bücher über ernstere Themen lese... Schade, dass es dir nicht so gut gefallen hat :/ Aber trotzdem schöne Rezi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3 Ich glaube, dass dir das Buch auch nicht so gut gefallen würde, leider ...

      Löschen
  2. Geht mir wie Livi! ;) Mal schauen, ob ich es irgendwann mal doch noch lese... :D

    AntwortenLöschen