Montag, 23. Dezember 2013

Die Erben von Atlantis - Rezension


Die Erben von Atlantis

Von Kevin Emerson
Erschienen im Heyne-fliegt-Verlag
Kostet in Deutschland als broschierte Ausgabe ca. 13€
426 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Owen Parker lebt in einer Welt, die durch die Klimaerwärmung nahezu unbewohnbar geworden ist: Die Sonne stellt eine tödliche Gefahr dar, und die Menschen haben ihre Städte unter die Erde oder unter riesige Kuppeln verlegt. Owen kennt keine andere Welt und hält sich für einen völlig normalen Jugendlichen – bis er im Feriencamp beim Tauchen die Kontrolle verliert und feststellt, dass er ohne Sauerstoff mehr als zehn Minuten unter Wasser atmen kann. Er scheint über uralte, angeborene Fähigkeiten zu verfügen, die nicht nur ihm, sondern der gesamten Menschheit das Überleben auf dem zunehmend unwirtlichen Planeten ermöglichen könnten. Wenn Owen nur einen Weg findet, diese Kräfte zu begreifen und zu kontrollieren …

 

Meine Meinung: Das Cover finde ich recht schön gestaltet. Es ist sicherlich nicht das schönste Cover, das ich je gesehen habe, aber es hat mich von Anfang an angesprochen und vor allem hat es mich neugierig auf den Inhalt dieses Jugendbuches gemacht. Als ich dann die Möglichkeit bekam, es sehr zeitnah zum Erscheinungstermin zu lesen, habe ich mich natürlich sehr gefreut, denn auch der Klappentext klang für mich wirklich sehr interessant und nach guter Unterhaltung und viel Spannung. Als ich dann anfing zu lesen, war ich anfangs auch relativ begeistert. Die ersten beiden Kapitel haben mich direkt gefesselt und ich hatte diese im Nu weggelesen. Danach folgte dann aber meiner Meinung nach ein ziemlicher Spannungsabbau und Kevin Emerson hat es in den folgenden 400 Seiten leider nicht mehr richtig geschafft, mich mitzureißen. Dies lag wohl hauptsächlich am Protagonist Owen, mit dem ich einfach nicht warm wurde. Er war leider ziemlich unrealistisch dargestellt und ich konnte mich an keiner Stelle in ihn hineinversetzen, was es natürlich schwer macht, die Geschichte zu mögen und Spaß am Lesen zu haben. Die Idee der Handlung hätte mir eigentlich nämlich wirklich gut gefallen, nur leider haperte es dann, wie gesagt, an der Umsetzung, denn auch Kevin Emersons Schreibstil war nicht ganz meins, allerdings konnte ich mich mit diesem im Laufe des Buches dann noch abfinden. Einzig und allein Anfang und Ende der Geschichte fand ich perfekt gelungen – dazwischen war es leider ziemlich mau. Deshalb empfehle ich euch das Buch eher nicht weiter, auch, wenn ich das sehr schade finde, da ich mir viel von dem Buch erwartet habe.

 

2/5 Punkten




Vielen herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Hallo Binzi,

    das Buch wollte ich ursprünglich auch lesen. Habe jetzt aber schon viele nicht begeisterte Rezensionen gesehen. Lass dann mal lieber die Finger davon. Danke für deine anschauliche Meinung :-)

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kay,

      freut mich, dass ich dir weiterhelfen konnte :) Ich hätte es ja wirklich gerne empfohlen, aber leider hat es mir, wie gesagt, nicht gefallen.

      LG und Frohe Weihnachten,
      Binzi

      Löschen
    2. Wünsche dir auch schöne Weihnachten mit vielen Geschenken unter dem Weihnachtsbaum :-)

      LG

      Kay

      Löschen
  2. Heyy, es gibt ja einige Bücher über "Atlantis" - ob es nun das echte ist oder nicht - und vielleicht liegt es ja auch daran, dass es nicht so geworden ist, wie es sollte... Aber jetzt weiß ich zumindest schonmal, dass ich mich von dieser Atlantis-Geschichte fernhalte :D Danke!

    Hast du vllt. Lust an einer Lesenacht teilzunehmen? Würde mich freuen, wenn du mal vorbei schaust (:

    http://buecher-welten.blogspot.de/2013/12/lesenacht-gemeinsam-in-eine-neue-zeit.html

    viele liebe Knuddelgrüße
    & ein ganz tolles Weihnachtsfest!
    Ich (Jaci)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab mich mal angemeldet :)
      Wünsche dir Frohe Weihachten <3

      Löschen
    2. Muss ja nicht ganz durch sein... Aber ein paar Stündchen wären schön (;
      Hab dich eingetragen^^

      vielen lieben Dank! Dir auch ;3
      fühl dich gedrückt <3

      Löschen
  3. Dann streiche ich das wohl von der Wuli :D

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Binzi, tolle Rezension, aber schade dass das Buch nicht so überzeugen konnte... Da wird es wohl nicht auf meiner WuLi landen obwohl es ja vom Inhalt her echt gut klingt.

    Ich reich übrigens ein Weihnachtsstöckchen an dich weiter, bitte sehr :)
    http://dieinsieule.blogspot.de/2013/12/merry-christmas-und-ein.html

    Ich wünsche dir schonmal schöne Weihnachten!
    LG Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich dachte ja auch, dass es ein Buch sein würde, das mir richtig gut gefällt, aber leider war dem dann nicht so :(
      Wünsche dir Frohe Weihnachten <3

      Löschen
  5. Hmm, ich denke, ich werde das Buch eher nicht lesen... Ich hatte aber ehrlich gesagt vor deiner Vorstellung (ich glaube bei den Neuzugängen ;)) noch nie was von dem Buch gehört, muss irgendwie an mir vorbeigegangen sein... Trotzdem natürlich eine schöne Rezension, wie immer (muss man eigentlich gar nicht mehr dazusagen :D)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist auch noch recht neu, vielleicht deswegen :) Danke <3

      Löschen
  6. Huhu, Binzi (:
    Von dem Buch hab ich vorher noch nicht was gehört und obwohl sich der Inhalt ziemlich interessant anhört werde ich wohl die Finger davon lassen.
    Jetzt habe ich doch nochmal die Möglichkeit dir ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen ♥ Ich hoffe du hast einen schönen Tag gemeinsam mit deiner Familie und kannst ihn genießen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe für dich dasselbe <3 Und vielleicht kannst du die Feiertage ja auch mit einem guten Buch verbringen :)

      Löschen
  7. Hey Binzi,

    da geht es Dir wohl, wie den meisten, die dieses Buch gelesen haben, denn ich hab schon einige Rezis dazu gelesen und immer taucht auf, dass der Protagonist zu wenig glaubwürdig war und eigentlich nur Anfang und Ende den Leser mitreißen. Schade eigentlich.

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen :)
      Ja, ich hab auch schon ein paar Rezensionen dazu gelesen. Sehr schade, dass es allgemein schlecht ankam :(
      LG

      Löschen
  8. Na ja, wahrscheinlich hätte ich das Buch sowieso nicht gelesen! Schade, dass es dir nich gefallen hat! Wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest mit deiner Familie

    LG Kathi

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube von meiner Liste kann ich es dann auch mal streichen - hört sich ja nicht begeistert an... dabei war der Klappentext noch so viel versprechend ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich fand auch, dass es sehr interessant klang :(

      Löschen