Donnerstag, 19. Dezember 2013

Soul Beach - Frostiges Paradies - Rezension


Soul Beach – Frostiges Paradies

Von Kate Harrison
Erschienen im Loewe-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 18€
352 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Als Alice eine E-Mail von ihrer toten Schwester bekommt, hält sie das zunächst für einen schlechten Scherz. Dann folgt jedoch eine Einladung in die virtuelle Welt von Soul Beach, einem idyllischen Strandparadies, wo ihre Schwester Megan seit ihrer Ermordung festsitzt.
Unter www.soulbeach.org entdeckt Alice eine völlig neue Welt abseits der Realität, die sie mehr und mehr in ihren Bann zieht.
Doch wer steckt hinter Soul Beach und warum herrschen hier solch strenge Regeln?
Warum wird der Strand nur von Jungen und Schönen bewohnt?
Und warum sind sie alle tot?
Wer hat Megan umgebracht?
Und könnte Alice das nächste Opfer sein?

 

Meine Meinung: Das Cover gefällt mir wirklich gut. Ich mag die Kombination von Pink und Schwarz, allerdings lässt es bei vielen Lesern vielleicht einen falschen, ersten Eindruck entstehen. Würde man mir das Cover zeigen und mir nicht sagen, worum es geht, würde ich denken, es handelt sich hierbei um ein Mädchenbuch, dabei ist es das eigentlich gar nicht. Ich hab vor dem Lesen so gut wie nur Positives über das Buch gehört und hatte deshalb sehr hohe Erwartungen und war wirklich gespannt, was mich hier erwarten würde. Als ich anfing zu lesen war ich auch sofort in der Geschichte und hatte das Buch relativ schnell durch. Alice, die Protagonistin, war mir von Anfang an sympathisch und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen, auch, wenn sie manchmal etwas naiv war, was aber nicht großartig gestört hat. Die Idee der Geschichte finde ich wirklich toll, schließlich liest man so etwas nicht jeden Tag und ich persönlich habe die 0815-Jugendbücher langsam wirklich satt. Dieses Buch ist auf jeden Fall mal etwas anderes. Kate Harrisons Schreibstil gefiel mir gut, ich habe mich an keiner Stelle gelangweilt und sie weiß, wie man den Leser fesselt. An manchen Stellen kam mir die Geschichte leider etwas unrealistisch und überdreht vor und ich denke, dass noch ein wenig Luft nach oben bleibt für den zweiten Teil, der nächstes Frühjahr erscheinen wird. Ich kann euch dieses Jugendbuch definitiv weiterempfehlen!

 

4/5 Punkten

Kommentare:

  1. Ist schon eine Weile her das ich das Buch gelesen habe, aber es hat mir auch sehr gut gefallen und ich freue mich auf den zweiten Teil.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, auf den zweiten Teil freue ich mich total :)

      Löschen
  2. Das Buch klingt nicht schlecht und auch deine Rezi ist toll, werde mir das Buch auf jeden Fall mal merken!

    AntwortenLöschen
  3. Soul Beach habe ich auch gleich gelesen, als es rauskam. Das Problem ist nur, dass ich schon fast wieder alles vergessen habe. Ich hoffe, Teil 2 lässt sich trotzdem gut lesen ^^'
    LG Celine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schätze, da kommt man schnell wieder rein :)

      Löschen
  4. Ich habe "Soul Beach" auf meine Weihnachtswunschliste gepackt und vielleicht war ich ja brav und bekomme es auch! :) Ich bin nämlich so neugierig auf dieses Buch und man hört ja wirklich fast nur Gutes! Deine Rezension hat mich da gerade noch einmal bestätigt. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück dir die Daumen, dass du das Buch unter dem Weihnachtsbaum findest :)

      Löschen