Freitag, 17. Januar 2014

[Frage der Woche] #51

Hallo :)
 
Da ich mich in letzter Zeit ab und zu gerne mal mit Klassikern der Literatur beschäftige, würde ich gerne von euch wissen ...
 
Welche Klassiker haben euch ganz besonders beeindruckt?
 

Kommentare:

  1. Hm schwierig weil das gar nicht so mein Genre ist =)
    Aber ich fand "Romeo und Julia" sehr toll. Auch "Faust" fand ich sehr faszinierend.
    LG Sunny
    Bücherwürmchen

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    eindeutig Stolz & Vorurteil. Sonst lese ich kaum Klassiker...

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
  3. Mein Klassiker zu Schulzeiten waren "Romeo & Julia", da kann ich bis heute das Vorwort auswendig :D
    Für das Abitur musste ich auch noch "Lenz" lesen, das fand ich auch nicht schlecht, wenn auch recht verwirrend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Romeo & Julia möchte ich auf jeden Fall noch lesen :)

      Löschen
  4. Schwer zu sagen, ich lese nicht so viele Klassiker und meistens dann als Schullektüre...aber davon fand ich bis jetzt mit Abstand "Der Besuch der alten Dame" am besten. Und ich kann nicht mal sagen, was ich an dem Buch eigentlich so gut fand... :D

    Liebe Grüße,
    Kaddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wollte ich auch noch irgendwann lesen :)

      Löschen
  5. Mein Lieblingsklassiker ist "Frühlingserwachen". Ich musste es zu Schulzeiten lesen, aber ich fand es einfach ganz toll <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon hab ich seltsamerweise noch nie etwas gehört xD

      Löschen
    2. Solltest du unbedingt mal lesen, ist wirklich mal ein Klassiker, der lesenswert ist, Spaß macht und echt zum Nachdenken anregt :)

      Löschen
  6. Stolz und Vorurteil von Jane Austen, so wie Jane Eyre und Sturmhöhe von den Bronte-Schwestern, aber auch Rebecca von Daphne du Maurier, Dr. Jekyll und Mr. Hyde von Robert Louis Stevenson und dann vielleicht noch Romeo und Julia von Shakespeare.
    Allgemein liebe ich Klassiker und lese auch sehr viele. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die stehen alle noch auf meiner "Will ich irgendwann auch endlich lesen"-Liste :D

      Löschen
  7. Also ich mochte "Sturmhöhe" eigentlich ganz gerne ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Will ich auf alle Fälle noch lesen :)

      Löschen
  8. Ich habe für die Schule den "Krimi-Klassiker" Der Richter und sein Henker gelesen. Mein Lieblingsbuch ist es nicht, aber es war schon okay.

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe gerade "1984" gelesen und fand es ziemlich beeindruckend. Mal was ganz anderes, als die modernen Jugend-Dystopien. Auf Englisch habe ich ewig gebraucht, aber ich bin sicher, dass es auch auf Deutsch lesenswert ist. :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  10. Mein Lieblingsklassiker? Gute Frage... Ihr haltet mich bestimmt für verrückt, aber ich hab... irgendwie noch nie einen Klassiker gelesen. Will ich irgendwann mal machen, aber bisher haben die mich irgendwie noch nicht gereizt... Ach! :D Ein Klassiker wäre für mich TWILIGHT :P :D Haha. Ist in meinen Augen ein Klassiker... Ein moderner Klassiker! OMG, bitte lacht mich nicht aus :D

    AntwortenLöschen
  11. Die Traumnovelle, die Schachnovelle, die Leiden des jungen Werther und the Great Gatsby fand ich ganz toll :) momentan lesen wir die Verwandlung von Kafka :)

    AntwortenLöschen
  12. Also ich weiß nicht ob man Der Medicus zu Klassiker zählen kann, aber ja :) ich würde sagen das zähle ich dazu! Das Buch habe ich vor kurzem gelesen und ich habs toll gefunden! Ansonsten fand ich Die Physiker und Effi Briest sehr gut! Auch Jakob der Lügner waren toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Physiker fand ich auch super. :)

      Löschen
    2. Die Physiker steht auf meiner Wunschliste :)

      Löschen
  13. Mein liebster Klassiker: Die Leiden des jungen Werther. Und Faust! Ich finde, diese großen Werke der deutschen Literatur sollte jeder gelesen haben.
    Alles Liebe
    Laura
    http://laurassterne.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe beide hier :) Die Leiden des jungen Werther hab ich sogar mal überflogen, aber es ist nicht viel hängen geblieben xD

      Löschen
  14. Na ja ich fand Klassiker immer eher schwierig und hab in manchen nicht so richtig Sinn gefunden... deshalb kann ich da so spontan auch gar nichts nennen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du recht ... ich fand "Schachnovelle" extrem gut :)

      Löschen
  15. Ich hab noch nicht viele Klassiker gelesen und die paar haben mich nicht gerade beeindruckt ^^

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  16. Ich dachte, ich lasse auch mal mein Kommentar hier :) ein Klassiker, der es mir wirklich angetan hat, war Emilia Galotti mit Sätzen wie "Eine Rose gebrochen bevor der Sturm sie entblättert.." lierarisch echt wertvoll :)

    an der Stelle auch nochmal angemerkt dein Blog ist wirklich Klasse! Würden uns auch freuen, wenn du mal auf unserem neu gestarteten Blog vorbei schaust und auch mal eine Meinung da lässt ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Lob, so was freut einen natürlich immer <3

      Löschen
  17. Also bei mir wäre es "Jane Eyre", "Iphigenie auf Tauris", "Romeo und Julia", "Der Proceß" - das wären meine aktuellen Favoriten. Dabei habe ich aber auch noch einige Klassiker auf meinem SuB, wie beispielsweise "Der Schimmelreiter", "Odyssee" oder "Nathan der Weise" - muss aber auch in der Stimmung sein ;)

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  18. Das war auf jeden Fall ,,Jane Eyre":) Aber andere Bücher sind auch nicht schelcht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das möchte ich auf jeden Fall auch noch lesen :)

      Löschen
  19. Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Da stimmt einfach alles, das Buch passt in jede (Jahres)zeit und ist unglaublich toll geschrieben, das muss echt jeder mal lesen.

    AntwortenLöschen