Sonntag, 23. Februar 2014

Es wird keine Helden geben - Rezension

Es wird keine Helden geben

Von Anna Seidl

Erschienen im Oetinger-Verlag

Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 15€

256 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Kurz, nachdem es zur Pause geläutet hat, hört Miriam einen Schuss. Zunächst versteht niemand, was eigentlich passiert ist, aber dann herrschen Chaos und nackte Angst. Matias, ein Schüler aus ihrer Parallelklasse, schießt um sich. Auch Miriams Freund Tobi wird tödlich getroffen. Miriam überlebt - aber sie fragt sich, ob das Leben ohne Tobi und mit den ständig wiederkehrenden Albträumen überhaupt noch einen Sinn hat. Waren sie und ihre Mitschüler Schuld an der Katastrophe?

 

Meine Meinung: Das Cover ist sehr schlicht, aber durch die große Schrift ansprechend und passend zum Buch gestaltet. Ich habe diesen Jugendroman – wie sehr viele andere auch – bei einem der vielen Gewinnspiele gewonnen, die in den letzten Wochen auf vielen Buchblogs zu finden waren. Darüber habe ich mich sehr gefreut, vor allem, da meine Ausgabe ein Autogramm der Autorin beinhaltet. Als ich dann anfing zu lesen, war ich sofort positiv überrascht. Ich hatte unglaublich hohe Erwartungen und gleichzeitig schlich sich schon die Angst in mir ein, dass ich am Ende die Einzige bin, der das Buch nicht gefällt. Doch zum Glück war es nicht so. Vom ersten Satz an wusste ich, dass ich dieses Buch lieben werde. Anna Seidls Schreibstil ist einfach genial, und das, obwohl sie das Buch mit 16 Jahren geschrieben hat, was meiner Meinung nach wirklich bemerkenswert ist. Sie kann die Situationen so gut beschreiben, dass man als Leser alles ganz genau vor Augen hat, gleichzeitig baut sie die Spannung total gut auf, sodass ich das Buch nicht mehr weglegen konnte. Miriam, die Protagonistin, aus deren Sicht das Buch erzählt wird, war mir sehr sympathisch. Ich konnte jedes ihrer Gefühle nachempfinden. Und Gefühle gab es in diesem Roman sehr viele! Sowohl Angst und Verzweiflung, als auch Wut und Trauer und noch so viele andere! Mehrmals musste ich das Buch ganz kurz zuklappen, um einmal tief durchzuatmen, da mich die Story sehr mitgenommen hat. Ich muss sagen, dieses Buch gehört definitiv zu den besten Büchern, die ich jemals gelesen habe. Es hat mich tief berührt und ich konnte kaum aufhören zu lesen. Deshalb empfehle ich euch „Es wird keine Helden geben“ auf jeden Fall weiter (ab 14 Jahren) und hoffe, dass ganz viele von euch es lesen werden, denn ich denke, dass es zu den Büchern gehört, die jeder einmal in seinem Leben gelesen haben sollte, vor allem Schüler sollte das Thema interessieren.

 

5/5 Punkten

Bildquelle: www.lovelybooks.de

Kommentare:

  1. Tolle Rezi! *-* Habe das Buch bis jetzt nur immer im Buchladen gesehen, aber hat mich noch nicht so ganz angesprochen.. aber jetzt ist es gerade auf meine Wunschliste gewandert :3

    Gaaanz liebe grüße <33

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch befindet sich noch auf meinem SuB, aber nach deiner tollen Rezension werde ich es bald von dem Stapel befreien. Jetzt bin ich neugieriger auf die Geschichte, als ich sowieso schon war. :)
    Hab einen schönen Sonntag.
    GLG
    Kitty

    AntwortenLöschen
  3. HuHu Binzi,

    deine Rezension ist wieder mal SUPER gut geschrieben und macht Lust auf mehr ;D
    Ich denke auch, dass das Thema an sich schon sehr interessant ist und da du so begeistert bist und man (ich) sehr wohl auf deine Meinung vertrauen kann...muss das Buch unbedingt bei mir einziehen :)

    Liebste Grüße,
    Leslie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3 Ich hoffe, es gefällt dir dann auch so gut wie mir :)

      Löschen
  4. Du bist ja nicht mehr aus dem Schwärmen gekommen. Ich freue mich, dass dir das Buch sooo gut gefallen hat! Finds cool, dass die Autorin so jung ist - und SO schreiben kann :O

    ... warum kann ich eigentlich nichts? :(

    Hahaha :D

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch will ich schon so lange lesen! ♥

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch hört sich gut an, und tolle Rezension :) vielleicht lese ich es ja auch mal.

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch lese ich derzeit auch, bin zwar noch am Anfang aber sehr gespannt was alles passieren wird.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  8. Gaaaah, mittlerweile habe ich ja echt das Gefühl, die einzige zu sein, die dieses Buch noch nicht gelesen hat :( Dabei will ich es soooo unbedingt...

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  9. Das Buch lese ich gerade :)
    LG Celine

    AntwortenLöschen