Montag, 3. März 2014

Der Anfang von Danach - Rezension


Der Anfang von Danach
Von Jennifer Castle
Erschienen im Carlsen-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 19€
398 Seiten
 
Inhalt: Laurel öffnet nichtsahnend die Haustür – und vor ihr steht ein Polizist, der ihr erklärt, dass ihre Familie bei einem Autounfall ums Leben kam. Auf einmal bricht ihre bisher heile Welt auseinander, vom einen Moment auf den anderen verliert die Jugendliche fast alles, was ihr wichtig war und was ihr Halt gab. Ihr Leben spaltet sich in das Davor und das Danach. Mit im Auto saßen auch Davids Eltern, Freunde der Familie, und so bleiben nur Laurel und David verschont. Beide versuchen, ihren Weg zurück ins Leben zu finden – jedoch auf vollkommen unterschiedliche Weise. Laurel steht plötzlich vor Problemen, über die sie sich noch nie zuvor Gedanken machen musste: Was soll sie mit den Jacken ihrer Eltern machen, die noch im Flur hängen? Wohin mit all den Erinnerungen? Soll sie trotz ihrer tiefen Trauer zum Abschlussball gehen, auf den sie sich eigentlich gefreut hatte? Wie soll sie sich ihren Klassenkameraden gegenüber verhalten, die sie auf einmal viel mehr beachten? Nach und nach findet Laurel ihren Weg und lernt dadurch auch David besser kennen …
 
Meine Meinung: Als erstes möchte ich dieses tolle Cover erwähnen! Es ist zwar recht schlicht, aber doch sehr ansprechend und was mir so gut gefällt, ist, dass der Schutzumschlag durchsichtig ist und das Foto, das man sieht, direkt auf dem Buch selbst aufgedruckt wurde. Außerdem passt es super zur im Buch vorherrschenden Stimmung. Hierfür also schon mal die volle Punktzahl! Da diese Geschichte genau meinem Lieblingsgenre entspricht, war für mich klar, dass ich es lesen möchte. Nachdem es dann bei mir angekommen war, begann ich auch ziemlich bald, es zu lesen und von der allerersten Seite an war ich mittendrin in Laurels Welt. Dies lag zum einen daran, dass mir Jennifer Castles Schreibstil wahnsinnig gut gefallen hat. Sie schreibt mit einfachen Worten, aber auf einem hohen Niveau, verglichen mit anderen Jugendbüchern. Innerhalb weniger Stunden hatte ich das ganze Buch durchgelesen, da ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte und nichts und niemand meinen Lesefluss stören konnte. Desweiteren war Laurel, die Protagonistin, mir direkt sympathisch. Ich konnte mich toll mit ihr identifizieren, es gab einfach nichts an ihr, was mich gestört oder genervt hat. Vor allem ihre Gefühle kamen sehr gut auf mich als Leser rüber und ich habe mit ihr gelitten, mich mit ihr gefreut und einfach mit ihr gefühlt und eine schöne Lesezeit mit ihr zusammen verbracht. Die Handlung ist natürlich nichts vollkommen Neues, aber dennoch gab es einige Aspekte, die ich so bisher in keinem anderen Buch dieses Genres gelesen habe. Ich kann keine Kritikpunkte an diesem Roman finden – es war für mich persönlich rundum perfekt! Deshalb empfehle ich es euch natürlich auch gerne ab 14 Jahren weiter und hoffe, dass ihr ebenfalls eine tolle Zeit mit diesem Buch verbringen werdet!
 
5/5 Punkten


Vielen herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Bildquelle: Verlagsonlineseite Carlsen

Kommentare:

  1. Oh mein Gott, ich brauche dieses Buch jetzt sofort! Deine Rezi ist mal wieder so überzeugend und der Klappentext klingt so genial und aaahhh, ich will es haben *_*

    AntwortenLöschen
  2. Wow, super Rezi ;) Das Buch scheint dich ja wirklich überzeigt zu haben :D Ich habe bisher eher negative Stimmen gehört, aber ich bin beruhigt, dass es dir so gut gefallen hat. Es steht nämlich auf meiner Wuli und ich war schon am überlegen, es rauszukicken :D
    Liebe Grüße,
    Ebru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich hab ehrlich gesagt noch gar nichts über das Buch gehört :D

      Löschen
  3. Ein Glück dass ich es schon bestellt habe und es HOFFENTLICH morgen kommt! *_*
    Liebst,
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück dir ganz fest die Daumen :)

      Löschen
  4. Das Cover spricht mich sofort an und nach deiner Rezension muss ich das Buch jetzt wohl lesen, es klingt nämlich richtig gut!

    LG Lulu

    AntwortenLöschen
  5. Wuuuhi, das Buch scheint dir aber wirklich gefallen zu haben! :) Mich hat der Klappentext auch sofort angesprochen und als ich dann deine Rezi gelesen haben, ist in meinem Kopf nur noch der Satz "Ich muss dieses Buch unbedingt lesen!" herumgekreist! ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch klingt wirklich toll. Ich habe schon ein paar Mal etwas davon darüber gelesen. Ich werde es wohl mal auf meine Wunschliste setzen :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß, wenn du es dann liest :)

      Löschen
  7. Ohh das klingt richtig gut, wieder ein Buch das man eigentlich schleunigst lesen sollte. Und das Thema finde ich auch sehr hart, da sollte man vorsichtig mit umgehen.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  8. Das Buch steht auf meiner Wunschliste, seit ich es vor einigen Tagen bei lovelybooks entdeckt habe. Das hört sich ja wirklich toll an! Ich glaube das muss ich mir gleich nächsten Monat kaufen :)

    AntwortenLöschen