Sonntag, 6. April 2014

Au revoir, bis nach dem Krieg! - Rezension




Von Gudrun Pausewang

Erschienen im Ravensburger-Verlag

Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 8€

250 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Hanni liebt Philippe und Philippe liebt Hanni. Aber niemand darf davon erfahren, denn es herrscht Krieg und Philippe ist ein französischer Kriegsgefangener, der auf dem Anwesen von Hannis Familie arbeitet. Wenn die Liebe zwischen Hanni und dem jungen Studenten aus Paris bekannt würde, könnte das schlimme Folgen haben - nicht nur für die beiden. Jegliche 'Fraternisierung' mit den Gefangenen ist untersagt und Liebesbeziehungen zwischen Franzosen und deutschen Frauen werden streng bestraft. Schließlich wäre das Verrat an den deutschen Männern, die an der Front ihr Leben für Volk und Vaterland einsetzen.
Hanni und Philippe müssen sich trennen, zumindest vorläufig. Aber sie werden einander wiedersehen, wenn der Krieg zu Ende ist - bestimmt!

 

Meine Meinung: Das Cover dieser Neuauflage gefällt mir total gut! Es zeigt direkt, dass es wahrscheinlich in der Vergangenheit spielt und es wird klar, dass es um die Liebe geht. Da ich ein großer Fan von Gudrun Pausewangs Werken bin, wollte ich diesen Jugendroman unbedingt lesen. Als ich es kaufte, musste es auch gar nicht lange herumstehen – schon zwei Tage später nahm ich es mir zur Hand und begann zu lesen. Von Anfang an gefiel es mir sehr gut. Hanni, die Protagonistin, war mir sympathisch und sie kam mir vor allem sehr realistisch vor. Der Schreibstil ist selbstverständlich toll, das war mir aber schon von Vornherein klar, denn die Autorin kann einfach gut schreiben, was sie immer wieder mit ihren außergewöhnlichen und eindringlichen Büchern zeigt. Die Handlung hat mir ebenfalls zugesagt, denn ich interessiere mich sehr für die Zeit des Zweiten Weltkrieges. Was mir besonders gut gefallen hat, war, dass eben nicht nur die Liebesgeschichte im Vordergrund stand, sondern auch noch einige andere Dinge erzählt wurden, über die Familie, das Loslassen, das Vermissen, den Krieg an sich, usw… An manchen Stellen hätte ich mir etwas mehr Spannung gewünscht und insgesamt täten dem Buch einige Seiten mehr sicher gut, aber ich kann es euch definitiv weiterempfehlen (ab 13 Jahren)!

 

4/5 Punkten

Bildquelle: Verlagsonlineseite Ravensburger

Kommentare:

  1. Na, dann muss ich es wohl doch mal lesen. ;)
    Das Buch steht nämlich schon länger in meinem Regal...
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv ja! Viel Spaß <3 Hast du schon andere Bücher der Autorin gelesen? :)

      Löschen
    2. Nein... Aber das lässt sich ja mit diesem Buch ändern. ;)

      Löschen
  2. Ich habe das Buch auch gelesen und muss dir zustimmen. Das Buch ist wirklich gut. Meine Ausgabe hat ein anderes Cover, aber ich finde das neue viel schöner *-*
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass du es auch so gut fandest :)

      Löschen
  3. So richtig klingt das Buch nicht nach etwas für mich, aber Die Wolke von der Autorin (übrigens bin ich nur durch das Buch auf deinen Blog gekommen ^^ fällt mir grade so ein :D) hat mir total gut gefallen, deshalb werde ich mir das Buch definitiv mal merken :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wolke fand ich genial <3 Wie so viele andere Bücher von ihr :) Echt? Ist ja cool :)

      Löschen