Donnerstag, 24. April 2014

Bunker Diary - Rezension


Bunker Diary

Von Kevin Brooks

Erschienen im dtv-Verlag

Kostet in Deutschland als broschierte Ausgabe ca. 13€

300 Seiten

 

Inhalt (Quelle: Verlagsonlineseite dtv): Sechs Personen in einem Bunker, festgehalten von einem namenlosen Entführer, dessen Identität ebenso unklar ist wie sein Motiv. Der sechzehnjährige Linus ist der Erste. Die neunjährige Jenny sowie vier Erwachsene folgen. Der Willkür des unbekannten Täters ausgesetzt, suchen Linus und seine Mitgefangenen nach einem Weg, in dieser gnadenlosen Situation das zwangsweise Miteinander erträglich zu machen. Doch als der Entführer beginnt, sie aufeinanderzuhetzen und anbietet, einen von ihnen um den Preis des Lebens eines der anderen freizulassen, eskaliert die Situation . . .

 

Meine Meinung: Leider muss ich sagen, dass mir das Cover überhaupt nicht gefällt. Die Farben und das ganze Motiv sieht für mich persönlich ziemlich langweilig aus und hätte ich nicht schon ein anderes Buch von Kevin Brooks gelesen, von dem ich unglaublich begeistert war, hätte ich das Buch wahrscheinlich links liegen gelassen und es mir gar nicht genauer angesehen. Nun bin ich aber sehr froh, es gelesen zu haben, denn es war mal wieder ein totales Highlight für mich. Ich liebe Kevin Brooks Schreibstil! Er schreibt spannend, ich kann mich immer toll in die Geschichte hineinversetzen und habe große Freude beim Lesen. Die Charaktere, die er hier erschaffen hat, kamen mir auch allesamt recht realistisch vor und vor allem Linus und die kleine Jenny waren mir sehr sympathisch und sind mir ans Herz gewachsen. Als Leser habe ich die ganze Zeit über mitgefiebert und mitgelitten und selbstverständlich gehofft, dass alles doch noch ein gutes Ende nehmen würde. Mit dem Ende war ich dann sehr zufrieden, obwohl es nicht das war, was ich erwartet habe und mir für die Protagonisten gewünscht hätte. Ich kann euch das Buch nur empfehlen und hoffe, dass ihr alle genauso tolle Stunden damit verbringen werdet wie ich! Empfehlen würde ich es ab 14 Jahren!

 

5/5 Punkten

Bildquelle: www.lovelybooks.de

An dieser Stelle noch mal ein ganz herzliches Dankeschön an die liebe Micha von "Michas Bücherträume", die mir das Buch geschickt hat ♥

Kommentare:

  1. Das ist irgendwie die erste positive Rezi, die ich zu dem Buch lese :D
    Aber ich denke trotzdem nicht, dass ich es lesen werde, da es mich nicht so sonderlich anspricht.
    Tolle Rezi :)
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hi Binzi,

    eine tolle Rezi und ich finde es schön, dass du gefallen an dem Buch gefunden hast. ❤

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
  3. Ich fande das Buch eher so mittelmäßig aber ich kann trotzdem sehr gut verstehen warum es dir gefallen hat :) sehr schöne rezi ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hui, die erste positive Rezi, die ich dazu lese :D Jetzt hab ich doch mal Lust auf das Buch bekommen, schließlich hab ich auch schon andere guten Bücher von Kevin Brooks gelesen ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  5. Sabrina... Du hast noch so viele Highlights auf deinem Sub. Schnapp dir bitte mal ein paar davon! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach ich doch eh schon :D Keine neuen Bücher lesen und jeden Tag eins beenden :D Sorry, aber noch mehr kann ich nicht machen xD

      Löschen
  6. Hey :) Ich bin froh zu lesen, dass es dir gefallen hat! Ich hab davon gelesen und war mir nicht so sicher ob es dann auch so gut ist wie der Klappentext klingt! Aber anscheinend ja schon :) Dann wanderts auf meine Wunschliste :)

    Liebste Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Hey Binzi :)
    Tolle Rezi ♥ Ich bin froh, dass die das BUch gefallen hat, weil es auch sehr weit oben auf meiner Wunschliste steht und ich bis jetzt noch nicht so viele Meinungen darüber gehört habe.
    LG Anna ♥

    AntwortenLöschen
  8. Huhu :)
    Es freut mich total, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Ich habe es über Ostern auch gelesen und konnte mich leider überhaupt nicht damit anfreunden. Mir passierte in dem Roman viel zu wenig und deshalb habe ich es auch als sehr ermüdend empfunden.
    Aber zum Glück sind die Geschmäcker verschieden. :)
    GLG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Binzi,

    das Buch hatte ich sogar schon in der Hand. Konnte mich da aber nicht dafür entscheiden. Du machst es mir hier wirklich nicht leicht...

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich fand es wie gesagt sehr spannend. Meine Mama hat es letzte Woche auch gelesen - innerhalb eines Tages, obwohl sie davor eine zweimonatige Leseflaute hatte ;)

      Löschen