Samstag, 19. April 2014

Code Black - Rezension

Code Black
Code Black
Von Kat Carlton
Erschienen im ivi-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 17€
299 Seiten
 
Inhalt (Klappentext): »Kannst Du auf dem Heimweg Milch holen?« – Eine harmlos aussehende Textnachricht, doch für die 16-jährige Kari Andrews bedeutet dieser Satz nur eins: Nimm deinen Bruder und LAUF UM DEIN LEBEN! Denn Karis Eltern arbeiten als Agenten bei der CIA und haben jede Menge Feinde. Aus diesem Grund haben sie ihre Kinder für den Ernstfall gut vorbereitet. Mit ihrem kleinen Bruder Charlie taucht Kari unter, doch irgendetwas stimmt nicht. Ihre Eltern bleiben verschwunden. Und wieso macht plötzlich die CIA Jagd auf sie? Um die Wahrheit herauszufinden, ist Kari ausgerechnet auf die Hilfe des Footballspielers Luke angewiesen, für den sie heimlich Gefühle hegt. Kari und ihre Freunde begeben sich in ein Netz aus Lügen – und in größte Gefahr ...
 
Meine Meinung: Erst einmal muss ich sagen, dass ich die äußere Aufmachung extrem toll finde! Das Buch hat einen pinken Buchschnitt, was bei dem sonst schwarzen Buch natürlich sehr heraussticht und mir sehr gut gefällt. Die Kurzbeschreibung klang auch recht spannend und da ich Jugendthriller liebe, habe ich mich total gefreut, es lesen zu können und war richtig gespannt. Als ich es dann aber angefangen habe, merkte ich relativ schnell, dass es meinen Geschmack nicht trifft. Dies lag vor allem an der Protagonistin Kari, die mir vollkommen unsympathisch war. Ich fand sie einfach nur nervig und musste mehrmals den Kopf über sie schütteln. Kat Carltons Schreibstil wiederum mochte ich sehr gerne, was eigentlich auch der Hauptgrund war, dass ich weitergelesen habe. Denn die Story war leider auch nicht so richtig meins. Sie war nicht schlecht, aber begeistert war ich auch davon nicht. Insgesamt muss ich sagen, ist die äußere Aufmachung das Beste an diesem Jugendbuch und ich empfehle es euch eher nicht weiter.
 
2,5/5 Punkten




Vielen herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Bildquelle: Verlagsonlineseite ivi

Kommentare:

  1. Für mich klingt der Klappentext auch nicht so wirklich spannend, mehr nach einer unrealistischen Geschichte voller Action...
    Da du ja auch nicht so begeistert bist, werde ich das Buch ziemlich sicher nicht lesen ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt genug andere Bücher, die besser sind :)

      Löschen
  2. Oh schade. Das Buch habe ich auch hier liegen und werde es als nächstes lesen. Ich bin ja nicht allzu anspruchsvoll und hoffe daher, dass es mir etwas besser gefällt.
    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Schade das es dir nicht so gut gefallen hat :/
    Für mich hört sich der Klappentext irgendwie eher an wie ein Kinofilm als ein Buch ;D
    Das nächste Buch wird sicherlich besser (:

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende & schöne Feiertage ♥
    Alles Liebe,
    Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab in der Zwischenzeit schon jede Menge Highlights gelesen :))

      Löschen