Dienstag, 27. Mai 2014

Herz verspielt - Rezension


Herz verspielt
Von Simone Elkeles
Erschienen im cbt-Verlag
Kostet in Deutschland als broschierte Ausgabe ca. 13€
400 Seiten
 
Inhalt (Klappentext): Als ihr Freund sie betrügt, indem er als Quarterback beim Erzrivalen anheuert, sieht die Football- Spielerin Ashtyn rot. Wenn sie die Meisterschaft nicht gewinnt, kann sie sich ihr Sportstipendium abschminken und wird in diesem elenden Nest in Illinois verschimmeln! Eine Idee muss her, um diese Schmach für das Team auszubügeln. Schnell hat Ashtyn einen genialen Plan ... Einziger Nachteil: Sie müsste diesen Bad Boy Derek einweihen. Einen Typen, der Ärger magisch anzieht. Sie weiß, es ist ein Spiel mit dem Feuer. Aber hat sie eine andere Wahl?
 
Meine Meinung: Ich war von zwei anderen Reihen der Autorin unglaublich begeistert, sodass ich mich schon total gefreut habe, als dieser neue Roman bei mir ankam und ich ihn lesen konnte. Das Cover ist ziemlich ähnlich wie die der anderen Bücher von Simone Elkeles, allerdings ist dieses erstmals als broschierte Ausgabe erschienen, was für das Regal natürlich nicht so toll ist, da das Buch nun nicht mehr zu den anderen Reihen passt, was ich sehr schade finde. Aber das sind ja alles nur Äußerlichkeiten und bekanntlicherweise zählen ja die inneren Werte – und die sind (wie immer) wirklich toll! Von der ersten Seite an war ich wie gefesselt von der Geschichte. Die Kapitel werden abwechselnd aus Ashtyns und Dereks Sicht erzählt, was ich immer ganz toll finde, da man so beide Charaktere gleich gut kennenlernen kann. Alle beide waren mir sehr sympathisch und sind mir ans Herz gewachsen. Simone Elkeles‘ Schreibstil spricht mich sehr an, er ist relativ einfach und passend zu den leichten Geschichten, die sie schreibt, aber nicht anspruchslos – genau diese Mischung mag ich am liebsten. Die Handlung ist auch mal etwas, was man nicht ständig liest – ein Mädchen, das Football spielt? Habe ich persönlich ehrlich gesagt noch in keinem anderen Buch aus diesem Genre gelesen. Ich kann euch das Buch nur empfehlen (ab 14 Jahren) und kann Band 2 kaum noch abwarten, der in knapp einem Jahr auf Deutsch erscheinen soll!
 
5/5 Punkten


Vielen herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Bildquelle: www.lovelybooks.de

Kommentare:

  1. Hi Binzi,

    eine sehr schöne Rezi. Ich habe das Buch ja verschlungen und fand es auch ganz toll ❤

    Lg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja, Simone Elkeles schreibt einfach toll :)

      Löschen
  2. Schöne Rezi! Ich bin echt froh, dass dir das Buch gefallen hat, denn ich habe es mir gerade ertauscht und warte nun sehnsüchtig:D Ich werde es dann auch ganz bald lesen:)
    Liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen
  3. Tolle rezi ♥ das Buch kommt sofort auf meine XXL Wunschliste :D
    Liebe Grüße
    Nasti ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Viel Spaß beim Lesen dann <3

      Löschen
  4. Oh, das klingt toll. Ich werde ja nächsten Monaten endlich mal das erste Buch der Autorin, also "Du oder das ganze Leben" auf Englisch lesen und bin total gespannt darauf.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du oder das ganze Leben war das erste Buch, das ich von ihr gelesen hab und ich war total begeistert :) Viel Spaß!

      Löschen
  5. Ich weiß noch nicht genau, ob ich es lesen soll... Hab von der Autorin bislang nur Leaving Paradise gelesen und fand das ganz gut, aber jetzt nicht total mega und zu dem Buch hatte ich auch schon eine mäßig begeisterte Rezension gelesen... ;) Aber deine Rezension macht mir das Buch doch wieder schmackhaft..: ;)
    Ich denke, ich setze es mal auf meine Wunschliste und leih es mir aus der Bücherei aus :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir aber vorstellen, dass es dir gefallen würde :)

      Löschen