Samstag, 12. Juli 2014

Dustlands - Die Entführung - Rezension

Dustlands – Die Entführung
Von Moira Young
Erschienen im FJB-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 17€
450 Seiten
 
Inhalt (Quelle: www.thalia.de): "Sie nennen mich den Todesengel. Weil ich noch nie einen Kampf verloren habe."
Sabas Zwillingsbruder wird von Soldaten verschleppt. Sie schwört, ihn zu finden und zu befreien. Mit dem Mut der Verzweiflung macht sie sich auf einen Weg voller Gefahren, Gewalt und Verrat. Sie kann niemandem vertrauen - auch nicht dem Mann, der ihr das Leben rettet.
 
Meine Meinung: Das Cover ist nicht so wirklich nach meinem Geschmack. Wahrscheinlich hätte ich mir das Buch niemals näher angeschaut, wenn es mir nicht von so vielen Seiten empfohlen worden wäre. Als ich es dann als Mängelexemplar für die Hälfte des Neupreises gefunden habe, konnte ich einfach nicht nein sagen und habe es gekauft. Jedoch lag es dann erst einmal zwei Jahre bei mir rum, bis ich es mir schließlich zur Hand nahm. Und ich bereue definitiv nicht, dies getan zu haben, denn ich bin total begeistert! Anfangs hatte ich etwas Schwierigkeiten mit dem Schreibstil, der deutlich anders ist als der in anderen Jugendbüchern, was daran liegt, dass die Geschichte aus Sabas Sicht erzählt wird und sie abgeschieden in der Wildnis lebt und dadurch ein recht niedriges Sprachniveau hat. Es gibt kaum Satzgefüge, das ganze Buch besteht nur aus Satzreihen, die zudem auch noch sehr kurz sind, oft bestehen die Sätze nur aus einem Wort. Nach den ersten 100 Seiten habe ich mich allerdings daran gewöhnt und von da an verging die Zeit wie im Flug und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, da es so spannend war. Ich finde den Schreibstil nun wirklich toll und ich freue mich schon wahnsinnig auf Band 2. Saba, die Protagonistin war mir grundsätzlich sympathisch. Es gab zwar eine Sache, in der ich sie überhaupt nicht verstehen konnte, nämlich ihre Beziehung zu ihrer kleinen Schwester, doch diese entwickelt sich im Laufe des Buches und somit konnte ich das Buch mit einem guten Gefühl zuklappen. Ich kann euch das Buch nur empfehlen (ab 14 Jahren)!
 
4,5/5 Punkten
 
 
Bildquelle: www.lovelybooks.de

Kommentare:

  1. Sehr tolle Rezension :) mir hat das Buch sehr gut gefallen

    AntwortenLöschen
  2. Kann dir nur zustimmen...das Buch ist wirklich gut! Ich habe den zweiten Teil auch schon gelesen und warte nun sehnsüchtig auf das Finale:)
    Schöne Rezi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Band 2 bin ich auch schon ganz gespannt :)

      Löschen
  3. Halli hallo

    Ha, wusste ja gar nicht, dass du das Buch auch erst vor kurzem gelesen hast.
    Mein Highlight ( fünf Sterne) im Juni allerdings als Hörbuch.

    Band zwei habe ich jetzt im Juli gelesen, da es ja Sinn macht bei dieser Geschichte nicht zu lange zu warten! Die Fortsetzung hat von mir vier Sterne bekommen, der Anfang und die letzten 200 Seiten waren wieder ganz toll!

    Die ganze Traum/ Visionen Thematik war nicht so meine Ding und bei einer Handlung von Saba konnte ich nur waaaaaaas schreien, da hat sie es sich doch etwas verscherzt mit mir....
    Mal gucken wie dann das Finale wird.
    Bin gespannt auf deine Meinung zum zweiten Band.

    Liebe Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte es ewig auf dem SuB und habs jetzt endlich gelesen :) Bin schon gespannt auf Band 2!

      Löschen