Freitag, 18. Juli 2014

No_way_out - Rezension


No_way_out
Von Alice Gabathuler
Erschienen im Thienemann-Verlag
Kostet in Deutschland als broschierte Ausgabe ca. 13€
333 Seiten
 
Inhalt (Klappentext): Noch bevor er die Augen öffnet, weiß Mick, dass er in der Falle sitzt. Neben ihm liegt Isabella, Frau eines Wirtschaftsbonzen. Steinreich. Und tot. Hat Mick sie tatsächlich umgebracht? Oder steckt er mitten in einem gnadenlosen Spiel, aus dem es kein Entkommen gibt?
 
Meine Meinung: Das Cover hat irgendwie etwas Interessantes, aber wirklich gefallen tut es mir eher nicht. Was aber nicht schlimm ist, denn es kommt ja schließlich auf den Inhalt an. Sofort angesprochen hat mich der Klappentext, was auch der ausschlaggebende Grund war, dass ich es gerne lesen wollte. Es klang mysteriös und sehr spannend und ich freute mich schon, es zu lesen. Leider war ich dann aber eher mittelmäßig begeistert. Die ersten 150 Seiten waren vollkommen verwirrend und ich kapierte erst einmal gar nichts. Ich habe aber weitergelesen, da das bei Thrillern ja öfter mal der Fall ist. Doch von der Auflösung war ich dann ziemlich enttäuscht. Die ganze Handlung war einfach nur seltsam und teilweise fast schon „unnötig“ in meinen Augen. Der Schreibstil von Alice Gabathuler gefiel mir aber sehr gut und auch die Charaktere waren relativ gut ausgearbeitet, auch wenn mir Mick nicht so wirklich sympathisch war. Insgesamt ein Jugendbuch mit einigen Schwächen, das mich nicht so richtig überzeugen konnte. Empfehlen würde ich es ab 14 Jahren!
 
3/5 Punkten

Bildquelle: www.lovelybooks.de

Kommentare:

  1. Schade, dass es dich nicht so richtig überzeugen konnte
    der klappentext klingt ganz interessant

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, kann ja nicht jedes Buch toll sein ;)

      Löschen
  2. Oh Schade.... leider hab ich das auch ganz oft. Die Bücher (gerade Thriller und Krimi), die mich vom Cover her ansprechen, sind inhaltlich Schrott...
    Und bei Covern, die mich nicht unbedingt ansprechen, ist es gerade andersrum.
    Bestes Beispiel find ich ist "Chemie des Todes"... weißes Cover, schwarze Schrift, nicht sonderlich aufregend. Aber suuuuper Buch

    AntwortenLöschen
  3. Das nächste wird besser ;) Danke für die Bewertung
    Lg. Lara

    AntwortenLöschen
  4. Hallo:)
    Hm...das Buch hatte ich mal eine Weile im Auge aber bisher habe ich noch keine richtig gute Meinung gehört...dann wird es wohl doch nichts mit uns beiden:D
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeit kann man auch für bessere Bücher nutzen :)

      Löschen