Donnerstag, 31. Juli 2014

So fern wie ein Stern - Rezension

So fern wie ein Stern
Von Amanda Frost
Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 10€
343 Seiten
 
Inhalt (Klappentext): Hätte der Tierarzt Mark für Frauen nur ein halb so geschicktes Händchen wie für Tiere, würde sein Einsatz auf der Erde sicherlich erfolgreicher verlaufen. Denn kaum hat er die quirlige Elena kennengelernt, verliert sie bei einem Unfall ihr Gedächtnis. Eine Fügung des Schicksals? Vielleicht! Elena kauft ihm nämlich bedenkenlos ab, dass Außerirdische auf der Erde das Normalste der Welt sind. Orientierungslos, wie sie ist, verfrachtet Mark sie schließlich auf seinen Heimatplaneten Siria. Mitnichten darauf gefasst, dass der rothaarige Wirbelwind binnen kürzester Zeit nicht nur sein Leben, sondern auch das seiner beiden Töchter auf den Kopf stellt. Was aber, wenn Elena eines Tages ihr Gedächtnis wiedererlangt …?
 
Meine Meinung: Das Cover ist ähnlich gestaltet wie die der beiden Vorgängerbände und gefällt mir somit wieder nicht so richtig, aber da die Trilogie im Regal schön bunt aussieht und alles zusammenpasst, stört mich das nicht weiter. Ich war schon total gespannt auf den Abschluss dieser dreiteiligen Reihe, denn Band 1 und vor allem Band 2 haben mir schon sehr gut gefallen. Schon nach einigen wenigen Seiten war ich wieder mittendrin in der Geschichte und konnte mich durch Amanda Frosts wirklich tollen Schreibstil gut in die Charaktere hineinversetzen. Die Protagonisten waren mir ebenfalls sympathisch, allerdings muss ich sagen, dass ich die Hauptcharaktere aus Band 2 noch etwas mehr mochte. Das ist aber natürlich einfach Geschmackssache, vielleicht gibt es Leser, die das Ganze genau andersherum sehen. Woran ich wieder absolut nichts zu meckern habe, ist die Handlung, die fand ich interessant, an keiner Stelle langweilig und vor allem keine Wiederholung der ersten beiden Geschichten. Ich kann euch die Trilogie nur empfehlen – in ihr steckt jede Menge Lesespaß!
 
4/5 Punkten




Bildquelle: www.lovelybooks.de




Vielen herzlichen Dank an die Autorin Amanda Frost für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars und die tolle Zusammenarbeit!

Kommentare:

  1. Du machst mich fertig :)
    Seit ich dir folge, wächst meine Wunschliste... und wächst... und wächst...
    Wieder mal eine schöne Rezi
    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen