Sonntag, 6. Juli 2014

Zeit der Freundschaft - Rezension


Zeit der Freundschaft

Von Judith Lennox

Erschienen im Piper-Verlag

Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 11€

576 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Die beiden ungleichen Brüder Jack und Will, die beide in die dickköpfige Nachbarstochter Julia verliebt sind, ihre naive Cousine Topaz, die mit Männern so gar kein Glück zu haben scheint, und der unbestechliche Marius: Mitreißend und voller Leidenschaft erzählt Judith Lennox von einer Clique im Umbruch – fünf junge Menschen im England der Nachkriegszeit, die ihrer Jugend beraubt werden und doch ihre Sehnsüchte nie verraten.

 

Meine Meinung: Das Cover dieser Ausgabe gefällt mir eigentlich recht gut, ich besitze jedoch eine etwas ältere Auflage, bei der das Cover eher schlecht gelungen ist. Jedoch kommt es ja auf den Inhalt an und nicht auf die äußere Aufmachung. Ich bin auf diesen Roman durch meine beste Freundin aufmerksam geworden, die diesen mit großer Begeisterung gelesen und auch an mich weiterempfohlen hat. Als ich das Buch dann einige Zeit später auf einem kleinen Flohmarkt für nur 1€ entdeckte, habe ich wieder an sie gedacht und es direkt mitgenommen. Nach ein paar Monaten habe ich es dann auch gelesen – und war innerhalb weniger Stunden fertig, da es mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. Die Geschichte spielt in England, in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg, was ich immer wahnsinnig interessant finde. Besonders toll ist, dass man als Leser die fünf Protagonisten, um die es hier geht, mehrere Jahre lang verfolgt und nicht nur eine kurze Zeit lang. So erlebt man ihre Weiterentwicklung und bekommt dadurch einen guten Bezug zu den Charakteren. Mir waren alle Protagonisten recht sympathisch, vor allem Julia, Jack und Will mochte ich total gerne. Judith Lennox‘ Schreibstil war auch nicht schlecht, jedoch hätte ich mir hin und wieder ein wenig mehr Spannung gewünscht. Das ist aber Meckern auf ziemlich hohem Niveau und ich empfehle euch das Buch auf jeden Fall ab 14 Jahren weiter!

 

4/5 Punkten


Bildquelle: www.lovelybooks.de

Kommentare:

  1. Das klingt total gut :) ich hab vorher noch nie was von dem Buch gehört aber jetzt hat es seinen platzt auf meiner Wuli gefunden :))
    Schöne rezi ♥
    Nasti ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe von dem Buch noch nie etwas gehört, aber es hört sich wirklich gut an:) Schöne Rezi:)

    AntwortenLöschen