Donnerstag, 18. September 2014

Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil - Rezension


Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil
Von Juli Rautenberg
Erschienen im blanvalet-Verlag
Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 9€
416 Seiten
 
Inhalt (Klappentext): Juli musste echt einiges durchstehen, um den Mann ihrer Träume zu finden. Bis zum Happy End hat sie gedatet, was das Zeug hielt. Aber halt! Happy? End? Es geht doch gerade erst los! Mit Konrad an ihrer Seite durchliebt und -lebt sie das nächste Jahr. Und sie erfährt den ganz normalen Wahnsinn einer frischen Beziehung: von »Wie werde ich seine zickige Exfreundin los?« bis zum Schwiegermutter-Härtetest. Nur gut, dass Juli über all dies ihren Humor nicht verliert. Denn wo gelacht wird, wird geliebt!
 
Meine Meinung: Schon lange hatte ich vor, dieses Buch zu lesen, da mir das erste Buch der Autorin, in dem es um ihre Suche nach dem Richtigen geht („Zwölf Monate, siebzehn Kerle und ein Happy-End“), sehr gut gefallen hat. Ich war damals auf einer kleinen Lesung von ihr, auf der einige Blogger eingeladen waren und dort haben wir herrlich gelacht, da Juli Rautenberg einen genialen Humor hat und ihr Buch einfach so witzig vorgelesen hat. Als ich dann nun diesen Roman gelesen habe, hatte ich die ganze Zeit die sehr sympathische Autorin vor Augen, was es für mich wirklich zu einem noch tolleren Erlebnis gemacht hat. Ihr Schreibstil ist einfach hammermäßig und ich musste immer und immer wieder laut loslachen. Ich muss zwar leider sagen, dass ich ihr erstes Buch etwas besser fand, trotzdem bin ich aber sehr begeistert und empfehle es auf jeden Fall an euch weiter!
 
4/5 Punkten


Bildquelle: www.lovelybooks.de

Kommentare:

  1. Das Buch klingt so toll :) werde es mal auf meine Wunschliste setzen

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich gut an. Das Buch ist schon länger auf meiner Wunschliste.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann solltest du es dir bald mal zulegen :))

      Löschen
  3. ganz toll rezi liebe binzi ;)
    bei dem over bekomm ich irgendwie gleich hunger
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Oh ja, so ein Spiegelei wäre schon gut jetzt :D

      Löschen