Sonntag, 16. November 2014

Das Leben ist (k)ein Ponyhof - Rezension

Das Leben ist (k)ein Ponyhof
Von Britta Sabbag
Erschienen im Bastei Lübbe-Verlag
Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 9€
222 Seiten
 
Inhalt (Klappentext): Antonias Leben ist perfekt. Bis ihre Mutter sie dazu verdonnert, auf ihren leicht senilen Stiefvater aufzupassen, während sie selbst sich in einem indischen Ashram vergnügt. Dabei hat die Karrierefrau Antonia für so etwas nun wirklich keine Zeit. Schließlich steigt sie gerade zur Partnerin in einer Unternehmensberatung auf und will ihren langjährigen Freund und Kollegen heiraten.
Zurück im Heimatkaff stellen Walters Schrullen Antonia gehörig auf die Probe. Bald steht ihr ganzes Leben Kopf. Oder lernt sie vielleicht gerade erst zu leben?
 
Meine Meinung: Die Gestaltung des Covers gefällt mir persönlich sehr gut und das Buch passt wunderbar neben die anderen beiden ChickLit-Romane der Autorin, die durch die verschiedenen, bunten Farben einen echten Hingucker im Regal darstellen. Ich habe mich schon sehr darauf gefreut, das Buch zu lesen, denn von „Pinguinwetter“ war ich sehr begeistert und ich erhoffte mir hier eine ähnlich witzige Geschichte. Schon auf den ersten Seiten konnte ich mich gut in die Geschichte einfinden und hatte Freude am Lesen. Ich merkte allerdings auch, dass mir die Protagonistin Antonia nicht ganz 100%ig sympathisch war. Sie hat einige Charaktereigenschaften, die mir nicht so gefallen haben, aber da sich dies einigermaßen in Grenzen hielt und es auch Stellen gab, an denen ich ihre Reaktionen, bzw. Gedanken sehr realistisch fand, hat mir das Buch trotzdem gut gefallen. Die Handlung war lustig erzählt, teilweise zwar etwas zu realitätsfern, aber das hat mich gar nicht gestört. Ich kann euch das Buch auf jeden Fall empfehlen (ab 15 Jahren)!
 
4/5 Punkten




Bildquelle: www.lovelybooks.de

Kommentare:

  1. Huhu Liebes,
    ich hab sowohl "Pinguinwetter" (das mir die liebe Monja wärmstens empfohlen hat) als auch "Pandablues" noch auf meinem SuB liegen. Einzig dieses Buch fehlt noch in meiner Sammlung. Und nicht zu vergessen: lesen muss ich sie auch noch irgendwann. :)

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen binzi :) die rezi ist dir echt gelungen :)
    ich find ja die cover von den büchern echt süß :) auch von den anderen bände
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich, dass es dir so gut gefallen hat. Mir hat es auch gut gefallen

    AntwortenLöschen
  4. Mir hat das Buch auch sehr gefallen ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen