Mittwoch, 7. Januar 2015

Herz im Aus - Rezension


Herz im Aus

Von Miranda Kenneally

Erschienen im cbt-Verlag

Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 8€

352 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Jordan, 17, ist umringt von den heißesten Jungs ihrer Schule – doch das ist ihr egal! Denn Jordan ist Kapitänin des Footballteams und will einfach nur ein guter Kumpel sein. Ihr großes Ziel: ein Footballstipendium fürs College und beweisen, dass sie es auch als Mädchen schaffen kann. Kurz vor dem Auswahlspiel kommt aber der süße Tylor ins Team und bringt Jordan ziemlich aus der Fassung. Obwohl sie es beim All-You-Can-Eat mit jedem Jungen aufnehmen kann, gibt es plötzlich andere Herausforderungen: Wie küsst man einen von denen?

 

Meine Meinung: Das Cover und die Kurzbeschreibung haben mich von Anfang an sehr angesprochen, sodass ich mir schon sicher war, dass ich es bald lesen würde. Ich liebe es, solche leichten Jugendbücher zwischendurch zu lesen, denn dabei kann zumindest ich immer wunderbar abschalten. Genau das erwartete ich mir von „Herz im Aus“ – eine einfache Liebesgeschichte zum Entspannen. Was ich bekam, war allerdings noch einiges mehr, worüber ich mich natürlich gefreut habe! Denn Miranda Kenneallys Schreibstil war ganz genau nach meinem Geschmack und ich konnte mich deshalb durchgehend gut in die Geschichte hineinfallen lassen und hatte große Freude beim Lesen. Jordan als Protagonistin ist nicht wie so viele andere weibliche Hauptcharaktere in ähnlichen Büchern, denn sie hat ihren eigenen Kopf und ist weder oberflächlich noch eingebildet, wodurch sie mir wirklich sympathisch wurde. Auch die Nebencharaktere sind gut gezeichnet und ich hatte alle genau vor Augen, obwohl das Buch mit seinen gut 350 Seiten gar nicht so dick ist. Die Handlung war größtenteils wirklich gut, wie ich finde. Teilweise kamen mir ein paar der Szenen aber auch recht klischeehaft vor und ich hatte das Gefühl, dass ich das Gleiche schon in hundert anderen Büchern gelesen habe. Da dies aber ziemlich selten vorkam und die spannenden Handlungsstränge überwogen, war ich doch recht begeistert und kann es ab 14 Jahren guten Gewissens weiterempfehlen!

 

4,5/5 Punkten


Bildquelle: Verlagsonlineseite randomhouse.de

Kommentare:

  1. Das Buch klingt echt interessant, ich werde es mir sehr wahrscheinlich zulegen. Mir spricht es außerdem wegen der Empfehlung von Simone Elkeles sehr zu. :)
    Tolle Rezension!

    xo xo
    Sina

    AntwortenLöschen
  2. Um das Buch schleiche ich schon länger rum... Schöne Rezension!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Danke, für diese schöne Rezi :) Das Buch ist nun doch noch auf meinem Wunschzettel gelandet, nachdem ich bisher eher unschlüssig war :)

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Rezension :) Das Buch steht auch auf meiner Wunschliste

    AntwortenLöschen
  5. Auf das Buch habe ich auch schon ein Auge geworfen, da es mich total anspricht und deine Rezi hat mich nur noch mehr bestärkt ^^
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen