Freitag, 30. Januar 2015

Schwur des Tigers - Rezension

Schwur des Tigers
Von Colleen Houck
Erschienen im Heyne-fliegt-Verlag
Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 17€
592 Seiten
 
Inhalt (Klappentext): Dreimal haben die neunzehnjährige Kelsey und ihre beiden Tigerprinzen Ren und Kishan sich bereits in lebensgefährliche Abenteuer gestürzt, um die Aufgaben zu lösen, die ihnen die Göttin Durga gestellt hat. Denn nur wenn Kelsey alle magischen Schätze Durgas zusammenträgt, kann die Göttin den Fluch, der auf Ren und Kishan liegt, aufheben. Ihre letzte Prüfung soll Kelsey in den Golf von Bengalen führen, um dort das letzte und wertvollste Kleinod zu bergen. Die Reise dorthin ist gefährlich, und noch bevor sie ihr Ziel erreicht, wird Kelsey von dem dunklen Magier Lokesh entführt. Gelingt es ihr nicht, Lokeshs Klauen zu entkommen, sind all ihre bisherigen Abenteuer vergebens und die Tigerprinzen für immer in ihrem grausamen Schicksal gefangen. Die größte Prüfung aber ist Kelseys eigenes Herz – noch immer weiß sie nicht, ob Ren oder Kishan für sie bestimmt ist. Nur eines ist klar: Wenn sie sich entscheidet, dann ist es eine Liebe für die Ewigkeit …
 
Meine Meinung: Lange habe ich auf den vierten und letzten Band der „Kuss des Tigers“-Reihe gewartet. Zwischendurch kam ein Gerücht auf, dass das Buch gar nicht mehr übersetzt werden würde und ich hatte mich schon damit abgefunden, dass ich mit dem Ende des dritten Teils leben musste (wenn auch ungern). Doch dann stöberte ich vor Kurzem in den Neuerscheinungen des Heyne fliegt-Verlags und entdeckte dieses Buch. Natürlich war ich sofort Feuer und Flamme und konnte es kaum noch abwarten. Die äußere Gestaltung ist wieder genauso gemacht wie die der vorherigen Bände und gefällt mir wie immer sehr gut. Vor allem im Regal sehen die Schätze nebeneinander umwerfend aus. Ich hatte ein wenig Bedenken, dass ich vielleicht nicht mehr richtig in die Geschichte hineinkommen würde, weil es schon so lange her war, dass ich die anderen Teile gelesen habe, doch schon nach wenigen Seiten konnte Colleen Houck mich mit ihrem absolut fesselnden Schreibstil in ihren Bann ziehen und ich hatte wieder einmal große Freude am Lesen, sodass ich das Buch (unter anderem auch wegen der großen Schriftgröße) innerhalb kürzester Zeit beendet hatte – und dann sogar ein wenig traurig war, dass es nun endgültig vorbei ist. Doch zum Glück kann man Bücher ja immer wieder lesen und ich bin mir fast sicher, dass ich das in diesem Fall auch machen werde. Kelsey, die Protagonistin des Fantasy-Romans ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich konnte mich in fast jeder Situation gut in sie hineinversetzen. Auch alle anderen Charaktere sind toll ausgearbeitet. Langeweile kommt meiner Meinung nach nie auf, obwohl das Buch mit knapp 600 Seiten ja doch ziemlich dick ist. Mit dem Ende bin ich sehr zufrieden und kann euch das Buch (und selbstverständlich die ganze Reihe) definitiv empfehlen!
 
4,5/5 Punkten


Bildquelle: www.lovelybooks.de

Kommentare:

  1. ich habe die ersten zwei Bücher der Reihe neulich beim Bücherflohmarkt gekauft, sie haben mich vom Aussehen so überzeugt. das hat mich neugierig gemacht und werde das erste Buch wol bald lesen, damit die Bücher ein schönen Platz in meinem Bücherregal finden können und nicht auf dem SuB.
    Gibt es also noch zwei weitere Teile, insgesamt vier, gut zu wissen. und dann auch noch deine positive Bewertung, dann war es wohl eine sehr gute Idee von mir die Bücher zu kaufen *freu* und ich bin nun noch gespannter auf die Bücher
    Welche Farbe hat das dritte Buch den erhalten?

    Lg Ella

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand Teil 1 damals von der Idee wirklich sehr, sehr cool. Das Setting hat mir total zugesagt, nur haben mich die Charaktere echt genervt, sodass es zum Schluss nur 2 Sterne bekommen hat. Dennoch habe ich bereits auch Teil 2+3 daheim stehen und sobald ich wieder in Deutschland bin im Sommer, werde ich wohl auch weiterlesen. Denn anscheinend lohnt es sich dran zu bleiben, nach deiner Wertung von Band 4. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass dir die weiteren Bände besser gefallen von den Charakteren her :)

      Löschen
  3. Die Inhaltsangabe hört sich für mich jetzt nicht sooo spannend an, ausserdem bin ich auch kein grosse Fantasy-Fan, aber der SuB ist auch so schon genug gross...
    Ich finde das Cover so schön, mit dem Tiger und den verzierten Ecken links und rechts.

    AntwortenLöschen
  4. Angeblich soll es ja noch einen 5. Band geben! Warum dann aber auf dem Buchrücken steht, dass es sich um den Abschluss handelt, weiß ich auch nicht! Für mich ist das Ende so gelungen, es passt. Meine Rezi habe ich auch vor kurzem erst geschrieben! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich? Hab ich noch gar nichts von gehört ;)

      Löschen