Dienstag, 21. Juli 2015

Das zufällige Leben der Azalea Lewis - Rezension


Das zufällige Leben der Azalea LewisDas zufällige Leben der Azalea Lewis

Von J. W. Ironmonger

Erschienen im script5-Verlag

Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 19 Euro

432 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Geschieht alles aus einem bestimmten Grund?
Diese Frage quält Azalea Lewis, deren Leben von unfassbar vielen Zufällen bestimmt scheint. Da sie befürchtet, dass ihr Lebensweg vorgegeben ist und sie ihr Schicksal nicht ändern kann, vertraut sie sich einem Experten für Zufälle an: Dr. Thomas Post. Als dieser beginnt, die Rätsel ihrer Vergangenheit zu entwirren, werden seine Überzeugungen von der Liebe, dem Leben und seine Statistiken völlig auf den Kopf gestellt.

 

Meine Meinung: Die farbenfrohe Gestaltung des Covers hat mich schon auf den ersten Blick sehr angesprochen und auch der Klappentext klang sehr interessant, da ich mich total für das Thema Schicksal und Zufall begeistere und bisher allerdings noch kein Buch dazu gelesen habe. Als es bei mir ankam, habe ich auch ein paar Tage später sofort angefangen zu lesen, weil ich so gespannt war, was mich erwarten würde. Bereits im ersten Kapitel merkte ich, dass dieser Roman kein typisches Jugendbuch ist und dass ich mich viel stärker darauf konzentrieren muss als es bei der üblichen Unterhaltungsliteratur, die ich sonst gerne lese, der Fall ist. Dies liegt größtenteils an J. W. Ironmongers Schreibstil, der nicht ganz einfach zu lesen ist, aber sobald man sich einige Zeit eingelesen hat und sich in der Geschichte eingefunden hat, macht es Spaß, das Buch zu lesen und man gewöhnt sich daran, dass es vielleicht ein klein wenig schwieriger ist als die 08/15 Jugendgeschichten. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und waren mir sympathisch. Ein wenig gestört fühlte ich mich in meinem Lesefluss durch die häufigen Zeitsprünge. Insgesamt hatte ich jedoch eine tolle Lesezeit mit Azalea Lewis und kann euch das Buch ab 15 Jahren weiterempfehlen!

 

4/5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen