Freitag, 3. Juli 2015

Spirit - Du gehörst mir - Rezension


Spirit - Du gehörst mirSpirit – Du gehörst mir

Von Carrie Jones & Steven E. Wedel

Erschienen im cbt-Verlag

Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 10€

411 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Traumstimmen, Visionen – Alan und Aimee verbindet ein dunkles Geheimnis. Vom ersten Tag ihrer Begegnung an fühlen sie sich zueinander hingezogen. Und vom ersten Tag an kommt es zu mysteriösen Vorfällen. Als ob ihnen etwas Böses auf den Fersen wäre. Doch dann machen sie eine schockierende Entdeckung: Nicht sie werden verfolgt, sondern Courtney, Aimees beste Freundin. Und es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu retten: Sie müssen den Dämon, der von ihr Besitz ergriffen hat, austreiben …

 

Meine Meinung: Das Cover gefällt mir eher mittelmäßig gut. Den Hintergrund finde ich total ansprechend, jedoch ist es nicht so richtig nach meinem Geschmack, wenn ein Gesicht zu sehen ist, wie es hier der Fall ist. Die Kurzbeschreibung und einige positive Stimmen aus der Bloggerwelt machten mich jedoch neugierig und ich war schon sehr gespannt auf Carrie Jones‘ neues Jugendbuch. Als erstes fiel mir auf, wie schnell sich das Buch lesen lässt. Innerhalb von weniger als vier Stunden war ich damit fertig, da der Schreibstil ziemlich einfach gehalten ist. Das Buch wird abwechselnd aus Alans und Aimees Sicht erzählt, was mir persönlich sehr zugesagt hat, da man dadurch als Leser Einblick in die Gefühlswelt beider Protagonisten bekommt und somit einen besseren Überblick über das Gesamtbild der Geschichte bekommt. Beide Hauptpersonen waren mir meist durchgehend sympathisch bis auf ein paar Kleinigkeiten, die allerdings kaum erwähnenswert sind. Ich muss aber auch anmerken, dass weder Alan noch Aimee Charaktere sind, die mir noch lange in Erinnerung bleiben werden, denke ich. Die Idee der Handlung war mal etwas Neues. Zwar haperte es hier und da meiner Meinung nach ein kleines bisschen an der Umsetzung und etwas mehr Spannung hätte dem Ganzen nicht geschadet, dennoch kann ich euch das Buch ab 14 Jahren weiterempfehlen, da ich eine schöne Lesezeit damit verbracht habe. Ihr solltet jedoch nicht zu viel erwarten!

 

3/5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen