Donnerstag, 13. August 2015

Das Buch der Superfood-Smoothies - Rezension

Das Buch der Superfood-Smoothies

Von Julie Morris


Erschienen bei Königsfurt-Urania


Kostet in Deutschland als Hardcover ca. 20€


224 Seiten


 


Inhalt (Quelle: www.superfood-kueche.de): Was sind Superfoods? Lebensmittel, die besonders reich an Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, Vitalstoffen, Proteine u.a.m. sind. Was das bedeutet, weiß jeder, der zum Beispiel schon einmal wegen Gefäßprobleme beim Arzt war. Alle für eine ausgewogene Ernährung nötigen Inhaltsstoffe sind im Superfood enthalten. Und Superfoods können noch viel mehr: beim vernünftigen Abnehmen helfen, Stress entgegenwirken, den Alterungsprozess aufhalten, Energie geben, Erkältungen vertreiben, entgiften, das Gehirn powern und und ?


Mit den Rezepten von Julie Morris bereiten Sie sich köstliche Drinks, die Ihnen Energie schenken. Rezeptbeispiele: Erdbeer Kamille, Orange Goji, Gurke Pfefferminz, Grüntee Birne, Schokolade Kohl, Karamell Banane, Kakao Mocca, Vanille Mandel, Granatapfel Kirsche und viele mehr!


Julie Morris ist Küchenchefin aus Los Angeles und arbeitet mit vollwertiger Nahrung und Superfoods. Mehr als ein Jahrzehnt arbeitet Sie mit Bio-Nahrungsmittel und ist Küchenchefin. Sie entwickelt Rezepte, organisiert Koch-Shows und vieles mehr.


 


Meine Meinung: Als ich das Buch im Internet auf der Suche nach neuen veganen Smoothie-Kreationen entdeckt habe, hat mich das Cover direkt angesprochen und ich war sehr neugierig auf die zahlreichen Rezpte, die Julie Morris zusammengestellt hat. „Das Buch der Superfood-Smoothies“ beginnt mit einer tollen Einführung in das Thema gesunde Ernährung, Wohlbefinden und wie Smoothies in Kombination mit Superfoods unseren gesamten Körper positiv beeinflussen können. Dies ist leicht verständlich erklärt und man fühlt sich beim Lesen direkt wohl. Nicht zuletzt liegt dies an der wunderbaren Aufmachung des „Koch“-Buches, denn es enthält viele farbige Fotos und ist allgemein wirklich schön gestaltet. Die Rezepte sind allesamt sehr unterschiedlich und bisher habe ich nur einen Bruchteil davon ausprobiert, jedoch haben mir alle Smoothies, die ich getestet habe, total lecker geschmeckt und auch in meiner Familie kamen sie gut an! In jedem Getränk ist mindestens ein Superfood enthalten, wie z.B. Chiasamen, Gerstengras, Hanfsamen, Acai-Pulver, usw. Sollte man diese Zutaten nicht schon zu Hause haben, solltet ihr euch erst einmal einen kleinen Grundstock solcher Lebensmittel aufbauen. Ich kann euch sagen, das Geld für diese Zutaten lohnt sich, auch wenn die Preise auf den ersten Blick sehr hoch erscheinen. Natürlich könnten die Superfoods auch weggelassen oder ersetzt werden, gesund sind die Smoothies so und so, dann fehlt eben der Extra-Kick Energie. Ich bin absolut begeistert von Julie Morris und ihrer Superfood-Küche und kann euch das Buch wirklich sehr ans Herz legen!


 


5/5 Punkten




Bildquelle: http://www.koenigsfurt-urania.com/shop/produktansicht/die-superfood-smoothies.html
Weitere Infos zu Superfoods und Julie Morris findet ihr hier: www.superfood-kueche.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen