Dienstag, 25. August 2015

The Perfectionists - Lügen haben lange Beine - Rezension


The Perfectionists - Lügen haben lange BeineThe Perfectionists – Lügen haben lange Beine

Von Sara Shepard

Erschienen im cbt-Verlag

Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 9€

318 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Die Highschool-Mädchen Ava, Caitlin, Mackenzie, Julie und Parker haben nur ein Ziel: perfekt zu sein. Außer derselben Schule verbindet die privilegierten Überflieger nicht viel. Doch sie haben ein gemeinsames Hassobjekt: Nolan Hotchkins, gutaussehend, reich – und skrupellos. Jedem der Mädchen hat er übel mitgespielt. Die fünf schmieden einen Plan, wie man Nolan umbringen könnte – nur aus Spaß! Nie würden sie so etwas wirklich tun. Doch als Nolan ermordet aufgefunden wird und genau auf die Art, wie sie es geplant hatten, sind die Mädchen plötzlich Hauptverdächtige in einem hochbrisanten Mordfall. Wenn sie nicht bald den wahren Mörder finden, wird ihr perfektes Leben zusammenfallen wie ein Kartenhaus …

 

Meine Meinung: Das Cover gefällt mir persönlich ehrlich gesagt überhaupt nicht. Ich finde, es sieht aus, als ob es sehr lieblos gestaltet worden wäre und würde mich nicht ansprechen, wenn ich nicht zuvor schon einige Bücher von Sara Shepard gelesen hätte, die mich durchweg begeistern konnten, vor allem die „Lying Game“-Reihe konnte mich fesseln! Da ich bisher von der Autorin nie enttäuscht worden bin, war ich natürlich schon gespannt auf den Auftakt ihrer neuen Jugendbuch-Reihe „The Perfectionists“. Allerdings merkte ich schon gleich auf den ersten Seiten, dass mir diese Geschichte nicht ganz so gut gefallen wird wie die anderen Bücher, die ich von Sara Shepard gelesen habe. Der Schreibstil war zwar nach meinem Geschmack, denn er ist recht einfach gehalten und man kommt somit sehr schnell voran, jedoch kam ich in diesem Fall mit den Charakteren einfach nicht so richtig zurecht. Meiner Meinung nach wurden sie nicht gut genug ausgearbeitet, sodass ich ständig durcheinanderkam, wer eigentlich wer ist und besonders sympathisch war mir eigentlich keine der Personen. Die Idee der Handlung hat mir gut gefallen und ich wollte auch immer gerne weiterlesen, um zu erfahren, was eigentlich passiert ist. Alles in allem also ein eher durchwachsenes Buch, ich hoffe, dass die weiteren Teile besser werden! Dennoch natürlich kein Flop und ich würde es ab 14 Jahren empfehlen!

 

3/5 Punkten


Kommentare:

  1. Huhu liebe Binzi ♥
    Schade das dir das Buch nicht so gut gefallen hat. Ich fand es eigentlich sehr gut und spannend, aber da es mein erstes Buch von Sara Shepard ist kann ich das auch nicht vergleichen. (: Mit den Personen bin ich anfangs etwas durcheinander gekommen aber das hatte ich dann auch schon wieder im Griff. ^-^
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass es dir gut gefallen hat! Ich fand es ja auch nicht schlecht ;) Aber Lying Game war viiiiiel besser, meiner Meinung nach <3

      Löschen
  2. Ich habe von der Autorin bisher nur die Pretty Little Liars Büchergelesen und da auch nicht alle bisher, aber ich bin eiegtnlich sehr neugierig auf ihre Bücher. Vom Thema und dem Cover her passt es irgendwie in das Konzept, aber ich denke ich werde eher zu Lying Game als zu der Reihe greifen.
    Schöne Rezi!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von PLL hab ich bisher nur Band 1 gelesen, aber das fand ich auch nicht so gut wie Lying Game ;)

      Löschen
  3. Dieses Genre ist nicht so meins, aber ich finde das Cover toll. Ich habe eh eine Schwäche für hübsche Cover und harmonische Farbgestaltung, schlimm :) So ist dann auch leider öfter mal ein Buch in mein Regal gewandert, was mich thematisch aber eher nicht so interessiert hat, schön dumm :) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Ich find das Cover total hässlich :D
      Grundsätzlich geht's mir aber auch so ;)

      Löschen
  4. Tolle Rezi. Das Buch steht auch noch auf meiner Wunschliste. Mit dem Cover geht es mir genauso wie dir

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe noch kein einziges Buch von der Autorin gelesen, aber es klingt so als wäre Lying Game lesenswert, dieses aber anscheind nicht :D!

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen