Sonntag, 9. August 2015

Vegan im Job - Rezension


Vegan im JobVegan im Job

Von Patrick Bolk

Erschienen im südwest-Verlag

Kostet in Deutschland als broschierte Ausgabe ca. 15€

144 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Sich vegan zu ernähren muss nicht kompliziert sein! Vor allem wer stark im Berufsleben eingebunden ist und gleichzeitig versucht, vegan und gesund zu leben, der hat es scheinbar nicht leicht - dieses Buch beweist das Gegenteil! "Vegan im Job" zeigt, dass sich mit ein wenig Vorbereitung ein gesundes Frühstück genau so schnell zubereiten lässt wie ein ausgewogenes Mittagessen "to go" oder ein paar Energieriegel für den kleinen Hunger zwischendurch. Und auch am Abend kann man sich ganz flott ein Abendessen auf den Teller zaubern. Statt sich also auf die Schnelle mit fett-, zucker- und kohlenhydratreichem Fastfood zu versorgen, bietet dieses Buch köstliches veganes und gesundes Essen ohne Riesenaufwand, viele Rezeptideen zum Mitnehmen, Tricks zur geschickten Vorratshaltung sowie einen Wochenplaner für stressfreie Kochwochen.

 

Meine Meinung: Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut und hat mich direkt auf den ersten Blick angesprochen. Ich ernähre mich seit 7 Monaten vegan und bin deshalb immer auf der Suche nach neuen Rezeptideen. Grundsätzlich koche ich sehr gerne und beschäftige mich allgemein viel mit dem Thema Essen/Ernährung/Gesundheit, hin und wieder kommt es aber auch vor, dass ich einfach keine Zeit oder Lust habe, mich lange in die Küche zu stellen, um aufwendige Gerichte zu kochen. Genau hierbei hilft „Vegan im Job“ sicherlich vielen gestressten Menschen weiter. Patrick Bolk beginnt mit einer Einführung in das Thema vegane und gleichzeitig gesunde Ernährung im Alltag. Dies ist sehr einfach erklärt und meiner Meinung nach auch leicht umzusetzen. Es folgen viele verschiedene, leckere Rezepte, von denen die meisten nicht mehr als 30 Minuten in Anspruch nehmen. Außerdem beinhaltet dieses Kochbuch nützliche Tipps, beispielsweise zur richtigen Lagerung von Obst und Gemüse oder zum Thema Essensplanung. Aufgelockert wird das Ganze durch viele farbige Fotos zu den jeweiligen Gerichten, die einem direkt Appetit machen. Ich bin sehr begeistert von „Vegan im Job“ und habe darin viel Inspiration gefunden. Deshalb kann ich das Buch an alle, die sich gerne gesund im Alltag ernähren möchten, empfehlen!

 

5/5 Punkten


Kommentare:

  1. Ich bin zwar keine Veganerin, nicht einmal Vegetariarin und ich will es auch gar nicht unbedingt werden, aber ich versuche mittlerweile auch, mich bewusster zu ernähren und wenn ich selbst koche zumindest auf Fleisch zu verzichten und mal anderes auszuprobieren. Das ist jetzt schon die zweite sehr positive Rezension zu diesem Buch, deshalb schaue ich es mir vielleicht auch mal näher an :) Laut Onlinekatalog müsste es das Buch bei uns auch bald in der Bücherei geben, dann werde ich es mir bestimmt mal ausleihen ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeder Schritt in die richtige Richtung zählt ;) Und ich denke, dass die ganzen Gerichte auch Nicht-Veganern sehr gut schmecken! <3

      Löschen