Mittwoch, 9. September 2015

Die Nacht, in der wir uns wiedersahen - Rezension


Die Nacht, in der wir uns wiedersahenDie Nacht, in der wir uns wiedersahen

Von Lauren Gibaldi

Erschienen im cbt-Verlag

Kostet in Deutschland als Taschenbuch ca. 10€

352 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Ella kann es kaum fassen, als auf einer Party plötzlich Matt vor ihr steht. Matt, der sie vor acht Monaten ohne ein Wort sitzen ließ. Ella ist wütend, aufgeregt und neugierig. Hin- und hergerissen entscheidet Ella sich dafür, Matt eine zweite Chance zu geben, zumindest für diesen Abend. Und erlebt eine unvergessliche Nacht voller Überraschungen ...

 

Meine Meinung: Das Cover hat mich schon auf den ersten Blick angesprochen, da ich sehr gerne Jugendbücher, die von einer Liebesgeschichte handeln, lese, vor allem diejenigen aus dem cbt-Verlag lese ich immer sehr gerne an einem schönen Sommertag draußen im Garten, da man dabei meistens wunderbar abschalten kann. Auch die Kurzbeschreibung klang interessant und ich war schon sehr gespannt darauf, was mich erwarten würde. Das Buch wechselt kapitelweise zwischen „Damals“ und „Jetzt“, was ich zeitweise etwas verwirrend fand, da ich manchmal durcheinander gekommen bin, im Großen und Ganzen aber eigentlich eine gute Idee ist, da man so immer weiterlesen möchte. Zumindest ging es mir permanent so, dass ich sowohl wissen wollte, was vor einem Jahr geschehen ist, als auch es kaum erwarten konnte, zu erfahren, was Ella und Matt in der aktuellen Nacht noch alles erleben werden. Die beiden Protagonisten waren mir recht sympathisch, jedoch sind sie mir nicht so genau in Erinnerung geblieben. Lauren Gibaldis Schreibstil passte wunderbar zur Geschichte, die Seiten flogen nur so dahin und es wurde gut Spannung aufgebaut. Insgesamt kann ich euch das Buch auf jeden Fall empfehlen und wünsche euch tolle Lesestunden damit!

 

4,5/5 Punkten


Kommentare:

  1. Tolle Rezension. Das Buch steht noch auf meiner Wunschliste

    AntwortenLöschen
  2. Aaah, das Cover gefällt mir irgendwie total *_* Und der Inhalt klingt auch super, nach deiner positiven Rezension muss ich mir dieses Buch auf jeden Fall im Hinterkopf behalten! :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen