Mittwoch, 23. September 2015

Zwei auf Umwegen - Rezension


Zwei auf UmwegenZwei auf Umwegen

Von Taylor Jenkins Reid

Erschienen im Diana-Verlag

Kostet in Deutschland als broschierte Ausgabe ca. 13€

410 Seiten

 

Inhalt (Klappentext): Elfeinhalb Jahre lang waren Lauren und Ryan das perfekte Paar. Doch seit Lauren mit dem Hund häufiger spricht als mit ihrem Mann, kann sie die Wahrheit nicht mehr leugnen: Ihre Ehe steckt in einer tiefen Krise. Ein Jahr Trennung soll die Liebe zurückbringen. Sie vereinbaren nur eine Regel: kein Kontakt. Alles andere ist erlaubt. Unsicher, aber auch aufgeregt stürzt Lauren sich ins Leben … doch wird es sie wieder zu Ryan führen?

 

Meine Meinung: Als ich im Internet entdeckte, dass von Taylor Jenkins Reid ein weiterer Roman im Diana-Verlag erscheint, war ich sofort begeistert und freute mich schon wahnsinnig darauf, diesen bald lesen zu können, denn ihr erstes Buch („Neun Tage und ein Jahr“) konnte mich definitiv mitreißen. Als es dann erschien konnte ich nicht mehr länger warten und las es schon recht bald, denn das Cover und die Kurzbeschreibung machten mich total neugierig. Anfangs erfährt man als Leser, wie Lauren und Ryan sich kennengelernt haben und wie ihre Beziehung die letzten elf Jahre über verlief. Dies war sehr realistisch dargestellt, sodass ich mich gut in die beiden hineinversetzen konnte und man die darauffolgende Geschichte besser versteht. Sowohl Ryan, als auch die Protagonistin Lauren, sowie die Nebencharaktere wie z.B. ihre Schwester Rachel und ihr Bruder Charles waren mir sympathisch und alle wurden gut ausgearbeitet, sodass ich sie mir genau vorstellen konnte und mich immer so fühlte, als wäre ich direkt im Geschehen mit dabei. Laurens Gefühle während und nach der Trennung konnte ich sehr gut nachvollziehen und so weinte und lachte ich mit ihr zusammen während des Lesens. Taylor Jenkins Reids Schreibstil gefiel mir schon in ihrem ersten Roman unglaublich gut und auch hier konnte sie mich wieder vollends begeistern und fesseln von Anfang bis Ende. Ich kann euch den Roman nur wärmstens ans Herz legen und hoffe, dass ihr ebenfalls eine so wunderbare Lesezeit damit verbringt wie ich!

 

5/5 Punkten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen